Menge:1
EUR 19,49 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von nagiry
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,20 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: blumedia24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der König und ich
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der König und ich


Preis: EUR 19,49
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch nagiry. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 19,49 8 gebraucht ab EUR 6,89


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der König und ich + Anna und der König + Anna und der König von Siam - Die komplette Serie (Pidax Serien-Klassiker) [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 41,41

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Deborah Kerr, Yul Brynner, Rita Moreno, Martin Benson, Terry Saunders
  • Regisseur(e): Walter Lang
  • Komponist: Richard Rodgers, Alfred Newman, Ken Darby
  • Künstler: Leon Shamroy, Ernest Lehman, Charles Brackett, Lyle Wheeler, Irene Sharaff, Carl Faulkner, John DeCuir, Walter M. Scott, Paul S. Fox
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 4.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2010
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 126 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000IOLZIE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.453 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Dieser Film erzählt die faszinierende Geschichte der jungen englischen Witwe Anna Leonowens und dem König von Siam. Die beiden sind so verschieden, wie man es nur sein kann. Sie ist eine kultivierte Lehrerin und er ein ungehobelter Klotz, der Frauen nicht als ebenbürtig ansieht. Anna will und kann das nicht akzeptieren und widersetzt sich permanent seinen Anordnungen. Diese Tatsache macht ihre Aufgabe, die königlichen Kinder zu unterrichten, natürlich nicht immer ganz einfach.

Amazon.de

Der König und ich ist der dritte Broadway-Hit des berühmten Komponistenduos Rogers & Hammerstein. Der Film zeigt eine schauspielerische Leistung Yul Brynners, die seiner Karriere einen Schwung nach oben verlieh. Brynner wiederholte seinen Bühnenerfolg in der Hauptrolle und bewies den Kinogängern, das eine Glatze schön sein kann. Es ist Brynners stolzer König, der den Stützpfeiler der Geschichte bildet, und es ist Brynner selbst, mit seinem durchdringenden Blick und seiner anmutigen Körperlichkeit, der unsere Aufmerksamkeit verlangt.

Die Geschichte, die von einem noch früheren erfolgreichen Theaterstück adaptiert wurde, folgt der verwitweten englischen Lehrerin Anna Leonowens (Deborah Kerr) zu ihrer neuen Position als Lehrerin der beeindruckend großen Kinderschar des Monarchen. Die Kollision zwischen dem fernen Osten und der westlichen Welt bringt eine gewinnende Mischung aus Drama und Humor mit sich. Die warme Freundschaft, die zwischen dem König und der hoch herrschaftlichen Lehrerin wächst, sorgt für eine eindringliche aber unerfüllt bleibende Romanze zwischen den beiden vorsichtigen und misstrauischen Protagonisten.

In diese Rahmenhandlung haben die Komponisten eine wunderbare Auswahl an Liedern gesteckt, die teilweise asiatische Motive enthalten. Die wunderbaren Lieder, darunter "Hello, Young Lovers", "Shall We Dance" und zwei Stücke für Anna und die königlichen Kinder ("Getting To Know You" und "I Whistle A Happy Tune"), können als Prototyp für Rogers & Hammersteins späteren großen Musicalerfolg The Sound of Music (Meine Leder meine Träume)gesehen werden. 20th Century Fox überschüttete diese Produktion aus dem Jahr 1956 mit den technischen Errungenschaften der Zeit: Stereoton, Breitwandformat, eine elaborierte Ausstattung und überwältigende Bühnenbilder.

Vom technischen Standpunkt aus gesehen verliert die Vollbildversion viel von seiner Pracht und seinem Glanz, weil einiges an Bildqualität verloren geht. Für fast alle Bildschirmgrössen ist die Breitwandversion absolut vorzuziehen, weil sie besser ist als die Vollbildversion. Aber, egal in welcher Version Sie diesen Film zu Hause haben: die wunderbare Musik ist genug, um am Videorecorder auf die Play-Taste zu drücken. --Sam Sutherland -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Drewianka am 19. Dezember 2002
Format: DVD
1999 bescherte uns 20th Century Fox mit "Anna und der König" ein farbenprächtiges und immens aufwendiges Remake eines Musicalklassikers. Jodie Foster verkörperte die emanzipierte englische Witwe Anna Harriette Leonowens (1834-1914), die 1862 am siamesischen Hof des Königs Mongkut deren 67 Kinder und 23 Frauen die englische Hofetikette, Sprache und Kultur lehrte und auf deren Tagebucherinnerungen ebenfalls das Rodgers und Hammerstein Musical von 1951 basierte.
War die Neuverfilmung mit politischen Intrigen und einem despotischen Herrscher, der eine Liebesbeziehung einer seiner Nebenfrauen zu einem Mönch nur mit dem Tod durch Enthauptung bestrafen konnte, historisch einigermaßen korrekt, zeichnet die Musicalfassung ein eher romantisch-verklärtes Bild eines gütigen Monarchen, der sich von der energischen Lehrerin und einem inszenierten Theaterstück über "Onkel Tom's Hütte" überzeugen lässt, dass wahre Liebe eine Chance erhalten muß. Und so vergibt der Musicalkönig der Nebenfrau Tuptim und lässt sie glücklich und in Frieden bis an ihr bei weitem nicht so nahes Ende mit ihrem Geliebten Lun Tha leben - im Musical ist die Welt halt noch in Ordnung.
Aber wen stören diese künstlerischen Freiheiten schon, wenn Anna, um sich die Angst vor dem unbekannten Land zu nehmen, "I Whistle A Happy Tune" anstimmt, die netten Königskinder mit "The March Of Siamese Children" vorgestellt und mit "Getting To Know You" kennengelernt werden, bevor "Something Wonderful" geschieht, wenn "We Kiss In A Shadow" und zum Finale beim "Shall We Dance" die Taschentücher gezückt werden dürfen...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Lahmann am 17. Mai 2006
Format: DVD
Also zuerst einmal ist der Film an sich ein unsterblicher Klassiker und ich freue mich sehr, daß er nun endlich auf DVD zu haben ist. Die DVD ist mit sehr viel Bonusmaterial ausgestattet -und dafür bekommt sie auch 4 Sterne von mir

Einen Stern Abzug muß ich geben für die miserable deutsche Fassung: warum ist man in Deutschland nicht in der Lage die Musicals ordentlich auf den Markt zu bringen? Entweder man wird mit einer furchtbaren deutschen Gesangssynchronisation gemartert (siehe z.B. The Sound of Music) oder wie hier: man läßt zwar den englischen Gesang aber statt Untertitel zu machen, spricht man einfach deutsch darüber! Das ist eine absolute Frechheit. Diese Probleme waren schon auf der Videoausgabe des Films (wobei da die Tonspur der Lieder noch mit Schallplattenrauschen unterlegt war!!) aber ich hatte eigentlich gehofft, dass man das auf der DVD dann bereinigen würde. Leider ein Irrtum!

Also vier Sterne für einen tollen Film und das wirklich schöne Bonusmaterial - einen Stern Abzug für die deutsche Tonspur und die Unfähigkeit des Herausgebers die Lieder mit dt. Tonspur zu unterlegen wie es selbst bei den VHS und im TV üblich ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neuner am 14. März 2007
Format: DVD
Die DVD wurde farbrestauriert und ist jetzt ein Farbenrausch ohnegleichen.

Aufgenommen wurde der Film 1956 mit"CinemaScope 55". Das war das Konkurenz-Format von Fox gegenüber Todd-AO, das mit einem 65mm breiten Negativ aufgenommen worden ist. Die Fox-Variante hatte bei der Aufnahme ein anamorphotisches Bild. Anfangs wurden 35mm-Kopien gezogen, wobei die Tiefenschärfe (das HD-Bild von 1956!)durch die Verkleinerung nicht so zur Wirkung kam. 1961 kam der Film nochmals in den Verleih, allerdings jetzt auf 70mm.Dazu gab es eine neu eingespielte Ouvertüre, Pausenmusik und eine Ausgangsmusik.In der Fassung von 1956 gab es lediglich eine Pausenmusik.

In dieser vorliegenden Version, die vom 55mm-Cinemascope-Negativ stammt fehlt die Pausenmusik und der deutsche Ton ist gegenüber der Originalfassung miserabel. Man hört deutlich das Mono-Lichtton-Rauschen!

Der englische Ton ist hervorragend und hat damals den Oscar gewonnen. Der Ton ist einer der besten aller schon lieferbaren Fox-Klassiker!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von schachi am 31. Mai 2006
Format: DVD
Es hat lange gedauert bis das meiner Meinung nach schönste Musical von Rodgers & Hammerstein in vernünftiger Qualität auf DVD veröffentlicht wurde. Nun ist es endlich so weit und das Resultat ist erstaunlich.

Farben und Schärfe der DVD sind wirklich hervorragend und auch von Rauschen ist hier fast gar nichts mehr zu sehen. Die Restauration hätte nicht besser sein sein können, vor allem wenn man bedenkt dass der Film 50 Jahre alt ist. Beim Betrachten des Films mit einem Beamer kommt echtes Hollywood-Feeling auf. Das Bonusmaterial ist sehr ausführlich ausgefallen und lässt keine Wünsche offen.

Als Manko kann lediglich angeführt werden, dass die Songs nicht Deutsch untertitelt sind. Seltsamerweise sind die Dialoge komplett Deutsch untertitelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jutta Ahrens am 28. Juli 2010
Format: DVD
Ich habe den "König und Ich" gesehen, als er um 1956 herum in die Kinos kam und war hin und weg. Danach habe ich ihn mir in jedem Kino angeschaut, wo er lief. Ich weiß nicht, wie oft. Dieser Film zählt für mich neben Ben Hur zu den besten Filmen aller Zeiten. Hätte man mir damals erzählt, dass ich diesen Film einmal selbst besitzen würde, ich hätte es nicht geglaubt. Ich besaß allerdings schon lange die Musik auf LP.

Heute mag man den Film anders beurteilen, er erscheint vielleicht etwas altmodisch, heute geht man anders an einen solchen Stoff heran. Für mich hat er nichts von seiner Faszination verloren. Die Neuverfilmung mit Judy Foster hat mich sowas von gelangweilt, schade um das Eintrittsgeld. Eine dümmliche Liebesgeschichte, mehr nicht. Möglicherweise, ja sogar wahrscheinlich gibt der alte Film die historische Wahrheit nicht korrekt wieder, na und? Ich will keinen Geschichtsunterricht, ich will gut unterhalten werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Und wann kommt die Serie? 1 04.08.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen