Der Informationscrash und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,52

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Informationscrash auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Informationscrash [Gebundene Ausgabe]

Max Otte
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Taschenbuch EUR 9,95  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2009
In seinem neuen Buch untersucht der Bestseller-Autor Max Otte die Mechanismen der Desinformation und erklärt, warum diese zu einem Informationscrash führen werden. Gleichzeitig gibt er Hinweise, wie mündige Bürger ihre Informationssouveränität zurückgewinnen können.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Der Informationscrash + Der Crash kommt: Die neue Weltwirtschaftskrise und was Sie jetzt tun können + Die Krise hält sich nicht an Regeln: 99 Fragen zur aktuellen Situation - und wie es weitergeht
Preis für alle drei: EUR 47,85

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Econ; Auflage: EA, (1. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3430200784
  • ISBN-13: 978-3430200783
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 309.524 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Er war einer der ganz Wenigen, die den Kollaps der Weltfinanzmärkte vorausgesehen haben. Obwohl die Nachfrage nach Büchern über die Auslöser der Krise allmählich schon wieder rückläufig ist, steht das geradezu prophetische Werk Der Crash kommt des zum „Star-Ökonomen“ erklärten Max Otte noch immer auf den Bestsellerlisten. Euphorisiert von seinem Weitblick und ganz nach dem Motto „Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist“, hat der Wormser Wirtschaftswissenschaftler flugs nachgelegt.

Der Informationscrash – um im Bild zu bleiben – lautet der Titel seines neuesten Werks, einer beißenden Kritik an den Fehlentwicklungen unserer Informationsgesellschaft. Allen voran an den zunehmenden Defiziten, die das Internet offenbart. Bisweilen noch immer als Inbegriff für Unbestechlichkeit und als Hoffnungsträger für ein Höchstmaß an Objektivität gefeiert, ist dieses Medium nach Meinung von Otte längst zum Spielball einer groß angelegten Desinformationskampagne verkommen, weswegen er sich nach eigenem Bekunden eigentlich „Die Desinformationswirtschaft“ als Buchtitel gewünscht hätte. Otte macht seine alarmierenden Erkenntnisse unter anderem an den großen Finanzportalen fest, die ihm zufolge zu „reinen Verkaufveranstaltungen“ mutiert seien und die Benutzer im Zweifelsfall gezielt mit schädlichen oder gar falschen Informationen versorgten. Dies sei umso bedauerlicher, als nicht nur der Laie angesichts der rasant wachsenden Komplexität von Gesetzen und Produkten mehr den je auf Hilfe und zuverlässige Information angewiesen wäre.

Sein Fazit: „Je undurchsichtiger die Märkte werden, umso leichter haben es die großen Anbieter, Preise, Konditionen und Produkte zu lancieren, die ein normal denkender Mensch nicht kaufen würde.“ Um der Desinformationswirtschaft widerstehen zu können, kann Otte allen souveränen Anleger nur dringend empfehlen, sich selbst ein solides Wissensfundament anzueignen. Ein wahrhaft ernüchternder Blick auf die Realitäten in unserer viel gepriesenen Informationsgesellschaft. – Arnold Abstreiter

Pressestimmen

»Was dem einen ihr Marx, ist den anderen ihr Otte.« Telepolis »Otte legt den Finger in die Wunde.« dpa Wirtschafftsredaktion, 02.11.09, Karolin Köcher

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
86 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Tschechov
Format:Gebundene Ausgabe
Prof. Dr. Max Otte, bekannt vor allem durch seinen Mega-Bestseller 'Der Crash kommt', identifiziert in seinem neuesten Werk die Finanzkrise als Symptom einer gezielten Desinformation durch verschiedene gesellschaftliche Kräfte.

Er zeigt in überzeugender Weise auf, dass in vielen Bereichen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Informationsstandards mehr und mehr verfallen. So werden hochkomplexe und undurchschaubare Finanzprodukte konstruiert, welche dem Privatanleger Sicherheit und Rendite suggerieren. Letztlich wird der Verbraucher in seiner Hilflosigkeit allein gelassen, weil der Vertrieb derartiger Produkte provisionsgetrieben und die Bank in den meisten Fällen der Gewinner dieser Wetten ist. Die eigentliche Beratung bleibt auf der Strecke. Der Verbraucher fühlt sich orientierungslos und alleingelassen zurück. Immer komplexer werdende Gesetze und eine undurchsichtige Produkt- und Preispolitik vieler Großkonzerne sind weitere Beispiele eines Kartells der Desinformationswirtschaft.

Der Autor führt aus, wohin diese gefährlichen Entwicklungen führen: zu einer Erosion oder gar Spaltung der Gesellschaft. Diese Befürchtungen sind keineswegs Ergebnis einer Verschwörungstheorie. Vielmehr führt Max Otte eine Vielzahl von Belegen an, welche die gewitzten Strategien der Desinformationswirtschaft entlarven. Das erklärte Ziel seiner Darstellung ist es, dem mündigen und aufgeklärten Bürger die Mechanismen der Desinformation zu erklären, um sich davor zu schützen.

Max Otte benennt drei Triebkräfte der Desinformation und belegt diese an vielfältigen Beispielen:
1.) Interesse der Wirtschaftsakteure an Desinformation
2.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Permanente Aha-Erlebnisse 18. November 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Es steht zu vermuten, dass man zu diesem Buch dann kommt, wenn einem andere Publikationen des Autors (Der Crash kommt) gefallen haben, oder aber, wenn man sich ohnehin kritisch mit unserer Gesellschaft und hier v.a. der Des-Informations-Welt auseinandersetzt. In beiden Fällen trägt einen das vorliegende Buch von einem Aha-Erlebnis zum nächsten. Der Grund dafür liegt darin, dass man eigentlich wenig Neues erfährt, sondern vielmehr Bestätigungen und Vertiefungen von Vermutungen, die man selbst seit längerer Zeit hatte. Derartige Bestätigungen produzieren, trotz des furchterregenden Ernstes der Materie, starke Glücksgefühle und die Freude darüber, eben doch nicht allein zu sein mit seiner Meinung.
Das Buch ist exzellent recherchiert, unterhaltsam geschrieben, ohne dabei an Niveau einzubüßen, und es regt zum permanenten Nachdenken über sich selbst und über die Welt in der wir leben an. Es ist ein Buch, das man nicht ins Regal stellt, sondern weitergibt an Freunde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mimir
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch von Professor Otte will »Bestandsaufnahme unserer Wirtschaft und Gesellschaft« sein. So zieht Max Otte endlich die Konsequenzen aus seinen bisherigen wirtschaftlichen Analysen, die er in Der Crash kommt: Die neue Weltwirtschaftskrise und was Sie jetzt tun können bereits vor Jahren veröffentlicht hat, und berücksichtigt auch gesellschaftliche Veränderungen. Er rechnet mit den Fehlentwicklungen der letzten Jahre ab und sieht »die aktuelle Wirtschaftspraxis als Folge eines quasi-religiösen Neoliberalismus«.

Otte will moralische und gesamtgesellschaftliche Betrachtungen in das Wirtschaftsleben integrieren, die Macht der neuen Oligarchien brechen. Er setzt das Gemeinwohl, ein solidarischen Miteinander über das Recht des Stärkeren in der wirtschaftlichen Auseinandersetzung. Er verdammt den sinnlosen Überfluss an Waren, die Etikettenschwindeleien der Herrschenden, die Macht der Kartelle. Beispielhaft erwähnt er die Desinformationswelle durch die Bilanzierungstricksereien mit Unterstützung der allmächtigen Ratingagenturen. Er seziert die Werbung bzw. Propaganda von Ikea bis 'Anne Will'.

Zusammenfassend lässt sich feststellen: »Indem immer mehr das rein betriebswirtschaftliche und ökonomisch direkt verwertbare Wissen anstelle der umfassenden humanistischen Bildung gefördert wird, fehlt den Menschen zunehmend der Rahmen, gesellschaftliche und politische Entwicklungen einzuordnen.« Die Ereignisse um 'Stuttgart 21' und die Vernebelungstaktiken der Beteiligten sind dabei ein eindrucksvolles aktuelles Beispiel für seine Darlegungen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spiegelbild unserer Gesellschaft 6. Februar 2010
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dem Buch-Interessenten bietet sich ein verwirrendes Bild: Die 10 bisherigen Rezensionen reichen von begeisterten 5 Sternen bis zu herablassend negativen 1 Stern Beurteilungen. Was nun?
Auf jeden Fall bekommt man für sein Geld ein lesenswertes Buch. Für den einen mag es eine Menge Neues beinhalten, für den anderen weniger, unterhaltsam zu lesen wird es für jeden sein, der sich für zukunftsorientierte Wirtschaftsthemen interessiert. Der Reiz liegt darin, sich selbst ein Urteil zu bilden, wie viel Sterne man aus welchem Grund vergeben möchte. Oder man verborgt das Buch und sorgt so für interessante Diskussionen.
Meine Meinung: Max Otte hält unserer Gesellschaft mit enormen Fachwissen (siehe das endlos lange Literaturverzeichnis) einen kristallklaren Spiegel vor und nennt Fakten bzw. Firmen beim Namen: Mc Donalds, Danone, Google, Lidl, Ikea, Bahn und Telecom, sie alle werden an den Pranger gestellt. Er beschreibt nicht nur, wie Desinformation systematisch betrieben wird, sondern auch den damit verbundenen kulturellen Werteverfall. Freilich läßt er den Leser mehr oder weniger schockiert und ratlos zurück, weil er zwar andeutet, wie man die geschilderten Missstände beheben könnte, aber mich damit nicht überzeugen konnte. Dafür ziehe ich einen Stern ab.
Besonders die junge "Internetgeneration", die er nur flüchtig erwähnt, wird sich der gezielten Desinformation nicht mehr entziehen können und deshalb werden wohl in nicht so ferner Zukunft die multinationalen Konzerne und Banken unser Leben bestimmen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Leider ein tägliches Phänomen
Wie schützt man sich heute vor dem unkontrollierten Informationsfluss. Nicht nur in der Arbeit strömen die Daten auf einen bedingungslos ein. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Marcus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Informations Crasch
sehr informativ und verständlich geschrieben
Rtl hat das gestern wieder bestätigt wie die Industrie uns Verbraucher für dumm verkauft
siehe... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Andreas bauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Buch sollte jeder lesen!!!
Das Buch ist ein absolutes Muss für jeden, der sich für Politik und Wirtschaft interessiert. Das Buch ist genauso gut wie der Vorgänger.
Vor 11 Monaten von Katja Tänzer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Super
Dieses Buch hat mir alle meine Fragen beantwortet die Ich über den 'crash' hatte. Es ist sehr gut geschrieben und liest sich einfach.
Vor 13 Monaten von Dirsa081 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Buch
Ich habe dieses Buch zwar noch nicht komplett gelesen, aber es ist sehr interessant und spannend. Das Einzige, was mich stört: Der Auto verwendet seeeehr oft den Begriff... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von luckydiana veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Realistische Darstellung
Meiner Meinung nach werden Tatsachen angesprochen die man vielleicht nicht auf Anhieb so sieht.
Man wird nach der Lektüre dieses Buches vielleicht etwas kritischer und... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Klaus Sehi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesenswert
Ein sehr interessantes Buch über die Unehrlichkeit aller Mächtigen. Unbedingt lesenswert ! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. September 2012 von karlheinz
5.0 von 5 Sternen Informativer Augenöffner
Das Buch liest sich so spannend wie ein Thriller - nur dass es (leider) keine Phantasie ist.
Max Otte legt fundiert und allgemein verständlich dar, dass unsere... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. August 2012 von Rainbow
3.0 von 5 Sternen viele Facetten fehlen
Nach dem Buch zu urteilen, greift Max Otte hauptsächlich die internationale Rechnungslegung an und verteidigt das deutsche Rechnungslegungssystem. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. August 2011 von Goldstandard
2.0 von 5 Sternen dünne Informationen aufgekocht
Nachdem ich einige Publikationen des herrn Otte durchaus gut fand habe ich wir auch dieses Werk zugelegt.
Aber nach ein paar Seiten gleich wieder bereut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. März 2011 von moonraker
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar