Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (2 DVDs)


Preis: EUR 14,87 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 11,85 67 gebraucht ab EUR 2,43 4 Sammlerstück(e) ab EUR 4,98
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (2 DVDs) + Der Herr der Ringe - Die Gefährten
Preis für beide: EUR 22,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Elijah Wood, Sir Ian McKellen, Viggo Mortensen, Liv Tyler, Sean Astin
  • Komponist: Howard Shore, Annie Lennox
  • Künstler: Rick Porras, Robert Shaye, Andrew Lesnie, Ngila Dickson, Richard Taylor, Hammond Peek, Victoria Burrows, Joe Letteri, Peter Jackson, Grant Major, Christopher Boyes, Peter King, Philippa Boyens, Michael Lynne, Dan Hennah, Jim Rygiel, Amy MacLean, Barrie M. Osborne, Jamie Selkirk, Ann Collins, Philip Ivey, Liz Mullane, Randall William Cook, Michael Semanick, Fran Walsh, Mark Ordesky, Joe Bleakley, John Hubbard, Michael Hedges, Bob Weinstein, Alex Funke, Simon Bright, Ann Robinson, Harvey Weinstein, Alan Lee
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1 EX), English (Dolby Digital 5.1 EX)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Ages 12 and over
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 12. August 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 192 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (566 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0001G6PZW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.753 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Auf den Weg zur finalen Schlacht um Mittelerde machen sich die Angehörigen der Gemeinschaft des Rings, während sich Sam und Frodo Mordor nähern, um den einen Ring eigenhändig zu zerstören. Doch nicht nur die Mannen Saurons erweisen sich als Hinderniss, auch der verschlagene Gollum hat durchtriebene Pläne.

Amazon.de

Alles was einen Anfang hat, besitzt auch ein Ende. Jede Geschichte hat eines. Manche großen Epen haben ein enttäuschendes Finale, manche erhalten einen würdigen Abschluss. Und zu Letzteren sollte man Peter Jacksons dritten Streich in Sachen Der Herr der Ringe getrost zählen dürfen.

Dass die Schauspieler nicht gut genug, die Spezialeffekte einige Wünsche offen lassen würden, brauchte man nach den beiden vorangegangenen Teilen wirklich nicht zu befürchten. Sie sind brillant. Deshalb war die spannendste Frage an Die Rückkehr des Königs, wie der Neuseeländische Edel-Hobbit Jackson den von der Geschichte und den Handlungssträngen sicherlich komplexesten Part leinwandkompatibel aufbereiten würde. Und so ist Die Rückkehr des Königs eine Geschichte geworden, die sich im Spannungsfeld gewaltiger Schlachten und großer Gefühle auf rund 200 Minuten entfaltet: Auf der einen Seite muss sich Aragorn nämlich endlich seiner königlichen Bestimmung stellen und alle Kräfte bündeln, um Saurons nervöse Suche nach dem einen Ring vom Ringträger abzulenken. Denn Frodo benötigt Zeit, um sich gemeinsam mit Sam und dem immer hinterhältiger agierenden Gollum an Minas Morgul und Kankra vorbei über die Ebene von Gorgoroth zu kämpfen und schließlich an jene Stelle zu gelangen, an der Elrond einst Isildur beim bitteren ersten Versuch, den Ring ins Feuer zu werfen, scheitern sah: den Schicksalsklüften. Dem Ort, an dem sich das Schicksal aller Beteiligten erfüllt.

Als Zuschauer wird man von diesem Film einem Wechselbad der Gefühle unterworfen. Auf der einen Seite darf sich der Zuschauer über drei großartig inszenierte Schlachten freuen, deren Wucht ihn erfreulicherweise ordentlich in den Kinosessel drückt. Andererseits verfolgt man Frodos immer drückender werdendes Leiden -- und bekommt beinahe selbst Atemnot. Und dann ist da noch dieser lange schmerzhafte Abschied. Irgendwie beschleicht einen da das widerwillige Gefühl, dass sich am Ende nicht nur die Gefährten voneinander und teilweise aus Mittelerde verabschieden müssen, sondern auch man selbst.

Ob Peter Jackson nach gut sieben Jahren Beschäftigung mit Mittelerde tief in seinem Herzen ein Sadist geworden ist, wenn er gerade den Abschied so intensiv zelebriert? Mitnichten. Aber bestimmt einer, der sich mit der Schlacht auf dem Pelennor ein klein wenig vor einer anderen wunderbaren Trilogie verneigt: vor George Lucas' ursprünglicher Sternensaga. Wenn die gewaltigen Olifanten vor Theodens fassungslosen Männern auftauchen, hat das etwas von den imperialen Kampfmaschinen AT ATs, die über die Rebellen auf dem Eisplaneten Hoth in Das Imperium schlägt zurück herfielen. Danke Peter! --Constanze Pappert

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmimuru am 15. Mai 2005
Format: DVD
Es war für viele wohl schon fast ein Ritual, im Winter das Kino zu stürmen und dort einen neuen Teil von "Herr der Ringe" zu schauen. Um so trauriger war es, als man sich den 3. und letzten Teil ansehen ging, denn damit sollte die Geschichte ihr Ende finden. Der Winter 2004 wird ziemlich trist für mich sein und ich werde mich wohl erst daran gewöhnen müssen, dass es ab diesem Winter keinen weiteren Herr der Ringe geben wird. Doch zum Glück gibt es die 3 Teile, die alle so wundervoll sind, dass man sie sich immer wieder anschauen kann ohne dass sie auch nur einen Tick langweilig werden oder von ihrem Zauber verlieren. Was gibt es also noch groß zum 3.Teil zu sagen, außer dass die Geschichte nun ihren Ausklang findet und die Reise endet? Nun, am überraschendsten war für mich, dass der Film so unendlich spannend ist und das die ganze Zeit über, obwohl man doch weiß, wie es ausgehen wird (auch wenn man die Bücher nicht gelesen hat). Man weiß, dass das Gute letztendlich siegen wird und dennoch fühlt man die ganze Zeit über die Hoffnungslosigkeit, durch die unsere Gefährten gehen müssen. Man bangt, man hofft, man wartet, man ist ganz ein Teil des Filmes! Als das grandiose Ende dann endlich erreicht ist, kann einfach kein Auge trocken bleiben. Es ist schon traurig genug, dass diese wundervollen Filme nun ihr Ende erreichen mußten, doch ist das Ende, dass man im Film zu sehen bekommt, auch noch so ergreifend, dass man am liebsten in den Film springen würde und die letzten Minuten zusammen mit seinen liebgewonnenen Gefährten durchschreiten möchte.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Naefe am 10. August 2004
Format: DVD
Daß man "Herr der Ringe" nur sehr schwer verfilmen kann, war von Anfang an klar. Zu faszinierend waren die detailierten (wenn man allerdings ganz ehrlich ist manchmal gar langatmigen) Beschreibungen von Mittelerde, als daß man das hätte besser visualisieren können als das Peter Jackson getan hat. Vor 10 Jahren hätte ich mir nicht träumen lassen, daß "HdR" in dieser Qualität je als Film existieren würde.
Natürlich kann man darüber motzen, daß Aragorn im 2. Teil nie die Klippe runtergefallen ist, daß es keine Riesenadler gibt, daß komplette Völker unterschlagen wurden und ich mich auch nur sehr dunkel an Arwen erinnern kann. Hier sollte man allerdings seinen Anspruch etwas überdenken: Wie lange soll der Film dauern? Und wer soll das bezahlen? Da nur Hollywood solch ein Mammutprojekt finanzieren kann, muß man halt auch einige "Hollywood-Kompromisse" akzeptieren. Die Änderungen im Drehbuch machen bis auf wenige Ausnahmen Sinn und sind halbwegs nachvollziehbar (auch wenn ich es selbst natürlich besser gemacht hätte :-)). Einige Dinge fand ich sogar sehr belebend. Zum Beispiel hat mich die Beziehung zwischen Gimli und Legolas mehrfach zum Lachen gebracht.
Man sollte hier auch klar zwischen den Kinoversionen und den "Extended Versionen" unterscheiden. In den "Extendeds" kommen auch alle auf ihre Kosten, die im Kino ihre Begleitung mit Kommentaren wie "da fehlt ja die Hälfte" oder "das war im Buch aber Anders" genervt haben. Ich habe selbst damit alle genervt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
349 von 402 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Bank am 12. Januar 2010
Format: Blu-ray
Das Wichtigste zuerst: UM HIMMELS WILLEN NICHT KAUFEN!!! Die Filme sind klasse und immer wieder sehenswert. Aber wie hier mal wieder mit leidenschaftlichen Fans und ahnungslosen Kunden umgesprungen wird, ist, auf deutsch gesagt, UNTER ALLER SAU!!! Wer hier nämlich denkt, dass man doch selbstverständlich die SEE in unübertroffener Brillianz in Bild und Ton genießen kann, ja sogar muss, der denkt offenbar komplett anders als mancher Inhaber und Nutznießer der Filmrechte. Natürlich wird nicht mit der SEE angefangen...ausgeschlossen!! Völlig undenkbar!! Nein, hier wird einfach die Veröffentlichungsabfolge der Vergangenheit wiederholt, das Wort "DVD" durch "Blu-Ray" ersetzt und davon ausgegangen, dass der Kunde entweder zu blöd ist, diese Abzocke zu bemerken, oder zu versessen darauf ist, diese cineastischen Meilensteine in top Qualität zu sehen!!

Da kann man nur sagen: SO GEHT DAS NICHT!!!

P.S.: Eine dringende Bitte an die Amazon-Redaktion: Wie kann es sein, dass man Video-Rezensionen und allen erdenklichen Schnick-Schnack abgeben kann, die Rezensionen für DVD-Veröffentlichungen aber einfach für Blu-Rays übernommen und vermischt werden??? Wer soll da denn den Durchblick behalten?? Hier MUSS eine Lösung gefiunden werden!! Dringend!!!
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Mai 2004
Format: DVD
nun, eine große diskussion ist oft das thema: "vom buch zum film".das kann man aus zwei verschiedenen sichten sehen,es kommt darauf an, wie man zu dem buch steht.
ich persönlich habe das buch gelesen und fand es an einigen stellen schon ziemlich langweilig und ich musste mich mehrmals aufraffen, das buch zu ende zu lesen. im film jedoch,kommt diese langeweile niemals auf.
es kann sein, das will ich auch garnicht bestreiten,dass die liebesgeschichte zwischen aragorn und arwen etwas zu sehr in den vordergrund gerät, doch dies wird durch beste kameraführung, die passende filmmusik, durch die spezialeffekte, durch die passenden schauspieler und vieles vieles mehr ausgeglichen.
es gilt also:
bücherfans: etwas gedulden und warten bis die spezial-edition rausgebracht wird, denn dann kommen sehr wahrscheinlich selbst die kritischsten auf ihr kosten.
für alle anderen gilt: zugreifen, zugreifen! sehr empfehlendswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 14 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen