Gebraucht kaufen
EUR 6,13
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: München: Wilhelm Heyne, 1982,, Broschiert, 1982 - ein eher ungelesenes Exemplar, Ecken minimal berieben, keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch, kein Mängelexemplar
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Herr der Lüfte. Broschiert – 1982

1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,07
17 gebraucht ab EUR 0,07

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert
  • Verlag: München: Wilhelm Heyne, 1982, (1982)
  • ISBN-10: 3453307631
  • ISBN-13: 978-3453307636
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.294.104 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. September 2006
Format: Broschiert
Etwas wirre Pulp Fiction. Ein viktorianisch-britischer Offizier wird in einem geheimnisvollen, indischen Tempel aus dem jahre 1902 in die Zukunft katapultiert. Er erfährt, dass im Jahre 1973 große Luftschiffe den Himmel beherrschen, die die Pax Britannia durchsetzen und damit die Kolonialreiche der europäischen Monarchien sichern.

Zuerst fühlt er sich als Brite also ganz wie zuhause, dann muss er jedoch feststellen, dass mit dem Fortschritt der Dampfmaschinen auch das britische Empire eine Veränderung vollzogen hat. Und diese ist nicht gerade zu Gunsten der kolonialisierten Einheimischen. Und so gerät er in eine Art von Revolution, wo Kommunisten und Anarchisten etwas gegen die Weltordnung haben.

Eher mittelmäßig spannend, aber eine gelungene Adaption der typischen Konflikte der Trivialliteratur (und teilweise auch der Wirklichkeit) des 19. Jahrhunderts. Unterhaltsam, wenn man auf Steampunk und Jules Verne steht. Mit ein paar Lücken muss der Leser aber leben, so wird der Hintergrund der merkwürdigen Zeitreise nicht wirklich aufgeklärt.

Es gibt übrigens noch einen Nachfolgeband: Der Landleviathan vom selben Autor.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden