oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Himmel ist unter uns: Die faszinierende Entdeckung des ersten Weltwunders zwischen Rhein und Weser, Lippe, Ruhr und Main [Gebundene Ausgabe]

Wolfgang Thiele , Herbert Knorr
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Der Himmel ist unter uns: Die faszinierende Entdeckung des ersten Weltwunders zwischen Rhein und Weser, Lippe, Ruhr und Main + Steinzeitzeugen: Reisen zur Urgeschichte Nordwestdeutschlands. Die Straße der Megalithkultur.
Preis für beide: EUR 33,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 600 Seiten
  • Verlag: Henselowsky u. Boschmann; Auflage: 2., Aufl. (September 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3922750486
  • ISBN-13: 978-3922750482
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 14,8 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 355.447 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Am 28. August 2006 starb Wolfgang Thiele. Er wurde 57 Jahre alt. Wolfgang Thiele war derjenige, der den „Himmel unter uns“, unter unseren Füßen, 1994 in Südwestfalen entdeckt hat. Fast zwei Jahrzehnte seines Lebens hat er diesem Thema gewidmet. Sein Name wird immer mit dieser außergewöhnlichen Entdeckung verbunden sein. Herbert Knorr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch muß mehr als einmal gelesen werden, um es zu verstehen. Beim ersten Mal fehlten mir jegliche astronomischen Grundkenntnisse, um eine Himmelskarte und deren Darstellungsprobleme zu erahnen. Kernpunkt ist nicht das Wiedererkennen von Sternbildern, sondern die Auffindung der Himmelsachsen auf dem Boden.

Der Autor beschreibt ausführlich seine Entdeckerfreude dabei, Stück für Stück, wie es ihm zufiel. Das wird den Sachbuchleser zuerst stören. Er wird sich daran gewöhnen, die Freuden des Entdeckers kennenzulernen und sie mit ihm teilen.

Wer damit lebt, daß Kirchengeschichte nur Heilsgeschichte ist, daß die vorchristliche Zeit in unserem Raum nur dumpfe Germanen kannte, daß die Bedeutung von Ortnamen sich nie klären läßt, der sollte dies Buch mehr als meiden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach spannend 22. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen. Nicht nur, weil ich selbst Westfale bin, also aus der Region komme, wo die größten und ältesten Bodenbilder der Welt gefunden wurden. Der Erzählstil hat mir einfach gefallen. Nicht zu protzig,wie der Untertitel vermuten läßt, sondern im Detail langsam sich an die Sache heranpirschend. So wird Mosaikstein an Mosaikstein aneinandergereiht - und alles paßt. Und vor allem wird so erzählt, dass der Leser selbst in Fachgebieten dem Beweisgang folgen kann. Er muß zwar ab und zu mal eine Passage doppelt lesen. Aber warum auch nicht. Leichte Kost will dieses Buch ja gar nicht sein. Aber das Lesen wird trotzdem leicht gemacht. Ich mag Bücher, wo man sich ab und zu auch mal nachdenken muß. Hauptsache, es ist stimmig. Und das ist es! Was mich besonders überzeugt hat, ist, dass es sich die Autoren nicht leicht machen und einfach nur irgendwelche Behauptungen in den Raum stellen. Alles ist Schritt für Schritt belegt. Und dann die überraschenden Wendungen. Wie gesagt: Einfach spannend und nur zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Auf mehr als 600 Seiten zeigen die Autoren, dass bereits die Menschen der Steinzeit in der Lage waren, "den Himmel auf die Erde zu holen". In einem Gebiet vom Rhein bis an die Weser, von der Lippe bis zum Main soll es viele hundert Kultstätten gegeben haben, die in ihrer Gänze den nördlichen Sternenhimmel abbilden - jeder Kultplatz einen Stern. Das wäre 400 Jahre vor dem Bau der Pyramiden ein Weltwunder auf mehr als 10.000 Quadratkilometern. Identifiziert wurden die Kultstätten über die ältesten Kirchen, die ja bekanntlich auf solchen Stätten errichtet wurden. Das Ideen sind so fantastisch aber auch so spannend beschrieben, dass das Buch von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Und wenn die Thesen der Autoren sich letzlich als richtig erweisen, gibt es für viele Wissenschaftler vieles zu revidieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa0df5a8c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar