In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Janusmann: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Janusmann: Roman
 
 

Der Janusmann: Roman [Kindle Edition]

Lee Child , Wulf Bergner
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Spannung, Coolness, Superklasse. Das ist ein rasanter Thriller!" (Bild am Sonntag)

„Wenn Lee Child seinen Ex-Militärbullen Jack Reacher von der Leine lässt, kann man getrost davon ausgehen, dass Magnumwummen große Löcher in Menschen schießen und Knackpunkte meist in Verbindung mit einem Halswirbel daherkommen. ...Hart, ohne Kompromisse, herrlich.“ (Wiener)

Kurzbeschreibung

Vor sechs Jahren quittierte Jack Reacher, damals Spitzenermittler der US-Militärpolizei, den Dienst. Er tauchte unter – unerreichbar, unauffindbar. Doch dieses eine Mal kommt der rastlose Einzelgänger freiwillig aus der Deckung. Durch puren Zufall ist er einem Mann begegnet, den er seit zehn Jahren für tot gehalten hat. Die Narben auf dessen Stirn erinnern Reacher an sein furchtbarstes Erlebnis, und er weiß: Noch immer geht von dem Janusmann eine tödliche Gefahr aus ...


Typisch Lee Child: packend bis zur letzten Seite, glänzend konstruiert und hervorragend geschrieben!





Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1025 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 481 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 344236616X
  • Verlag: Blanvalet Verlag (11. März 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL2BJO
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.381 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Lee Child verdankt seine außerordentliche Karriere als Krimiautor einer eher unangenehmen Lebenssituation: 1995 wurde ihm wegen einer Umstrukturierung sein Job beim Fernsehen gekündigt. Der Produzent so beliebter Krimiserien wie "Prime Suspect" ("Heißer Verdacht") oder "Cracker" ("Für alle Fälle Fitz") machte aus der Not eine Tugend und versuchte sich als Schriftsteller. Was selbst wie ein Roman klingt, entspricht in diesem Fall der Wahrheit: Bereits mit seinem ersten Thriller um den Ermittler Jack Reacher landete Child einen internationaler Bestseller. Er war zugleich Auftakt der heute mehrfach preisgekrönten "Jack-Reacher"-Serie. Child, der 1954 in Coventry in England geboren wurde, ist heute in den USA und Südfrankreich zu Hause.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jack Reacher übt Rache 21. Januar 2007
Von Krimi-Vielfraß VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
In diesem Roman tritt der Serienheld Jack Reacher, wie auch schon in seinem ersten Abenteuer "Größenwahn", wieder als "Ich"-Erzähler in Erscheinung. Während die Story selbst doch relativ einfach konstruiert ist und keine all zu großen Wendungen oder gar unvorhersehbare Überraschungen aufweist, läuft der Perfektionist Reacher wieder einmal zu absoluter Höchstform auf und metzelt, auf der Jagd nach einem Erzfeind aus alten Tagen, die Bösewichter ohne Gnade ab.

Das große Erzähltalent des englichen Autors macht aus der simplen Handlung einen einfach und gleichzeitig schnell zu lesenden Thriller, obwohl einige Passagen durchaus etwas kürzer hätten gehalten werden können.

Fazit: Eine Lektüre die aufgrund ihrer skrupellosen Brutalität und Waffenverliebtheit nicht jedem Leser gefallen wird. Doch wer sich daran nicht stört wird seinen Spaß an Reacher haben und noch mehr Romane mit diesem Hauptakteur lesen wollen. Also: "Achtung Suchtgefahr!"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlerhaftes E-Book 6. September 2013
Von strupsel
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dass der Inhalt eines Buches unterschiedlich bewertet wird, ist klar, deshalb nehme ich dazu keine Stellung.
Beim Vergleich dieses E-Books mit dem gedruckten Buch fällt jedoch auf, daß die Umsetzung äußert oberflächlich und schlampig gemacht ist.
Es gibt häufige Rechtschreibfehler, falsche Formatierungen (fehlende Leerstellen), und offensichtlich wurde der Text im E-Book (im Vergleich zum Druck) so stümperhaft gekürzt, dass teilweise mitten im Absatz (ohne Trennung) der Inhalt zu einer anderen Szene springt.
Gibt es für E-Books keine Lektoren, die einen solchen Mist bemerken? - Das scheint ein Amazon-Problem zu sein, denn es tritt auch bei anderen Büchern in derselben Form auf.
Als Kunde möchte ich ernst genommen werden, und wenn ich mir ein Buch kaufe (auch wenn es elektronisch ist), erwarte ich daß man mir keine Literatur überläßt, die offensichtlich noch nie hinsichtlich der Sprache und Form überprüft wurde.
Lesen hat auch etwas mit Bildung zu tun. Ist man bei Amazon schon auf einem Niveau, wo ein solcher Murks verbreitet wird?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiespältig wie meistens 14. Mai 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Wie immer überzeugt Childs Schreibe fast restlos. Härter gesotten als Jack Reacher ist momentan keiner seiner Kollegen auf dem Buchmarkt. Doch man muss wie immer auch viele Kröten schlucken, wenn man das Buch genießen will. Die Story ist geradezu lachhaft an den Haaren herbeigezogen. Doch das stößt einem meist erst nach Ende der Lektüre sauer auf. Das Buch ist im Gegensatz zu den meisten anderen Childs in der ersten Person erzählt, was tiefere Einblicke in Reachers Innenleben ermöglicht. Wirklich bedeutsam wird das allerdings erst im nächsten Band "The Enemy" werden, der eines der besten Bücher über Reacher sein wird. So viel sei den Junkies schon mal verraten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Richtige tun... 2. Januar 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Durch Zufall erstanden, da sehr günstig im Angebot, ist dies mein erster Jack Reacher Roman. Da diesem Buch schon einige andere Romane vorausgegangen sind, kann ich nur wenig über den Werdegang und die Entwicklung der Romanfigur sagen. Ist aber auch nicht weiter dramatisch, denn denke mal, das es dem Autor Lee Child letzlich darum geht eine spannende Geschichte zu erzählen und das ist ihm auch gelungen.

Childs Romanfigur Jack Reacher ist ein Mann, der fast frei von moralischen Skrupeln ist und trotzdem auf der richtigen Seite steht und tut was der Leser von ihm erwartet. In einer Welt ohne Moral kämpft er mit den den gleichen Mitteln wie die Kriminellen für seine eigenen Wertevorstellungen.Er tut das Richtige... Um seine Ziele zu erreichen handelt und tötet er und das mitunter so gnadenlos und konsequent, das man es kaum glauben mag.

Die Geschichte beginnt hammerhart und der unbedarfte Leser denkt, man der Kerl ist wirklich eiskalt. Kurz darauf wird das Ganze dann aber durch eine überraschende Wendung der Geschichte wieder entkräftet, nur um dann im Verlauf der Story, in dem sich der Romanheld mit allerhand üblem Abschaum abgeben und buchstäblich herumschlagen muss, in einen privaten Rachefeldzug zu münden um einerseits eine vermisste DEA Agentin zu retten (zweitrangig) und vor allem eine noch nicht vollendete Aufgabe aus seiner Vergangenheit zu beenden (Primärziel 10-18 Dom). Er geht dafür durch die Hölle und lässt diese dann auch über seine Gegner hereinbrechen. Keine Gnade.

Das Ganze wird sehr stimmig erzählt in einem knackig, prägnanten Stil, der nur selten ausufert. Werde mir sicher auch die Vorgänger kaufen, um dann hoffentlich zu erfahren, wie Reacher zu der Person geworden ist die er in DER JANUSMANN darstellt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stimmig 21. August 2011
Format:Taschenbuch
Wie so oft sind Serienhelden eng mit ihrem Erschaffer verbunden. Dies in besonderem Masse dann, wenn man Bücher als irgendwie stimmig empfindet. Nach Lektüre meines sechsten "Jack Reacher" habe ich diesen Eindruck gewonnen.

Wie Child selbst, scheint der Held eine eher berechnende Person, rational und ohne Träume. Es seien rein kommerzielle Gründe, die ihn zum Schreiben gebracht haben, sagt Child in Interviews. Auf den amerikanischen Buchmarkt habe er den Handlungsrahmen seiner Bücher abgestimmt, weil sich hier eben die meisten Bücher verkaufen lassen. Und über seinen Romanhelden sagt er:

"Ich wollte einen großen, starken Mann, ohne Bindungen und ohne die üblichen Freunde und Liebschaften - vor allem keinen blinden oder tauben Hobbykoch mit Alkohol- und Beziehungsproblemen. Reacher bleibt mysteriös. Zuviel über ihn zu wissen, wäre das Ende der Serienfigur."

Das ist der erste Blick. Der führt freilich dazu, dass seine Bücher bei den latent rassistisch Ultrakonservativen im Südwesten der USA, Renner sind. Das sagen die Verkaufszahlen. Ein tieferer zweiter Blick ist deren Sache nicht und würde die grob behauenden Weltbilder nur unnötig belasten.

Auf den zweiten Blick geht es im Grunde durchgehend darum, dass sich der Held für schwache und unterprivilegierte einsetzt. Manches Mal mit einer recht zweifelhaften eigenen Moral aber immer auf der Flucht vor Enge, Uniformität und Erstarrung. Eine Zielgruppe und Verhaltensweise also, die für die amerikanischen Rednecks eher verachtenswert ist.

Nebenbei erklärt er, wie mies die Mythologen des freien Unternehmertums heute Geschäfte machen und dabei begeistert über Leichen trampeln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spitze!
Wer auf einsame Helden steht, die immer da, wo sie gerade sind, in irgendetwas hereingeraten und diese Situationen immer recht kompromisslos durchziehen, der ist bei Lee Childs... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Jörg Steiof veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen geht so!
Habe schon sehr viel Bessere Bücher von Lee Child gelesen ! schade Habe schon sehr viel Bessere Bücher von Lee Child gelesen ! schade
Vor 2 Monaten von Wolfgang Bielesch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Phil
Spannendes Buch mit starken Reacher.. hat mir sehr gut gefallen. War mein 5 Reacher Buch und eines der besten..Top..schau schon nach dem nächsten
Vor 3 Monaten von Phil veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jack Reacher in Hochform
Für alle Fans der Reihe ist dieses Buch ein Muß. Toll geschrieben, abwechslungsreich und spannend. Eines der High-Lights der ganzen Reihe. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Benutzer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen schnörkelloser Roman
spannend, mit überraschenden Wendungen; eben ein echter "Lee Child" mit seinem Helden Jack Reacher. Der wohl härteste Hund der Unterhaltungsliteratur.
Vor 8 Monaten von Pedigree veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch
Mit Begeisterung gelesen und weiter empfohlen. Konnte man einfach nicht weglesen. Lee Child schafft es immer wieder mit seinem Hauptcharakter die Leser zu fesseln.
Vor 10 Monaten von dr.winchester veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jack Reacher ist Kult
Ich liebe Krimis, die von der ersten Seite an spannend sind. Inzwischen haben ich die gesamte Jack Reacher Serie in Deutsch erworben und es ist nicht einer dabei, der langweilig... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von F. Scheibe veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen hart, aber auch brüchig
wieder ein jack reacher, der schön verschachtelt erzählt, wie eine schlampig zu ende geführte hinrichtung zehn jahre später erneut zu vielen problemen und... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von David Ramirer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch....
Hab es für meinen Mann bestellt, der schon recht viele Jack Reacher Bücher gelesen hat und ist auch von diesem sehr begeistert gewesen.... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Baumann, Nicole veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend...
...und wie immer bei Lee Child sehr fesselnd!!! Jack Reacher ist einfach ein toller Romanheld, sogar die Liebesszenen fehlen nie...
Vor 12 Monaten von A.T. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden