oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Kaukasus: Geschichte, Kultur, Politik [Taschenbuch]

Marie-Carin von Gumppenberg , Udo Steinbach
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 14,95  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

17. Februar 2010
Namhafte Experten beleuchten in diesem Buch Armenien, Aserbaidschan und Georgien, die russischen Regionen im Nordkaukasus (Tschetschenien, Dagestan, Inguschetien u.a.) sowie die Nachbarstaaten Türkei und Iran. Die großen Konfliktregionen - Abchasien, Südossetien, Berg Karabach sowie Tschetschenien - werden ausführlich historisch und politisch beschrieben. Mit seinen Länder-, Konflikt- und Kulturanalysen bietet das Buch einen umfassenden und einmaligen Einblick in die „Krisenregion“ Kaukasus.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Der Kaukasus: Geschichte, Kultur, Politik + Georgien: Unterwegs zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer + Reise Know-How Georgien: Reiseführer für individuelles Entdecken
Preis für alle drei: EUR 53,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 2., neubearbeitete Auflage (17. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406568009
  • ISBN-13: 978-3406568008
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 112.821 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marie-Carin von Gumppenberg, Politikwissenschaftlerin, ist Leiterin der Policy Studies Central Asia in München und war Mitarbeiterin der OSZE in Georgien. Udo Steinbach ist apl. Professor und war Direktor des Deutschen Orient-Instituts in Hamburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geballte Information 12. August 2008
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch zur Vorbereitung einer Georgienreise, die dann wegen der Eskalation im Südossetienkonflikt nicht durchgeführt werden konnte, gekauft. Der Band, der in der Beck'schen Reihe erschienen ist, enthält in seinem ersten Teil sehr dichte Artikel über Armenien, Georgien, Aserbaidschan, den russischen Nordkaukasus, Iran und die Türkei. Einen zweiten wichtigen Teil des des Werks bilden präzise Analysen der schwelenden Konflikte. Gerade die Abschnitte zu Abchasien und Südossetien sind für das Verständnis des Kriegs zwischen Georgien und Russland sehr hilfreich. Einen letzen Block bilden thematische Querschnitte zu Themen wie Religion, Rechtsverständnis oder politische Kultur. Wer dieses Buch durchgearbeitet hat, ist bestens über die Kaukasusregion informiert. Angesichts des akademischen Niveaus sollten sich Leser, die es gewohnt sind, Informationen unterhaltsam präsentiert zu bekommen, jedoch nach anderen Werken umsehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenschaftliches Kompendium und Lesebuch 1. August 2010
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
"Es schmerzt, sehen zu müssen, wie Kriege, Konflikte, der starke Hang
zur Gewalt die Lebensgrundlage von Millionen Kaukasiern gefährden.
Äußerliche Begehrlichkeiten verschärfen die brisante Situation.....
aber auch untereinander sind sich die Völker spinnefeind."
(Manfred Quiring)

Die in der beck'chen Reihe erstmals 2008 erschienene Aufsatzsammlung "Der Kaukasus. Geschichte - Kultur - Politik" liegt nun in ihrerzweiten, neubearbeiteten Auflage vor. Neben den beiden Herausgebern, Marie-Carin von Gumppenberg und Udo Steinbach zeichnen sich vierzehn weitere, renomierte Autoren für die einzelnen Beiträge verantwortlich. Alle sind promovierte Wissenschaftler und Experten, die sich intensiv mit der Region beschäftigt haben und zum Teil dort auch leben. Vier von ihnen lehren als Hochschuldprofessoren....

....was die beiden Herausgeber zu Recht jedoch nicht davon abhält, ihr Kompendium - trotz seines wissenschaftlichen Anspruchs - in ihren Vorwort vom August 2009 als "Lesebuch" zu bezeichnen. Es ist in drei Teile gegliedert, die jedoch, anders als der Untertitel "Geschichte - Kultur - Politik" vielleicht vermuten lässt, mit "Die Länder", "Die Konflikte" und "Die Kulturen" überschrieben sind.

Nachdem im ersten Kapitel mit Armenien, Georgien und Aserbaidschan die Staaten des Südkaukasus und die zur Russischen Föderation gehörenden nordkaukasischen Teilrepubliken, wie Dagestan, Tscheschenien, Inguschetien, Nord-Ossetien, Karbadino-Balkarien, Karatschai-Tscherkessien und Adygien (Daten, Fakten, Personen) vorgestellt wurden, folgt noch jeweils eine kurze Betrachtung über die Rolle des Iran un der Türkei.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr wissenschaftlich 10. März 2009
Von Negendank
Format:Taschenbuch
Zunächst eine Warnung: dieses Buch ist sehr wissenschaftlich geschrieben. Soweit ich den Kaukasus kenne, habe ich keinen Zweifel daran, dass die Fakten sauber recherchiert sind. Doch wird eine Vielzahl von Fachausdrücken verwendet, die ich selbst erst im Studiengang Volkswirtschaft gelernt habe. Meiner Ansicht nach ist dieses Buch nur für Akademiker lesbar.

Im Mittelpunkt stehen zwei Themen. Einmal die unabhängige Energieversorgung für Europa. Zur Anlieferung von Erdöl und Erdgas brauchen wir Pipelines, welche weder von Russen noch von Islamisten kontrolliert werden. Nachdem einige Staaten im Kaukasus unabhängig geworden sind, gibt es da Möglichkeiten, welche allerdings mit etlichen Umständen verbunden sind. Im Buch wird ganz genau erklärt, wie das funktioniert und welche Schwierigkeiten das bereitet.

Weiterhin wird das Thema behandelt, wie im Kaukasus eine Nation definiert wird. Ethnische Konflikte erklären sich vor allem daraus, dass es sehr widersprüchliche Definitionen gibt. Abgeklopft und beleuchtet werden die Aspekte Geschichte, Religion und Sprache. Dabei wurden gerade Religion und Sprache zur zwangsweisen Assimilierung mißbraucht, so dass diese Kriterien kaum zukunftsweisend sind. Brauchbar wäre eher eine historische Ableitung, doch damit erkennen die Autoren mehr das Problem und weniger die Lösung. Die Geschichtsforschung in den Ländern des Kaukasus ist leider politisch gefärbt. Solange das nicht besser wird, behauptet jede Seite etwas anders und so lassen sich Konflikte nicht bereinigen.

Dieses Buch empfehle ich jedem, der sich für die Verhältnisse im Kaukasus interessiert. Doch ziehe ich einen Stern ab, denn Menschen mit geringer Schulbildung dürfte die Lektüre schwer fallen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar