In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Hüter des Schwertes: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der Hüter des Schwertes: Roman (Die Drachenschwert-Chroniken 1) [Kindle Edition]

Duncan Lay , Michaela Link
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seine Vergangenheit wird vom Tod beherrscht – seine Zukunft ist ungewiss


Einst beendete Martil einen Krieg, und sein Volk feierte ihn als Helden. Doch er wusste, dass der Preis dafür zu hoch gewesen war. Denn um den Frieden zu erzwingen, ließ Martil jeden Bewohner eines Dorfes – Männer, Frauen und Kinder – töten. Die Schuldgefühle haben ihn innerlich zerrissen und als gebrochenen Mann zurückgelassen. Nun aber benötigt seine Königin seine Hilfe. Verschwörer drohen das Land in den Abgrund zu reißen, und Martil besitzt als Einziger die Fähigkeiten, um sie in ihre Schranken zu verweisen.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Duncan Lay arbeitet als Layout Designer und Headline Texter für den australischen Sunday Telegraph. Er ist seit vielen Jahren journalistisch tätig und hat bereits für zahlreiche Zeitungen geschrieben. Duncan Lay lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern an der Küste von New South Wales.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 921 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 412 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: 1. (21. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009QB6BUM
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #89.713 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kämpfe und Humor 7. März 2013
Format:Taschenbuch
KLAPPENTEXT:
Einst beendete Martil einen Krieg, und sein Volk feierte ihn als Helden. Doch er wusste, dass der Preis dafür zu hoch gewesen war. Denn um den Frieden zu erzwingen, ließ Martil jeden Bewohner eines Dorfes - Männer, Frauen und Kinder - töten. Die Schuldgefühle haben ihn innerlich zerrissen und als gebrochenen Mann zurückgelassen. Nun aber benötigt seine Königin seine Hilfe. Verschwörer drohen das Land in den Abgrund zu reißen, und Martil besitzt als Einziger die Fähigkeiten, um sie in ihre Schranken zu verweisen.

AUTOR:
(Quelle: blanvalet)
Duncan Lay arbeitet als Layout Designer und Headline Texter für den australischen Sunday Telegraph. Er ist seit vielen Jahren journalistisch tätig und hat bereits für zahlreiche Zeitungen geschrieben. Duncan Lay lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern an der Küste von New South Wales.

EIGENE MEINUNG:
Martil, der Schlächter des Königs. Eisern, brutal und ohne jedes Gewissen. Dies ist der Ruf, den sich der Mann, der auch der "Schlächter von Bellic" genannt wird, nur allzu hart verdient. Nun ist er genau dieses Leben leid. Er ist es leid, ständig vom Geruch des Blutes, von Rache, Macht und Kämpfen begleitet zu werden, weshalb er gerne ein wenig zur Ruhe kommen möchte. Wie genau ist ihm noch nicht klar, doch ein Versuch ist es wert. Ein Versuch, der allerdings schon nach kurzer Zeit scheitert, denn man braucht ihn, der im Blutrausch getötet hat um das Land zu retten. Ist das vielleicht seine Chance die ihn bedrückende Blutschuld zu begleichen?
Ich bin ein großer Fantasy Fan. Insbesondere mit High Fantasy kann man mich immer wieder fesseln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Schlächter von Bellic! 30. Januar 2013
Von Mary
Format:Taschenbuch
Das Cover zeigt einen Ritter mit einem leuchtenden Schwert, sehr passend zur Story!

„Ich war unterwegs Richtung Norden, wo ich etwas Ruhe und Frieden finden und mir kleines Haus am Meer kaufen wollte. Jetzt habe ich das gesamte Heer eines rücksichtslosen Thronräubers im Nacken. Und all meine Hilfsmittel sind ein kleines Mädchen, ein schlafender Zauberer und ein einarmiger ehemaliger Bandit.“
S. 282

INHALT: Einst beendete Martil den Krieg und wurde als Held gefeiert, doch sein Ruhm kennt auch Schattenseiten. Viele Freunde hat er verloren und es gibt Leute die nennen ihn nur den Schlächter von Bellic. Er will sein Leben ändern und reist nach Norden, doch das Schicksal hat anderes für ihn geplant und plötzlich steht er einer neuen Pflicht gegenüber, derer er sich nicht zu entziehen vermag...

Als Martil auf dem Weg nach Norden ist, wird er von Banditen überfallen. In unbändiger Wut, die ihn stets ergreift, wenn er provoziert wird und die nur durch Gewalt verraucht, erschlägt er sie alle. Doch bevor der letzte Bandit seinen endgültigen Atemzug tut, bittet er Martil sich um seine kleine Schwester zu kümmern, Karia. Und so bleibt Martil nichts anderes übrig, als das Mädchen mit sich in die nächste Stadt zu ihrem Onkel zu nehmen.
Doch im Land herrscht Uneinigkeit. Nur jener, der es vermag das Drachenschwert zu ziehen, darf regieren, so heißt die Regelung. Aber diesmal war keiner dazu im Stande und so herrscht zum ersten Mal eine Frau, Königin Merren. Nicht von allen wird dies einfach akzeptiert und so giert Merrens Verwandter, Graf Gello, nach dem Thron.
Zudem wurde das Drachenschwert gestohlen. Merren schickt ihren Magier Barrett aus, um es zu suchen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vermag trotz Schwächen zu fesseln... 18. Dezember 2013
Von havelmike
Format:Kindle Edition
Der Roman wird sicher niemals in die Hall Of Fame eingehen. Dafür ist die Story zu seicht, die Stil zu einfach und die Charaktere sind zu überschaubar gezeichnet. Auch erinnern viele Ideen an frühere - und größere - Geschichten...

Dennoch hat die Geschichte was: Ganz klar wäre sie ohne die durchaus liebevoll beschriebenen Kabbeleien zwischen den beiden Hauptfiguren Martil, dem Krieger, und der kleinen Karia keinen Pfifferling wert. Das mag nicht jedermans Geschmack sein, eine gewisse Affinität zum Umgang mit kleinen Kindern sollte mitgebracht werden, dann ist der Plot ab dem Auftreten Karias durchaus kurzweilig, verleitet immer wieder zum Schmunzeln und ab und zu sogar zu einem herzhaften Lachen.

Bis dahin muss man durchhalten, wird aber durchaus entschädigt.

Ärgerlich insofern, als dass das Buch wirklich mitten in der Handlung aufhört und zum zweiten Band überleitet. Wer also durchhält, sollte die Fortsetzung besser schon zur HAnd haben....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen sehr gut 26. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
ein sehr unterhaltsamer Fantasyroman, bei dem man gerne sofort die Fortsetzung lesen möchte. interessanter Erzählstil mit überraschenden Wendungen und Witz.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Nicht schlecht 4. Januar 2014
Von Ronja H.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Es fängt erst etwas langsam an, aber der weitere Verlauf ist sehr sympathisch. Die Hauptfigur sind sehr sympathisch. Wenn man erstmal angefangen hat will man nicht mehr aufhören!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einfallslos und kurz 23. Juli 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Held ist interessant und die Idee der Story gut, aber zu viel passiert “einfach so“ und ist durchschaubar. Auch wechselt oft die Person aus deren Sicht erzählt wird, ohne das dies direkt ersichtlich ist.
Die Schreibweise lässt die sonst üblichen schriftstellerischen Grundlagen oft vermissen.

Auch ist das Buch eher kurz geraten und erweckt für mich den Anschein, als würde eine gute Idee leider nicht gut und zu fokusiert auf viele Bücher und somit Profit niedergeschrieben.

Ich werde nicht weiterlesen, sorry.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Flach und oberflächlich ( keine Spoiler )
Leider fehlt diesem Buch der Tiefgang.
Weder kann man sich mit einem Hauptcharakter komplett anfreunden, geschweige denn identifizieren, noch besitzt das Buch wirklich... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantastisch
Eine Super mega tolle Geschichte. Ergreifend und nicht schnulzig. Klar, deutlich und voller Emotionen.
Empfehle es Männern die keine Angst vor ihren Emotionen haben :-)
Vor 23 Monaten von Huangdy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnde Geschichte
Ich habe das Buch verschlungen. Einfach zu lesen und man möchte wissen wie es weiter geht. Das abrupte Ende hat mich etwas gestört und es hat den Eindruck erweckt, das... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Dom veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr Abwechslungsreich
Hüter des Schwertes

Von: Duncan Lay

Titel: Hüter des Schwertes
Autor: Duncan Lay
VÖ: Januar 2013
Einband:... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2013 von Laila
5.0 von 5 Sternen Nicht innovativ, aber dennoch sehr gut!
Martil hängt seinen Ruf als “Schlächter von Bellic” noch sehr nach, vor allem aber plagen ihn des Nachts Albträume in denen ihn die Schreie der Frauen und vor allem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Februar 2013 von horrorbiene
2.0 von 5 Sternen Inhalt und Ende des Buches lassen zu wünschen über
Der Inhalt des Buches ist eher weniger anspruchsvoll, man kann aber dem geschehen gut folgen.
Die Sprache ist gut gewählt und es wird einem eigentlich nicht FAD. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Februar 2013 von David
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden