summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 10,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Kleine Prinz Audio-CD – Audiobook, 1. Januar 2000

460 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, 1. Januar 2000
EUR 10,09
Pappbilderbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 2,90
1 gebraucht ab EUR 10,09
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Alive Ag / Köln (1. Januar 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3491240468
  • ISBN-13: 978-3491240469
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,7 x 3,2 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (460 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.354.081 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

In seiner Heimat Frankreich gehört er zu den meistgelesenen Autoren, dort wurde Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) für seine Werke schon zu Lebzeiten ausgezeichnet. Bereits seine frühen Romane, darunter "Nachtflug" (1931) und "Wind, Sand und Sterne" (1939), reflektieren seine Erlebnisse als Flieger und mit ihnen Grenzerfahrungen wie Einsamkeit und Todesgefahr. Weltruhm erlangte der Autor erst nach seinem Tod. "Der kleine Prinz" (1943), jene zauberhafte Geschichte um einen notgelandeten Flugreisenden mit Herz und Verstand, dürfte eines der bekanntesten Bücher der Welt sein. Zeit seines Lebens war Saint-Exupéry fasziniert von der Fliegerei und der modernen Technik. Sein Todestag ist ungewiss. Am 31. Juli 1944 startete er seinen letzten Aufklärungsflug, von dem er nicht zurückkehrte.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Und hier ist mein Geheimnis", sagte der Fuchs,
"es ist ganz einfach."
"Man sieht nur mit dem Herzen gut,
das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Mit zwei Jahren machte ich meine erste existenzphilosophische Erfahrung. Cornelia, Spielgefährtin im Sandkasten, zeigte mir, wie sich die Erde auf die Sandschaufel wellte, wenn man sie langsam genug in den Boden schob. Von da an verbrachte ich Stunden, es ihr gleichzutun. Das lustvolle Gefühl, mit dem ich mich immer aufs neue daran machte, spüre ich heute noch.

Ähnlich erging es mir mit Exupérys Der kleine Prinz. Ich las sein Büchlein und verstand, daß er etwas verstanden hatte. Die Behutsamkeit, mit der der Autor erzählt, hat etwas Filigranes, das sich trotz aller Zartheit als robust erweist. Man kann sich verlassen. Ich erinnere mich noch genau: Ich gönnte mir immer nur wenige Seiten, aus Angst, daß es zu schnell zu Ende gelesen sei. Zu wertvoll waren mir die Wörter, Sätze und Bilder.

Allein die erste Begegnung mit dem kleinen Prinzen: Seine kurzen Kommentare zu den Zeichnungen des Ich-Erzählers ließen alles wie selbstverständlich vor meinem inneren Auge erscheinen. Jedes noch so krakelige Bild war lebendig.

Saint Exupéry schrieb nicht um des Schreibens willen. Ihm ging es immer um die Menschen, für die er sich seine Texte ausdachte. Er wollte dazu beitragen, "dem Leben einen Sinn [zu] geben". Er wollte einen Halt, eine Richtung vermitteln. Dies ist ihm mit dem Kleinen Prinzen auf exzellente Weise gelungen. Seine Fragen an die Welt, seine Erfahrungen mit ihr, machen am Ende deutlich: man sieht nur mit dem Herzen gut.

Das Buch macht Mut, sich in unserer, auf Gewinnstreben und Oberflächlichkeit ausgerichteten, Welt auf das zu konzentrieren, was wirklich zählt: Freundschaft, Mitmenschlichkeit und sich Zeit für die kleinen Dinge im Leben nehmen. Sie sind das Größte. --Anne Hauschild -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Antoine de Saint-Exupery wurde am 26.6. 1900 in Lyon geboren. Er verlor früh den Vater und wurde von der Mutter auf dem Schloss de La Mole erzogen. Er war Schüler in einem Jesuitenkolleg, später Architekturstudent in Paris, Soldat bei der Luftwaffe, Handelsvertreter. In den zwanziger Jahren wurde er Flieger und flog die Strecke Toulouse-Casablanca-Dakar. 1927-29 war er Direktor des Flugplatzes Cap Juby/Rio de Oro, 1929 wurde er Direktor der Aeroposta Argentina in Buenos Aires. 1931 Heirat. 1934 Eintritt in die Air France. Längeres Krankenlager nach einem Flugzeugunfall. Im September 1939 wurde Saint-Exupery Pilot in einer Aufklärer-Staffel, im Dezember 1940 ging er nach Amerika, 1943 kam er nach Nordafrika. Seit 31.7. 1944 ist er vermisst. Wahrscheinlich haben ihn auf der Höhe von Korsika deutsche Jäger abgeschossen.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

81 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kimbafleckerl am 9. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Bereits in meiner Kindheit war ich ein großer Fan des "kleinen Prinzen", was mich sogar dazu bewog, diesem Thema meine Facharbeit zu widmen.
Da ich nach mehreren Umzügen mein "altes" Buch vom kleinen Prinzen leider nicht mehr finden konnte, habe ich mir bei AMAZON die vorliegende Ausgabe mit der Übersetzung von Elisabeth Edl bestellt.
Leider musste ich mit großer Enttäuschung feststellen, dass diese Neuübersetzung jegliches Gespür für Sprache, Lyrik und Emotionen vermissen lässt. Es ist schade, denn hierdurch verliert das zeitlose Werk von Exupéry sehr viel von seinem Charme und seinem Zauber.
Ich kann daher jedem nur raten, sich anstatt der Übersezung von Frau Edl lieber der "alten" Fassung zu bedienen!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von atreju23 am 11. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
..,das Land der Tränen"

Und dieses Geheimnisvolle geht leider in dieser Neuen Übersetzung verloren;
Die Melancholie dieser - wohl schönster überhaupt - Geschichte, dieser R e i s e, die zwischen jeder Zeile fließende Poesie sucht man in dieser Übersetzung vergebens;
Schon die einleitende Widmung des Autors wurde mit -meiner Meinung nach unnötigen - neuen Worten banalisiert und entwaffnet.
Schade um das Werk, schade um die Zeit und -vor allem - schade, dass womöglich zukünftige Generationen n u r diese Übersetzung kennen werden..und das "Land der Tränen" für diese wohl nie in allen Facetten erlebt werden wird können.

Mein Fazit: ich werde das Buch nicht umtauschen, sondern als Warnmal in meinem Regal stehen lassen und meine Lieben weiterhin - natürlich - mit der "alten" Übersetzung erfreuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lesermensch am 14. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Schade! Wieder einmal ein Buch, das man hätte belassen sollen wie es war. Die Übersetzung von Grete und Josef Leitgeb im Karl Rauch Verlag erschienen war doch schon mehr als gelungen, Damals hatte man noch Ansprüche und dadurch ein hohes Potenzial an Ergebnissen.

Heute wo alles neu übersetzt wird und vieles versucht wird BESSER zu machen als es schon war und eigentlich nicht mehr geht, wird vieles einfach zerstört. Wohl nur des lapidaren Grundes Geld wegen.

Ich weiß was ich an den alten Büchern, den alten Verlagen und letztlich alten Übersetzern habe. Diese Bücher werde ich weiterhin lieben, ehren und schätzen. Bei all den NEU-Übersetzungen und Auflagen von bereits Gutem und Gelungenem werde ich skeptisch bleiben. Leider wohl meist zu recht!

Mein Rat: Kauft Alt-Bewährtes. Davon gibt es doch mehr als genug und noch dazu viel Preiswerter!

Und wenn nicht bei Amazon, dann gibt es noch Flohmärkte. Denn wer suchet der findet auch immer wieder Gutes und Besseres für jeden Geschmack!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MH am 17. Dezember 2002
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zum Kleinen Prinzen an sich kann man nur sagen, dass es eine wunderbare Geschichte ist. Dieses Set aber bietet die Möglichkeit, auch Kleineren den Inhalt aus dem Kleinen Prinzen näherzubringen. Aus meiner eigenen Kindheitserfahrung heraus weiß ich, wie schwierig der Kleine Prinz - gerade für die Jüngeren - zu lesen ist. Sie sind schnell damit überfordert und verlieren dann die Lust zum Lesen. Die tolle CD (ab 6 Jahren) können nun auch die Kleinen anhören und ergänzend dazu das Buch mit seinen Illustrationen anschauen - so lange, bis sie selbst in der Lage sind das Buch zu lesen und den Inhalt selbständig zu erfassen.
Wichtig ist noch zu ergänzen, dass es sich bei der im Set enthaltene Ausgabe um eine gebundene Buchausgabe handelt. Deshalb handelt es sich bei diesem Seit meiner Meinung nach, um ein wirkliches wertvolles Geschenk, dass durchaus für Jüngere geeignet ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
96 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wede am 8. Februar 2002
Format: Audio CD
Die gelungene Umsetzung der Geschichte des kleinen Prinzen auf einen Tonträger steht außer Frage.
Aber die Verpackung ist ein Witz. Von der CD-Ausgabe in einer Metallbox habe ich mir deutlich mehr versprochen. Die CDs liegen aufeinander ungeschützt in der Box. Ich habe die CDs direkt in eine übliche (Plastik-) Schutzbox umgepackt. Was habe ich von einer Metallbox, wenn die CDs nach kurzer Zeit Kratzer haben? Ein Booklet, welches diesen Namen verdient, fehlt völlig.
Aufgrund der mangelhaften Verpackung kann man beim besten Willen keine 5 Sterne vergeben. Mein Tip: Kauft die "normale" CD-Version aus dem gleichen Hause.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von miwap am 8. Februar 2004
Format: Audio CD
Das Buch ist wohl eines der schönsten, die je geschrieben worden sind!
Es ist kein Kinderbuch, es richtet sich an alle Personen zwischen, sagen wir mal, 3 und 130. Es regt die Phantasie an. Es spielt in einer eigenen Realität, die allerdings so einfach nachzuvollziehen ist, daß keiner Probleme damit hat. Jeder kann sich in den „kleinen Prinzen" reinversetzen und die Welt mit seinen Augen sehen. Bei jeden Lesen, aber besonders beim Vorlesen für kleine Kinder, erlebt man bei sich und bei den Zuhörern immer wieder neue Reaktionen. Die Geschichte gleitet aber nie ins Kitschige oder Überzogene ab.
Eine Verfilmung kann ich mir nur sehr schwer vorstellen - zuviel ginge dabei verloren! Das Hörbuch bietet hier eine sehr gute Alternativ zum „selber lesen". Ulrich Mühe gibt der Geschichte ein eigenständiges Leben, erzählt spannend und einfühlsam, ohne ins Übersteigerte abzugleiten. Kompliment!
Technisch ist das Hörbuch auch sehr gut gelungen. Besonders zu erwähnen ist hier die Verpackung. Sie sieht sehr gut aus, und kommt, gerade auch als Geschenk, daß für jeden paßt, sehr gut an, aber 2 CD's liegen ungeschützt aufeinander. Das sollte eigentlich vom Verlag nochmal überdacht werden, bzw. der Kunde muß das selber abändern. War aber kein Grund für mich auch nur einen halben Stern abzuziehen!
Viel Spaß beim Hören!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen