Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Kapitalismus [Broschiert]

Paul C. Martin , Walter Lüftl
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Broschiert: 455 Seiten
  • Verlag: Ullstein Tb (April 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548346294
  • ISBN-13: 978-3548346298
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 11,6 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.765 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

buch

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Origineller Ansatz 25. Juli 2003
Von Ein Kunde
Aufbauend auf den Arbeiten von Gunnar Heinsohn und Otto Steiger entwirft P.C. Martin ein gänzlich neues Modell des Kapitalismus, das auf der Einsicht basiert: "Geld gehört nicht in die Welt der Sachen - Geld ist immer eine Forderung".
Dieses Modell liegt quer zu allen gängigen Ansätzen in der Ökonomie und ermöglicht eine ganze Reihe überraschender Einsichten, die die Lehrbuch-Ökonomen und Marxisten mit ihrem begrifflichen Instrumentarium übersehen müssen.
Martin macht keinen Hehl aus seiner Verachtung gegenüber den Mainstream-Ökonomen, doch sein arroganter Stil ändern nichts daran, daß seine eigene Alternative zwar eine Fülle origineller Ideen enthält, aber noch nicht wirklich sauber ausgearbeitet und zusammenhängend und nachvollziehbar dargestellt ist.
Dennoch: Gratulation an den Autor für sein Denken über den Mainstream hinaus und den Mut, mit dem seine neuen Gedanken verfolgt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Debitismus 31. Juli 2006
Paul C. Martin hat den richtigen Begriff für unser gängiges Wirtschaftssystem kreiert. Mit schonungsloser Offenheit und Klarheit lenkt er die Aufmerksamkeit des Suchenden auf den "blinden Fleck", der uns das Verständnis des kapitalistischen/debitistischen Wirtschaftssystems bislang verwehrte.

Auch wenn sein Stil und Ausdrucksweise bisweilen arrogant klingen mag, so ist er in Anbetracht des Stoffes und der Wichtigkeit, wie bisher Nichtigkeiten als Wissenschaft verkauft wurden, nicht unangebracht, sondern erheiternd und motivierend.

Wer über unser Wirtschaftssystem kompetent Auskunft geben möchte, sollte die von Paul C. Martin formulierten Ansätze kennen und verstanden haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sollte jeder gelesen haben 7. Dezember 2013
Von M.HKY
Verifizierter Kauf
Tolles Buch und womöglich das einzige das den Kapitalismus richtig erklärt.
Man versteht nach dem Lesen des Buches was einen selbst und die Welt (an)treibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar