In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Herr der Ringe: In der Übersetzung von Margaret Carroux auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Herr der Ringe: In der Übersetzung von Margaret Carroux
 
 

Der Herr der Ringe: In der Übersetzung von Margaret Carroux [Kindle Edition]

J.R.R. Tolkien , Margaret Carroux , E M von Freymann
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (322 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 27,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 27,99  
Gebundene Ausgabe EUR 49,95  
Taschenbuch --  
Audio CD, Audiobook EUR 49,95  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 32,55 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine Hörspielproduktion der Superlative." (Stuttgarter Nachrichten)

Kurzbeschreibung

»Der Herr der Ringe« in zwei Sätzen: Einem jungen Hobbit namens Frodo wird ein Ring anvertraut, von dem eine dunkle Macht ausgeht. Frodo macht sich mit seinen Freunden auf eine abenteuerliche Reise, um das von der zerstörerischen Kraft des Rings bedrohte Auenland zu retten.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4040 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 1295 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 3 (6. Oktober 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006TXMQZE
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (322 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.332 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

John Ronald Reuel Tolkien wurde 1892 in Südafrika als Sohn eines Bankangestellten geboren. Nach dem Tod des Vaters zog die Familie 1896 zurück in die englischen West Midlands, wo die Mutter nur wenige Jahre später ihrer Zuckerkrankheit erlag. Bevor Tolkien dann als Leutnant in den Ersten Weltkrieg zog, heiratete er 1916 Edith Bratt, mit der er später drei Söhne und eine Tochter haben sollte. Nach Kriegsende setzte Tolkien seine akademische Laufbahn fort und wurde 1925 Professor für Englische Philologie in Oxford. Aus der für seine Kinder verfassten Geschichte "Der kleine Hobbit" wurde ein Bestseller (1937). Auch die Trilogie "Der Herr der Ringe" (1954-1955) erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Tolkien gilt als Begründer des Fantasygenres. Er verstarb 1973.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
308 von 316 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen UNBEDINGT zu empfehlen! 13. Mai 2010
Von minaliya
Format:Gebundene Ausgabe
Über die Story sag ich jetzt mal nichts, die ist ja allgemein bekannt.
Zu dieser Ausgabe: Die Aufmachung des Buches ist einfach wunderschön, sieht super aus in jedem Bücherregal. Der Preis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt. Ich finde es nur schade, dass es die Carroux-Übersetzung nicht auch in einer günstigeren Version gibt, da viele Einsteiger sich sicherlich die Krege-Version anschaffen. Ich hab auch zuerst die Krege-Version gelesen und mich hat diese angeblich "modernere Sprache" extrem gestört. Wie schon gesagt: das Beispiel, dass Sam Frodo andauernd "Boss" oder "Chef" nennt. Oder als Frodo Aragorn zum ersten mal trifft:

Krege: "Hallo!", sagt Pippin. "Wer sind Sie denn und was wollen Sie?"
"Man nennt mich Streicher", antwortete er, "und Ihr Freund hat mir versprochen, es aber vielleicht vergessen, dass mir noch in aller Stille miteinander reden könnten."

Carroux: "Hallo!", sagte Pippin. "Wer seid Ihr denn und was wollt Ihr?"
"Ich werde Streicher genannt", antwortete er. "Und obwohl er es vergessen haben mag, hat Euer Freund
versprochen, sich in Ruhe mit mir zu unterhalten."

Mich stört es total, dass Aragorn mit "Sie" angeredet wird. Das passt einfach nicht in die Geschichte. Und auch vom Klang her gefällt mir Carroux eindeutig besser. Ich kann einfach nicht verstehen was der Verlag in der Krege-Übersetzung gesehen hat. Und es gibt noch viel schlimmere solcher Beispiele, die ich leider nicht alle aufzählen kann. Für alle die vorhaben das Buch zu lesen: Es lohnt sich wirklich sich diese Version anzuschaffen, denn sie ist eindeutig jeden Cent wert den man dafür mehr bezahlen muss! Ich hoffe der Verlag bleibt auch in Zukunft bei der Übersetzung von Margaret Carroux!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
242 von 250 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersetzung von Margaret Carroux 3. September 2002
Von Lilian Grobis TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Viele Tolkien-Fans sind der Meinung, dass man den Herrn der Ringe am besten im englischen Original lesen sollte. Leider können nicht alle Bücherwürmer fließend englisch. Der Sinn einer Übersetzung liegt also darin, ein Werk - natürlich möglichst nah an der Vorlage - vielen Lesern in vielen Ländern zugänglich zu machen. Nachdem die neue Übertragung des "Herrn der Ringe" von Wolfgang Krege zu wilden, teilweise wütenden Diskussionen geführt hatte, machte auch ich mich an einen Vergleich der beiden Übersetzungsvarianten mit dem Original. Über Fehler oder ungeschickte Wortwahl will ich hier gar nicht schreiben, das haben bereits genügend andere Leser vor mir getan.

Für mich ist die Carroux-Übersetzung die gelungenere Variante. Die Übersetzerin hält sich eng an die Vorlage und verwendet eine altertümliche, elegante Sprache. Tolkien entführt uns mit dem "Herrn der Ringe" in eine andere Welt: Hobbits, Elben und Zwerge, Orks und Zauberer. Fremde Wesen mit unterschiedlichen Gebräuchen und Gewohnheiten. Für mich drückt sich der Charme von Mittelerde auch in einer Sprache aus, die von unserem alltäglichen Sprachgebrauch abweicht.

Doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Zum Glück für alle Fans (und solche, die es werden wollen) sind momentan beide Übersetzungsvarianten verfügbar. So kann also jeder seine ganz persönliche Lieblingsversion dieses Bestsellers finden. Zwar gibt es die Carroux-Übersetzung nur noch in der (nicht ganz preiswerten) gebundenen Version, dafür halten die Bücher dann aber auch mehrmaliges Lesen aus...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
84 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Nachdem man jahrelang von Wolfgang Kreges Interpretation des Herrn der Ringe (O-Ton Krege: "Die neue Fassung maßt sich einen Versuch an, die Geschichte so vorzutragen, wie Tolkien es tun würde, wenn er heute, 1999, schriebe.") gequält wurde, gibt es nun wieder die einzig wahre deutsche Übersetzung des Herrn der Ringe in einem Schuber. Zum Buch selbst: der Herr der Ringe ist das schönste Buch, daß ich je gelesen habe, es ist absolut spannend und die beschriebene Welt ist sehr komplex und hat eine unheimliche Tiefe. Man hat den Eindruck, daß sich hinter jedem Satz viele weitere Geschichten verbergen. Das, sowie dem einmaligen Sprachstiel von Tolkien, machen den Herrn der Ringe zu einem wunderbaren Erlebnis, besonders beim ersten Lesen. Was würde ich dafür geben, mein Gedächtnis löschen zu können und das Buch dann nochmal lesen zu dürfen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
125 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Buch 25. August 2002
Von Alexander I. TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Endlich gibt es die 3 Herr der Ringe Bände in der alten Übersetzung wieder zusammen in einem Schuber. Warum aber so viel Geld ausgeben wenn es den Herrn der Ringe auch schon für weniger als die Hälfte gibt? Weil es sich lohnt! Die neue (billige) Übersetzung kommt bei weitem nicht an den sprachlichen Stil von Carroux' Übersetzung heran. Ich habe beide Übersetzungen gelesen und kann nur diese hier empfehlen. Aus "Herr" wird "Chef", aus "Taugenichts" wird "Penner" - grausig, ganz zu schweigen davon, dass die neue Übersetzung die Dialoge mindestens einer Dimension beraubt.
Der Herr der Ringe ist eine wunderbare ergreifende, wunderbar erzählte und tiefgängige Geschichte. Als wäre Tolkien nur ein Chronist, der die wirklichen Begebenheiten in allen Einzelheiten festgehalten hat, zweifelt man beim Lesen garnicht an der Existenz dieser Welt - Mittelerde. In jeder Begebenheit und jedem Dialog fühlt man, dass Mittelerde selbst schon eine sehr, sehr lange Geschichte erlebt hat. Die Handlung entstammt nicht dem Nichts, sondern ist das Resultat einer Jahrtausendelangen Entwicklung die in den 3 Bänden ihren Höhepunkt findet.
Im ganzen Buch finden sich durchgängig Andeutungen und Begebenheiten aus der "Altvorderenzeit" - jener Zeit weit vor den Geschehnissen des Herrn der Ringe, in der der Hintergrund dieser Geschichte seinen Ursprung hat. In zahlreichen Liedern und Gedichten werden geheimnisvolle Ereignisse besungen, die alle ihren Teil zur Geschichte Mittelerdes beigetragen haben.
Man muß aber keine Angst haben, die Geschichte nicht verstehen zu können. Es ist vor allem eine Geschichte von Freundschaft, Vertrauen, von Helden und Verrat, von Gut und Böse.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sollte jeder gelesen haben
Da die anderen schon alles gesagt bzw. geschrieben haben, fasse ich mich kurz.

Es ist ein gutes Buch und lässt sich gut lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Schorsch81 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top!!!
Nachdem ich ziemlich spät erkannt habe, dass es die "Originalübersetzung" von Margaret Carroux gibt, bin ich leider von der schlechten Übersetzung von... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Krajisnik veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein fantasy Gott
Ein sehr gut geschriebenes und spannendes Buch das einen ein gutes halbes Jahr unterhalten kann. Tolkien hat wirklich sein totales Genie zu Papier gebracht. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Warren Meckelburg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die stilsichere der beiden Übersetzungen
Habe nunmehr beide Varianten gelesen. Auch wenn ich manche Äusserungen überspitzt finde (ist ja nahezu ein Glaubenskrieg) gebe ich denen Recht, welche der... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Uwe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
Das Buch ist, so wie es sich mein Sohn vorgestellt hat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Vor 2 Monaten von Johann Friesenbichler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bisher und...
Schliesslich DIE Übersetzung (und keine andere...!). Ich hatte ein richitge Arbeit so lange gewartet, dass ich daran zu verzweifeln begann!
Vor 2 Monaten von Goujon Yves veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr schöne Ausgabe
Mir selbst wurde das diese Ausgabe von einer Buchhabdlung empfohlen und ich bin total begeistert.
Ist nicht dieser typische Filmabklatsch. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von katharina greve veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super buch
die Bücher sind einfach super weil wenn man das buch liest kann man nicht mehr aufhören und man will den film gar nicht mehr sehen weil das buch einfach besser ist
Vor 3 Monaten von Christian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hervorragende Übersetzung
Ich habe schon eine andere Übersetzung gelesen, aber das ist bisher die beste Übersetzung. Da kann man sagen das passt fast, von der redensweise, mit dem Film.
Vor 3 Monaten von Stefanie Seiffert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Ausgabe
s e h r s c h ö n e a u s g a b e w i r k l i c h
Vor 3 Monaten von Dennis Bauer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient. &quote;
Markiert von 4 Kindle-Nutzern
&quote;
Wir können nur bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist. &quote;
Markiert von 3 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden