Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Haifischmann Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,95 EUR 0,01
3 neu ab EUR 2,95 12 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 9,75
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
  • Verlag: EVA Europäische Verlagsanstalt; Auflage: 1., Aufl. (1. Februar 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3434531203
  • ISBN-13: 978-3434531203
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 1,6 x 21,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.436.078 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gunter Gerlach, geboren 1941 in Leipzig, Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, schreibt Hörspile, Rundfunkserien, Kurzprosa, Krimis und äußerst fantasievolle Romane. 1995 erhielt er den Deutschen Krimipreis.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria am 4. Mai 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Diese auffällig unauffällige Person Gunter Gerlach hat eine irgendwie verschrobene Aura, auch wenn Du ihn noch gar nicht kennst und aus Versehen neben ihm sitzt. Du traust Dich nicht recht rüberzublicken und Du weißt einfach nicht, was es ist, was Dich so neugierig macht.
Dann steht dieser merkwürdig "in- sich- gewölbte" Mensch neben Dir auf- auf der Hamburger Kriminacht im letzten Jahr...
Ach! DAS ist einer der Autoren?!? Gunter Gerlach? (Er scheint sehr bekannt zu sein.)
Ganz klein macht er sich da am Pult, er wirkt etwas entrückt, doch seine Augen blitzen verhalten. Seine spöttisch verzogenen Lippen spucken amüsiert Worte aus, die bei bei den Hörern schmerzhafte Zwerchfellkontraktionen hervorrufen und sie Laute hervorbringen lassen, welche jeder auditiven Ästhetik entbehren!
Seine magischen Worte, welche die Zuhörerschaft in japsende, sich winselnd windende, rotgesichtige Humanfragmente verwandelte, entstammten aus seinem Roman "Der Haifischmann".
Ich habe dieses Buch verschlungen und werde es mannigfaltig verschenken und weiterempfehlen! Schade nur, dass bei mir zu Hause kein Gunter Gerlach sitzt und mir vorliest...
Meine Rezension klingt viel zu spröde für ein so punkiges Buch:
Gerlachs abewitziger Roman parodiert Komplexe und Ängste und deren ganzen Palette der Peinlichkeiten (die in groben Ansätzen vielleicht JedeR kennt) und läßt sie groteske Stilblüten treiben. Luca Budas Sehnsucht nach Nähe verfängt sich im Netz der von guinessbuchreifen Neurosen der einzelnen Akteure ins surreale verzerrten Wirklichkeit. Die eigentich tragische Einsamkeit des Hauptakteurs macht sich in pointierten Übertreibungen Luft, die Dir die Schädeldecke sprengen...
Okay, ich habe es versucht mit der Rezension. Das ganze Ausmaß des Braindisasters ist einfach nicht zu schildern. ;-))
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ritus Infernalis am 8. Mai 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Bei dieser Schreibweise bleibt man am Ball. Lucas Ängste vor den Frauen und vor allen anderen Dingen sind einfach wunderbar beschrieben. Seine Furcht, die ihn sogar dazu trieb, sich selbst eine Panzerung zu bauen (und zu vermarkten) und seine skurillen Freunde machen den Haifischmann zu einem Kultroman. Die Single-Thematik zieht sich hier durch die ganze Story und auch das Rätsel um die Identität des geheimnisvollen Haifischmannes läßt den Leser nicht locker. Intellektuell anregend geschriebener Roman, den man trotz des anspruchsvollen Stils schnell liest, weil er ziemlich rasant ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden