Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben [Broschiert]

George R.R. Martin , Andreas Helweg , Joachim Körber
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (162 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Broschiert EUR 15,00  
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 10,19 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

23. September 2013
Die Vorgeschichte zu »Das Lied von Eis und Feuer«

Ein Jahrhundert vor den Ereignissen in der Bestsellersaga »Das Lied von Eis und Feuer« nimmt ein Knappe namens Dunk das Schwert seines verstorbenen Herren an sich. Er will an einem Turnier teilnehmen, um selbst ein Ritter zu werden. Doch »Ser Duncan« hat noch viel zu lernen über die Welt der Edlen und Mächtigen. Beim Versuch, einen Platz im Turnier zu ergattern, macht er sich bald ebenso viele Feinde wie Freunde. Dunk ist ein fähiger Kämpfer mit einem starken Ehrempfinden. Doch wird das reichen, um ihn in den Augen der Welt als wahrer Ritter dastehen zu lassen? Oder ist er nur ein fehlgeleiteter junger Mann, der sich und andere in tödliche Gefahr bringt?


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben + Das Lied von Eis und Feuer 10: Ein Tanz mit Drachen + Das Lied von Eis und Feuer 09: Der Sohn des Greifen
Preis für alle drei: EUR 47,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: Penhaligon Verlag (23. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3764531223
  • ISBN-13: 978-3764531225
  • Originaltitel: Hedge Knight/The Sworn Sword/The Mystery Knight
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (162 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.000 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

George R. R. Martin gehört nicht nur in den USA zu den prominentesten Science-Fiction-Autoren. Den weltweiten Durchbruch schaffte er mit dem mehrbändigen Werk "Das Lied von Eis und Feuer". Er schrieb anfangs Kurzgeschichten, arbeitete dann erfolgreich als Drehbuchautor und Fernsehproduzent. Doch das Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen entspricht seinem Vorstellungsvermögen und seinen schriftstellerischen Neigungen am meisten. Der 1948 im US-Staat New Jersey geborene und studierte Journalist lebt in Santa Fe, New Mexico. Er wurde mehrfach mit dem "Hugo Award" ausgezeichnet.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Fantastische Handlung satt, jedoch inmitten einer von Verblendung, Verlangen und Vorurteilen erfüllten, mithin absolut realen Welt." (Bild am Sonntag)

"Fans des Genres werden auch dieses Buch lieben." (Stern,)

"Spannung vom Meister der Fantasy." (TV Movie)

"Sagenhaft." (GQ „Herbst-Lese – Die schönsten Neuerscheinungen zur Frankfurter Buchmesse“)

"Gewohnt hochklassiges Lesevergnügen mit drei in sich abgeschlossenen (aber auf einander aufbauenden) Geschichten über den Heckenritter Duncan und seinen Knappen." (Captain-Fantastic.de)

"Ritterspektakel mit Fantasy-Überbau. Ein Fest für alle, die sich bis ins rostige Detail an einem Turnier berauschen." (Brigitte)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

George R.R. Martin, 1948 in Bayonne/New Jersey geboren, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der renommierte Hugo Award verliehen. Danach arbeitete er in der Produktion von Fernsehserien, etwa als Dramaturg der TV-Serie "Twilight Zone", ehe er 1996 mit einem Sensationserfolg auf die Bühne der Fantasy-Literatur zurückkehrte: Sein mehrteiliges Epos "Das Lied von Eis und Feuer" wird einhellig als Meisterwerk gepriesen. George R.R. Martin lebt in Santa Fe, New Mexico.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Steinwolf
Format:Broschiert
Wenn man als "Vorgeschichte" versteht, daß die jeweilige Handlung direkt ineinander übergreift, dann ist das bei "Das Urteil der Sieben" natürlich nicht der Fall. Zwischen den beiden Storylines liegen etwa 100 Jahre dazwischen, und so sucht man auch aus dem anderen Zyklus bekannte Charaktere vergeblich. Nur die Örtlichkeiten und Geschlechternamen sind ident, aber das macht für mich viel von dem Charme aus, den "Der Heckenritter von Westeros" ausstrahlt. Wenn man bekannte Namen wie Targaryen, Stark, oder Frey liest, weiß man schon, was man von denen zu halten hat, gleichzeitig erfährt man mehr über die Geschichte dieser Häuser.

Man kann "Vorgeschichte" schließlich auch anders verstehen, so waren z.B. die Gallischen Kriege auch lange vor dem Untergang des Römischen Reiches, aber Zusammenhänge und Ursachen für spätere Ereignisse kann man in der Historie immer wieder finden.

Fasziniert haben mich auch hier wieder die Charaktere, allen voran Ser Duncan alias Dunk ("blöd wie eine Burgmauer") und sein Knappe Ei, aber auch Nebenpersonen wie Prinz Baelor, die Rote Witwe, Johan der Fiedler, usw. sind allesamt interessant, sympathisch und ihre Handlungen nachvollziehbar. Die drei Kurzgeschichten können sich natürlich nicht im Umfang, und auch in Originalität nicht mit "Das Lied von Eis und Feuer" messen, dafür gibt es aber diesmal mit Dunk eine durchgängige Hauptperson, was für mehr Übersichtlichkeit und eine linearere Handlung sorgt.

Natürlich warten wir alle auf die Fortsetzung von "Das Lied von Eis und Feuer", aber ich würde auch mit Dunk und Co. gerne wieder mal in ein etwas älteres Westeros zurückkehren!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Prequel, nicht mehr aber auch nicht weniger. 9. Oktober 2013
Von M. W. Broscheit TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mit dem „A Song of Ice and Fire“ hat Martin eine ganze Welt geschaffen und wenn auch etliche Leser bemängeln, dass er nicht zu Potte kommt, mir gefällt diese Welt und sein Erzählstil.
Man kann selbst bei der Hauptreihe nicht von einer geschlossenen Geschichte (wie z. B. beim Herrn der Ringe) sprechen. Nach fünf englischen und daraus zehn deutschen Ausgaben, habe ich immer mehr das Gefühl eine fiktive historische Romanreihe aus einer Parallelwelt zu lesen, mit vielen komplexen Handlungssträngen.

Ähnlich verhält es sich mit diesem Prequel - der englischsprachige Begriff bezeichnet eine Erzählung, die im Zusammenhang mit einem zuvor erschienenen Werk steht, deren Handlung aber vor diesem angesiedelt ist. Insofern ist der Hinweis bei der Kurzbeschreibung zu diesem Buch „Die Vorgeschichte zu »Das Lied von Eis und Feuer« „ missverständlich. Es ist vielmehr eine Geschichte aus der Zeit vor der Hauptreihe.
Ursprünglich als (relativ lange) Kurzgeschichten in drei verschiedenen Anthologien veröffentlicht, wurden diese „Tales of Dunk and Egg “ im Deutschen erstmals zusammengefasst und als ein Band veröffentlicht. Die Geschichten bauen chronologisch aufeinander auf und bilden für mein Empfinden einen einzigen Roman über den Heckenritter Duncan und seinen Knappen.. Man braucht die anderen Romane von Martin nicht unbedingt zu kennen um seinen Spaß an diesem Roman zu haben. Die erste "Novelle" kannte ich schon aus "Der Heckenritter Graphic Novel, Bd. 1", die exakt die gleiche Geschichte in schönen Bildern erzählt.
... Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Westeros und Essos sind trotz des aktuellen Wartens auf die nächste Staffel der Fernsehserie „Game of Thrones“ in aller Munde. Die Romane der „Das Lied von Eis und Feuer“ verkaufen sich extrem gut und auch die Brettspiele und die neu erschienene deutsche Version des Rollenspiels zur Buchreihe und zur Fernsehserie haben gute Verkaufszahlen. Es ist deshalb kein Wunder, dass auch die deutschen Fans der Geschichten mehr verlangen und kaum noch warten können, bis der nächste Band der Reihe erscheint und die Fernsehserie weiter geht.

Für all die gibt es nun erst einmal wieder ein wenig Grund zur Freude, denn mit „Der Heckenritter von Westeros – Das Urteil der Sieben“ hat Penhaligon die drei bisher erschienenen Kurzgeschichten von George R. R. Martin in einem Band veröffentlicht, die knapp ein Jahrhundert vor den Ereignissen der Reihe und der Serie spielen und Westeros in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Neben der historischen Komponente ist ein weiterer Grund aber auch die Auswahl der beiden Protagonisten, dem Heckenritter Ser Duncan und dessen Knappen Ei, die gemeinsam durch Westeros ziehen und sich als Ritter verdingen.

Drei zusammenhängende Kurzgeschichten finden sich im Buch, „Der Heckenritter“, „Das verschworene Schwert“ und „Der geheimnisvolle Ritter“.
In der ersten Geschichte lernen wir zunächst den Knappen Dunk kennen, der seinen verstorbenen Herrn begraben muss und anschließend dessen Schwert und Schild nimmt, um sich fortan Ser Duncan zu nennen. Auf dem Weg zu seinem ersten Turnier trifft er im Gasthaus auf den scheinbar faulen Stalljungen Ei, der sich alsbald als ein schlaues Kerlchen mit großer Motivation entpuppt und sich zum Knappen von Ser Duncan dem Großen mausert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Rückkehr nach Westeros - einfach herrlich!
Es war herrlich wieder nach Westeros zurückzukehren. Das Buch ist zeitlich etwa 100 Jahre vor den Büchern der "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe eingeordnet. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Stefan veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenswerte Geschichten aus Westeros
George R. R. Martin lässt sich Zeit, zu schreiben. Das trifft auch auf diese drei Geschichten zu, die in einem Zeitraum von zehn Jahren erschienen sind. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Iris Jockschat (Media-Mania) veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen nee
schade habe mir nach Das Lied von Eis und Feuer viel viel mehr erwartet..
war ganz ok aber würde ich nicht wieder kaufen .. und werde es wohl kein 2tes mal lesen.
Vor 15 Tagen von Martina Forster veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hammer Vorgeschichte über Ser Duncan und sein Knappe Ei!!! :D
Kurzbeschreibung
Hier geht es um Dunk einen Knappen, der das Schwert seines verstorbenen Herrn annimmt und mit seinem Mut und seinem Ehrgefühls sich aufmacht ein Ritter... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von Solaria veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sympathischer Held "blöd wie eine Burgmauer"
Die drei Kurzgeschichten von Dunk und Ei sind fesselnd und kurzweilig! Spannend und unvorhersehbar. :)
Der Heckenritter Dunk ist als Ritter relativ unerfahren, versucht aber... Lesen Sie weiter...
Vor 28 Tagen von Chefdenker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine weitere spannende Geschichte aus Westeros
Der Heckenritter von Westeros ist ein spannendes und unterhaltsames Buch ueber die Zeit vor Feuer und Eis. R. R. Martin lässt einen sofort nach Westeros zurueck kehren.
Vor 1 Monat von Christian Baumann veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Versprechen Sie sich nicht zu viel.
Leider nur ein besserer Groschenroman. Das Buch kommt an das Lied von Eis und Feuer zu keinem Zeitpunkt auch nur im Ansatz heran.
Vor 1 Monat von deltaS veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schöner Lesestoff
Prima zum Eintauchen in die Welt der sieben Königreiche... 👍, wie immer ein Vergnügen als all abendliche Bettlektüre um schön zu träumen...
Vor 1 Monat von Heckenritter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantasy vom Feinsten
Wer ein Fan von "Das Lied von Eis und Feuer" ist, der ist hier richtig aufgehoben.

Das Urteil der Sieben spielt einige Jahrzehnte vor der Handlung von "Das... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Timo Leibig veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen zuviel Heraldik
Leider hat das Buch zuviele Einzelheiten zu einzelen Häusern und Ihren Farben anstatt einiger lustiger Hintergrundgeschichten zu den Game of Thrones Büchern- schade
Vor 1 Monat von Anke Wagner-Michaelsen veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wann kommt denn die Fortsetzung von Band 10, ist schon etwas bekannt? 7 24.10.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar