In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Junge auf der Schaukel auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.
ODER
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Junge auf der Schaukel [Kindle Edition]

Erdmann Kühn
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,98 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 650.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,98  
Broschiert EUR 11,00  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Junge auf der Schaukel -
Eine Kindheit im Berlin der 60er Jahre

Friedel ist gerade sechs geworden und erforscht die Welt. Einer seiner Lieblingsplätze zum Nachdenken ist die Schaukel im Garten, so lange ihn die Kindergartenkinder dort nicht stören. Der Roman beschreibt Friedels Erkundungsgänge durch die elterliche Wohnung und die nähere und weitere Umgebung im Berlin der frühen 60er Jahre. Berlin ist durch eine Mauer geteilt worden, die Doppeldeckerbusse in Ostberlin haben vorne eine Schnauze, in West-Berlin fahren Ami-Schlitten und Fords mit Eulenaugen durch die Straßen. Friedel beobachtet, wie Tanten kommen und gehen, vermisst überall seine Mutter, macht allein eine Reise in die Schweiz, träumt davon, seinen großen Bruder wenigstens einmal beim Fußball oder Kämpfen zu besiegen, schleicht mit ihm heimlich vor fremde Wohnzimmerfenster, um fernsehen zu können, verehrt seine Lehrerin und liefert sich einen Wettkampf mit seinem Freund, wer es als erster schafft, das Mädchen seines Herzens auf sich aufmerksam zu machen. Friedel erobert sich Stück für Stück seine kleine Welt und erlebt dabei immer wieder Abenteuer. Auf der Schaukel sortiert er seine Eindrücke, versucht die Welt der Erwachsenen zu verstehen und herauszubekommen, was damals passiert ist, als seine eigene Welt aus den Fugen geriet ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 293 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 132 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008C1QGLQ
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #101.818 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Erdmann Kühn ist in Berlin geboren und aufgewachsen und hat in Köln Musik und Kunst studiert. Er lebt seitdem gerne im Rheinland, besucht häufig Berlin und arbeitet als Lehrer und in der Lehrerfortbildung. Er ist Musiker, leitet den legendären "Chor Unerhört" in Köln, singt, komponiert und arrangiert. 2011 erschien sein erster Roman: "Jascheks Reise", ein "Road Movie in Buchform". 2012 folgte: "Der Junge auf der Schaukel", der Roman einer Berliner Kindheit in den Sechziger Jahren. Der Roman "Abschied von Berlin" setzt Friedels Geschichte als Jugendlicher fort, kann aber gut auch ohne die "Vorgeschichte" gelesen werden. "Abschied von Berlin" ist Ende 2013 als ebook bei Kindle und als Taschenbuch in der edition octopus erschienen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine bewegende Kindheitserzählung 18. Juni 2012
Von NBK
Format:Kindle Edition
Friedel, der Junge auf der Schaukel, erzählt die bewegte und bewegende Geschichte seiner Familie. Seine Eindrücke versetzen den Leser in das Berlin der 60er Jahre. Der Mauerbau im geteilten Berlin, Grenzkontrollen und andere Erlebnisse auf der Transitstrecke werden aus Friedels ganz persönlicher, kindlicher Sicht geschildert. Außerdem beschreibt er sehr lebhaft seine Welt: den Schulalltag mit seinen Freunden, die Besonderheiten der 60er Jahre-Küche, erste Kinobesuche und den Einzug des Fernsehers.
Das Schicksal Friedels berührt, der eine oder andere wird beim Lesen vielleicht ein Taschentuch brauchen, aber zum Schmunzeln und Lachen ist für jeden etwas dabei.
Am Ende ist man neugierig, was aus dem Jungen geworden ist...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Junge auf der Schaukel 6. März 2013
Von Jasper
Format:Broschiert
Der Junge auf der Schaukel ist eine Sammlung von einigen kleinen zusammenhängenden Kurzgeschichten. Diese werden aus Sicht des Hauptprotagonisten, Friedel, geschildert und handeln vom Aufwachsen in einer berliner Großfamilie und den damit einhergehenden Problemen, sowie den mal lustigen und mal traurigen Begebenheiten.
Nebenbei fängt die Erzählung den Zeitgeist Berlins der 60er Jahre ein. So werden politisch bzw. historisch bedeutende Ereignisse niemals zum Mittelpunkt einer Geschichte, vielmehr schwelen diese im Hintergrund mit und werden lediglich angerissen.
Dies ist allerdings nicht negativ zu sehen, da der Autor keinen Geschichtsroman verfasst hat, sondern vielmehr eine Erzählung, welche sich auf das Leben unter Auswirkung der Ereignisse der 60er Jahre bezieht.

Ich habe das Buch, insbesondere durch die Unterteilung in viele kleine Anekdoten, als sehr kurzweilig und lesenswert empfunden. Die Erzählung schafft auf eine mal humorvolle, mal einfühlsame Erzählweise eine Identifikation mit dem Hauptprotagonisten und damit auch einen Einblick in die Zeit und Situation, von der es berichtet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Junge auf der Schaukel 9. Oktober 2012
Format:Kindle Edition
"Der Junge auf der Schaukel" ist ein tolles Buch um einen Blick in eine Vergangenheit zu werfen, die gar nicht mal so lange her ist und in der trotzdem viele Dinge ganz anders sind als heute. Das Buch ist sehr lebendig und authentisch geschrieben, man kann sich von der ersten Seite an gut in Friedel, den Erzähler, hineinversetzen und hat das Gefühl ein bischen eine andere Kinheit als die eigene miterleben zu dürfen. Für mich als viel-später-geborene eine schöne Möglichkeit in die Vergangenheit zu Reisen und ein anderes Zeitgefühl mitzubekommen. Für alle, die gerne lesen um in die Alltagswelt anderer Menschen einzutauchen sehr zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührend, einfach gut 31. Januar 2014
Von urs blues
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
selten hat mich ein buch so berührt. es ist eine ganz normale geschichte ohne künstliche spanung. es hat eine tiefe die mich bewegt hat. die personen sind so realistisch und liebevoll beschreiben, man muss sie einfach mögen.
PS: sonst lese ich fast nur thriller und hätte nie gedacht, dass etwas so unspektakuläres mich so mitreisst.
ich habe danach gleich alle bücher von erdmann kühn gelesen und bin jezt auf entzug :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden