oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Hexenladen [Broschiert]

Tanya Huff
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

29. Juni 2012
Die Gales aus Süd-Ontario verändern die Welt mit der Macht ihrer Zaubersprüche und bevorzugen es, wenn ihre Fähigkeiten in der Familie bleiben. Die Gale-Tanten haben den Clan fest im Griff oder glauben es zumindest. Alysha fühlt sich, ähnlich wie der Großteil ihrer Vettern und Basen, von ihren Tantchen gegängelt. Also ergreift sie, als ein Brief mit dem letzten Willen ihrer vermissten Großmutter eintrifft, die Gelegenheit, deren Trödelladen in Calgary weiterzuführen, um der Gemeinschaft zu dienen. Ihre Tanten jedoch haben andere Pläne und verlangen von Alysha, den tatsächlichen Verbleib ihrer Großmutter aufzuklären und nach getaner Arbeit wieder zurückzukehren, wo man bereits Pläne für ihre Zukunft hat. Doch als Alysha in Calgary eintrifft, stellt sie fest, dass sie im Hexenladen ihrer Oma der Feengesellschaft dienen soll - und dass oftmals des einen Trödel, des anderen magischer Schatz ist. Herauszufinden, was mit ihrer Großmutter geschehen ist, dürfte also keine leichte Aufgabe sein, insbesondere nicht, da Alysha erfährt, wie viel außerweltlicher Ärger ihrer in Calgary harrt und sogar familiärer Beistand oft nicht ausreicht, um den Tag zu retten

Wird oft zusammen gekauft

Der Hexenladen + Der böse Ort: Roman + Books & Braun: Das Zeichen des Phönix
Preis für alle drei: EUR 33,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: Feder&Schwert; Auflage: 1. Auflage 2012 (29. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867621055
  • ISBN-13: 978-3867621052
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 11,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 175.218 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tödliche Tanten und magische Kuchen 8. September 2013
Verifizierter Kauf
Wenn man dieses Buch sieht, denkt man an eher beschauliche Fantasy mit ein wenig Geheimnis im Harry Potter Stil. Da irrt man gewaltig.

Es geht um Allie und ihre Hexenfamilie der sehr speziellen Art. Ja, sie backen täglich Kuchen, (von denen gelegentlich einer nicht so bekömmlich ist), dann ist aber schon Schluss mit der Beschaulichkeit. Wo sie gehen und stehen weben sie Zauber, die die Menschen gemäß ihren Wünschen manipulieren. Sie meinen es grundsätzlich nicht böse, aber wehe dem, der ihnen in die Quere kommt.

Allie ist nach Calgory gereist , um den Hexenladen ihrer Großmutter zu übernehmen. Ob die Oma wirklich tot ist, wissen wir nicht genau. Auf jeden Fall war sie verwickelt in mysteriöse und bedrohliche Ereignisse, um die sich Allie jetzt kümmert. Da sind Hexer, Drachen , Drachenfürsten, Wesen der Unterwelt und auch ein Auftragskiller. Alle ihre zahlreichen Tanten, Cousinen, Cousins und auch ihr Bruder stehen ständig in Kontakt mit ihr. Jedes Familienmitglied besitzt ein magisches Handy das eine kostenlose abhörsichere Familienleitung bereitstellt.

Das Buch ist witzig, mysteriös, zauberhaft und originell. Es bietet urkomische Dialoge und Situationskomik. Da googeln Drachenfürsten schon mal die Gelben Seiten. Ständig ruft eine Tante an, weil die Tantchen immer alles ganz genau wissen wollen und plötzlich steht ein Kuchen im Kühlschrank, der mit dem Zauber "Trage immer saubere Unterwäsche" belegt ist.

Leider bleibt insgesamt die magische Theorie hier etwas schwammig. Es gibt Hexen des 1., 2.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wundervoll andere (hexische) Urban Fantasy: 4,5 Sterne! 22. September 2012
Von Christian Handel VINE-PRODUKTTESTER
Die Gales aus Kanada sind eine seltsame Familie: Sie können heilsame Zauber wirken oder andere mit Flüchen belegen; sie verhexen Kuchen, die im Kühlschrank anderer, weit entfernter Verwandter auftauchen; sie feiern absonderliche Sonnenwendrituale; alle Familienmitglieder verfügen über magische Handys; einige von ihnen können mit nur wenigen Schritten das halbe Land durchqueren - und mit den Tantchen legt sich niemand an, der noch alle Sinne beisammen hat!

Alysha ist im riesengroßen Gale-Clan ein noch recht unbeschriebenes Blatt - bis sie einen Brief ihrer Großmutter erhält, in dem eben diese verkündet, angeblich verstorben zu sein und die ihrer Enkelin deshalb ihren Trödelladen in Calgary samt zugehöriger Wohnung vermacht. Die Tanten - die uneingeschränkten Matriarchinnen über die Großfamilie - wittern sofort eine Verschwörung, aber Aly ergreift die Flucht nach vorne. Da sie ohnehin gerade ihren Job verloren hat, macht sie sich auf nach Calgary, um herauszufinden, ob ihre Großmutter wirklich tot ist und was es mit dem Trödelladen auf sich hat.

Schnell stellt sie fest, dass zu den regelmäßigen Kunden des Ladens das örtliche Feenvolk gehört, es eine seltsame Macht auf ihre Familie abgesehen hat und dass es in Calgary offenbar noch leibhaftige Drachen gibt. Und während sich schließlich immer mehr Familienmitglieder in Alyshas neuem Zuhause einfinden, gerät diese in den Fokus eines unheimlichen Unbekannten.

Ein Roman, der vor Magie nur so strotzt!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswerte Urban- Fantasy abseits vom Mainstream! 27. September 2012
Wie hatte ich mich schon auf dieses Buch gefreut! Zunächst.
Dann hatte ich es aufgegeben, denn der Verlag kündigte den Roman zwar immer wieder an, aber verschob das Erscheinungsdatum auch regelmäßig immer wieder.
Nicht zu fassen, dass es nun doch endlich erhältlich ist!

Leider ist der Roman mit 14 Euro für ein Taschenbuch auch ziemlich teuer, aber bei kleinen Verlagen sollte man da großzügig sein. Immerhin bekommt man auch viel für sein Geld. Die 511 Seiten werden mit einer grenzwertig kleinen, aber noch einigermaßen komfortabel lesbaren Schrift, voll ausgenutzt.
(Was hätte allerdings ich nicht dafür gegeben, wenn das Buch auch als E-Book erhältlich wäre!)

Die Covergestaltung hingegen gefällt mir sehr. Nicht aufdringlich, aber doch perfekt auf den Inhalt abgestimmt. Solche gelungenen Bemühungen muss man wirklich loben!
Was das Jojo zu bedeuten hat, das auch immer wieder im Text als Abschnitts-Trenner genutzt wird, klärt sich sogar gleich auf der ersten Seite.

Die ersten Seiten sind allerdings denkbar schwierig zu lesen.
Der Leser wird gleich mitten in die riesige und spleenige Gale-Familie mit ihren sonderbaren Regeln katapultiert.
Was bedeutet, dass man nicht nur mit einer wahren Flut an Charakteren kämpfen (hier wäre eine Personenverzeichnis sicher hilfreich gewesen), sondern man gleichzeitig krampfhaft versuchen muss, sich auf einzeln eingestreute Bemerkungen zu Ankern, Ritualen, Bindungen und Wäldern einen Reim zu machen. Das war doch reichlich verwirrend und man braucht schon einiges an Durchhaltevermögen um diesen Abschnitt zu bewältigen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar