• Statt: EUR 9,95
  • Sie sparen: EUR 2,96 (30%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Knochenbrecher: Thril... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Knochenbrecher: Thriller (Hörbestseller MP3-Ausgabe) MP3 CD – Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe

4.5 von 5 Sternen 427 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 6,99 EUR 2,97
57 neu ab EUR 6,99 2 gebraucht ab EUR 2,97

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Der Knochenbrecher: Thriller (Hörbestseller MP3-Ausgabe)
  • +
  • Der Kruzifix-Killer: MP3: Thriller: 1 CD (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 1)
  • +
  • Totenkünstler: Thriller: 6 CDs (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 5)
Gesamtpreis: EUR 23,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Chris Carter, geboren 1965, studierte in Michigan forensische Psychologie und beriet viele Jahre die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, dem Schauplatz seiner Thriller-Serie um Detective Robert Hunter.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chris Carter, geboren 1965, studierte in Michigan forensische Psychologie und beriet viele Jahre die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, dem Schauplatz seiner Thriller-Serie um Detective Robert Hunter.

Uve Teschner hat mit seiner wandelbaren Stimme bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen. Er ist nicht nur ein fesselnder Erzähler, sondern auch ein lebhafter Gestalter, der die unterschiedlichsten Charaktere verkörpern kann.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Logan Lady TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Im L.A. wird eine weibliche Leiche gefunden, die auf den ersten Blick unverletzt scheint. Unverletzt, bis auf ein winziges Detail: 2 Körperöffnungen sind zugenäht. Bei der Autopsie passiert dann das Unfassbare: eine in den Körper eingeführte Bombe explodiert. Für Robert Hunter und Carlos Garcia beginnt die Jagd nach einem Killer, der nicht so ist wie die anderen...

Dies ist der dritte Thriller von Chris Carter. Mich beschleicht bei Fortsetzungen immer die Angst, dass der Autor routiniert wird und somit Gefahr läuft langweilig zu werden. Doch Carter schafft es auch mit seinem dritten Buch mich zu begeistern.

Er startet seine Geschichte mit einem Knall und lässt dem Leser keine Sekunde zum Durchatmen. Dennoch wirkt die Geschichte nicht gehetzt oder unruhig, sondern einfach nur spannend. Seine Hauptfigur Robert Hunter wird mir mit jedem Buch sympathischer, werden doch immer neue Details seiner Vorgeschichte aufgedeckt.
Chris Carter versteht es wie kaum ein andere seinen Figuren Tiefe zu geben. So konnte ich mit jeder Figur mitfühlen und ihre Handlungsweisen nachvollziehen.

Der Schreibstil des Autors ist leicht zu lesen, ohne einfach zu wirken. Chris Carters Erzählstil zieht einem von der ersten Seite an in seinen Bann. Die Story ist nicht vorhersehbar und man ermittelt mit Hunter und Garcia mit. Ich war bis zum Schluß angespannt, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

Obwohl die einzelnen Bücher abgeschlossen sind, empfiehlt es sich, die Werke in chronologischer Reihenfolge zu lesen.

Fazit: ein spannender, nervenaufreibender Thriller, der mich vom Schlaf abgehalten hat. Eine klare Leseempfehlung.
1 Kommentar 111 von 119 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Detectiv Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia vom Los Angeles Police Department haben es wieder mit einem Serienmörder zu tun, der es den beiden Detectivs nicht einfach macht. Wenn Hunter und Garcia auf Ermittlungstour sind, kann man gewiss sein, dass es sich um keine Bagatellverbrechen handelt. Ihr Einsatz ist immer dann gefragt, wenn besonders schwere und brutale Mordvergehen vorliegen und nicht auszuschließen ist, dass es bei nur einem Mordopfer bleibt.

In einer ehemaligen Fleischerei finden Hunter und Garcia eine Frauenleiche deren Körperöffnungen zugenäht worden sind. Während der Obduktion, die Dr. Watson und sein Jungassistent Hannay in der Rechtsmedizin durchführen, wird im Inneren der Leiche ein metallischer Gegenstand gefunden, der absichtlich eingeführt und platziert worden ist. Bevor Watson erkennt, um was es sich dabei handelt, gibt es auch schon eine riesige Detonation. Sowohl Dr. Watson als auch sein Assistent Hannay kommen dabei ums Leben.
Während Hunter, der den Verlust seines Kollegen und guten Freundes Dr. Watson nur schwer verkraften kann, mit seinen Ermittlungen zum Mordfall beginnt, wird bereits eine weitere Frau vermisst, die genau wie das erste Opfer in das Profil des Mörders passt.

In "Der Knochenbrecher" lässt Chris Carter zum dritten Mal sein Ermittlerduo Dr. Robert Hunter und Carlos Garcia in einem schweren Fall von Serienmorden ermitteln. Mit seinen ersten beiden Thrillern "Kruzifixkiller" und "Der Vollstrecker" hat Carter die Messlatte natürlich sehr hoch gelegt und die Erwartungshaltung für sein neues Werk ist demzufolge ebenso hoch.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 38 von 43 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als bekennender Chris Carter-Fan habe ich mich auch auf diesen Band sehr gefreut - und das zu Recht!

Das Buch beginnt wie immer mit einem Knaller! Angewidert liest man, was der Täter dem Opfer angetan hat, um dann erst mal aufs Neue geschockt zu werden.

Chris Carter versteht sein Handwerk wie kaum ein anderer: Die Geschichte ist flüssig geschrieben, in diverse Kapitel unterteilt (so ertappt man sich häufig bei "Ach, das Kapitel les ich noch und dann..."), und jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Die Sprache ist sehr flüssig, der Aufbau genau richtig, und die Dialoge und auch die Charaktere wirken authentisch.

Bis zum Ende hin - wie man es von einem guten Thriller erwartet - ist sowohl das Motiv als auch die Auswahlkriterien der Opfer sowie der Täter unbekannt. Man wird unweigerlich auf den ein oder anderen Verdacht gelenkt, der sich am Ende als falsch herausstellt.

Das Ende rundet diesen ohnehin sehr rasanten Thriller nochmals perfekt ab! Auch hier schafft es Chris Carter noch einmal, den Leser auf eine falsche Fährte zu locken.

Insgesamt ein tolles, spannendes, packendes Buch und damit eine unbedingte Leseempfehlung!
Wer Chris Carter noch nicht kennt, sollte auch nicht versäumen, die anderen beiden Bücher ("Der Kruzifix-Killer" sowie "Der Vollstrecker") zu lesen.
Kommentar 51 von 59 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Cover:

Das Cover ist ein echter Hingucker und hat sofort mein Interesse geweckt. Ich hätte es aber besser gefunden, wenn der Hintergrund schwarz wäre, dann würde "Der Knochenbrecher" optisch besser zu den beiden Vorgängern passen.

Inhalt:

In L.A. ist wieder einmal ein Mörder unterwegs, der seinen Opfern auf bestialische Weise das Leben nimmt. Er spielt mit den Ängsten seiner Opfer. Robert Hunter und Carlos Garcia setzen erneut alles daran, den Mörder zu finden.

Meinung:

Schon im ersten Kapitel gehts total zur Sache. Ich war von Anfang an von der Geschichte gefesselt. Chris Carter versteht sein Handwerk und hat auch mit seinem dritten Roman einen absoluten Pageturner erschaffen. Mir war ein Loslassen bis zur letzten Seite fast nicht möglich, deswegen hatte ich das Buch auch an zwei Tagen ausgelesen. Der Knochenbrecher ist vollgepackt mit Hochspannung und trotzdem finde ich die Geschichte nicht übertrieben. Das Ermittlerduo ist sehr sympatisch und die beiden sind mir mittlerweile auch schon ans Herz gewachsen.

Was mich etwas am Buch stört, ist die Titelwahl. "Der Knochenbrecher" ist meiner Meinung nach wirklich unglücklich gewählt, weil er absolut nichts mit dem Inhalt zu tun hat.

Fazit:

Für dieses Buch kann ich nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Wer kurzweiligen Lesespaß sucht und keine schwachen Nerven hat, liegt mit diesem Buch völlig richtig. Ich empfehle aber vorher "Der Kruzifix-Killer" und "Der Vollstrecker" zu lesen.
1 Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden