• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Islam: Für Kinde... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Islam: Für Kinder und Erwachsene Gebundene Ausgabe – 12. Juli 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 17,50 EUR 16,22
71 neu ab EUR 17,50 6 gebraucht ab EUR 16,22

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Der Islam: Für Kinder und Erwachsene + Der Koran für Kinder und Erwachsene + Geschichten für Kleine Muslime - Band 1: Alltagsgeschichten zum Vorlesen oder Selbstlesen
Preis für alle drei: EUR 43,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (12. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406640168
  • ISBN-13: 978-3406640162
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 2,2 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.113 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„…ein Muss zum Nachschlagen und Nachhören für alle, die mitreden können möchten.“ (sr-online.de)

„In diesem Hörbuch führen Lamya Kaddor und Rabeya Müller für jedermann verständlich den Islam ein. (…) Ein junger, unorthodoxer Blick auf die große Religion.“ (Märkischer Sonntag) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lamya Kaddor ist Lehrerin für „Islamkunde in deutscher Sprache" an einer Hauptschule in NRW. Sie ist eine der muslimischen SprecherInnen für das „Forum am Freitag“ des ZDF und Vorsitzende des 2010 gegründeten "Liberal-Islamischen Bundes e.V.“.

Rabeya Müller, geb. 1957 , ist islamische Theologin und Religionspädagogin, langjährige Leiterin des Instituts für Interreligiöse Pädagogik und Didaktik und Vorstandsmitglied des Zentrums für Islamische Frauenforschung und Frauenförderung. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 19. Juli 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ermutigt dazu, sich intensiver mit dem Islam zu befassen. Dabei ist die Sprache angenehm verständlich und verliert sich nicht in religionsspezifischen Begriffskonstellationen. So können nicht nur Erwachsene einen leichteren Überblick erhalten, sondern auch Kindern wird der muslimische Glaube in seinem Facettenreichtum deutlicher. In manchen Passagen hätte man sich klarere Positionierungen gewünscht (wie beispielsweise bei Ehrenmord, Kopftuch, arrangierten Ehen bzw. Zwangsverheiratung), die nicht nur die allgemeinen Auffassungen beschreiben, sondern verdeutlichen, wie Vorstellungen gerade in Deutschland zu bewerten sind. Hier wäre es gut gewesen, wenn da die rechtlichen Positionen noch klarer für Mitteleuropa dargestellt worden wären. Die über 170 Seiten sind so verfasst, dass man immer weiter lesen mag und bei Personen, die weniger vertraut sind mit dem Islam und seinen Traditionen sicher viele unbekannte Details aufgedeckt werden. Und hier liegt die besondere Stärke des Buches, dass nicht sozusagen "ein einzelner Islam" beschrieben wird, sondern seine Ausdifferenzierungen genügend Platz bekommen. Das Buch ist in elf Kapitel untergliedert und stellt zunächst die Gottesvorstellungen in den Vordergrund, ehe die "fünf Säulen" des Islam sozusagen als innere Säulen beschrieben und dann die Moschee als äußerlicher Rahmen der Gemeinde erklärt wird.
Der Koran und die Scharia als "Islamisches Recht" kommen in den beiden folgenden Kapiteln zur Geltung, ehe auf gut 15 Seiten Muhammad als "Gesandter Gottes" in den Mittelpunkt rückt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SayuriLala am 16. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch selbst behandelt, wie der Titel unschwer zu erkennen lässt, den Islam auf 168 Seiten, die teilweise wundervoll illustriert sind. Die beiden Autoren Lamya Kaddor und Rabeya Müller haben schon das Buch "Koran für Kinder und Erwachsene" geschrieben und sind somit keine Neulinge in der Thematik. Das Buch ist, da es auch für Kinder ist, sehr einfach geschrieben, aber trotzdem auch für Erwachsene unterhaltsam. Die einzelnen Kapitel sind kurz, nochmal unterteilt und man kann auch einfach mal zwischendurch kurz etwas nachlesen. Gleichzeitig finde ich die Artikel von fachlicher Seite her sehr gut, die Informationen sind gut recherchiert und wertfrei präsentiert. Man erfährt hier viel Basiswissen und auch einiges, was man einfach nie fragen würde, da es so simpel ist "Was gehört zu einer Moschee", "Was lernt man in einer Koranschule".

Besonders spannend in diesem Werk finde ich, dass auch eher "ungewohnte" (mir fällt kein Wort hier ein ausser vielleicht noch "seltener angesprochene") Themen wie "Sexualität und Zärtlichkeit" und "Homosexualität" angesprochen werden oder auch "Abkehr vom Islam". Ebenfalls sehr gut finde ich das Nachwort, in dem gefragt wird, ob man den Islam eigentlich zeichnen darf (was hier ja der Fall ist), die Lage der muslimischen Medien in Deutschland und eine gute Literaturangabe.

Empfehlen kann ich das Buch sehr für Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern etwas über den Islam lernen wollen, aber auch für Erwachsene, die keine Lust auf ein trockenes Sachbuch haben, sehr wohl aber mehr wissen wollen. Geht hier wirklich schnell und unterhaltsam. Das Buch ist gebunden, die Seiten sind schön fest und die Qualität gefällt mir sehr gut..kann ich mir auch gut als ein Geschenk vorstellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Svanvithe am 5. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Das Bekenntnis zu Gott und damit zum Glauben, dass Gott Schöpfer aller Dinge ist und dass es nur diesen einen Gott gibt und Muhammad sein Gesandter ist, ist die erste Säule des Islams. Allerdings lässt sich Gott oder Allah (im arabischen Sprachgebrauch) auf unterschiedliche Weise benennen, ohne dass damit seine Einheit und Einzigkeit ausgeschlossen wird. 99 Namen kennt der Islam, und Goethe, der sich dem Islam stets verbunden fühlte, benannte 1815 den 100.:

Er der einzige Gerechte
Will für jedermann das Rechte.
Sey, von seien hundert Namen,
Dieser hochgelobet! Amen.

Mit einer Einführung über die allgemeine Vorstellung von Gott beginnt das Buch "Der Islam. Für Kinder und Erwachsene" von Lamya Kaddor und Rabeya Müller. Es war eine gute Entscheidung, meine Wissenslücken über den Islam durch die Lektüre dieses Buches zu füllen. Und wahrlich habe ich die Lektüre nicht bereut.

Dieses Buch ist eine Einführung in den Islam, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Es ist in elf Kapitel gegliedert, in denen von den Autorinnen die Grundlagen der Religion klar und verständlich darlegt werden. Neben der bereits erwähnten Bezeichnung von Gott werden die fünf Säulen des Glaubens dargestellt. Danach folgt die Beschreibung der Moschee als Haus der Gemeinde. Sodann rücken der Koran als Wort Gottes und nach einer kurzen Erläuterung der Scharia (das islamische Recht) Muhammad als Gesandter Gottes in den Mittelpunkt. Außerdem enthält das Buch Ausführungen zum Beziehungen von Frauen und Männer sowie zur Tradition und Kunst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden