Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,50

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,44 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Greif [Broschiert]

Wolfgang u. Heike Hohlbein
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (95 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,95 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 28. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 12,95  
Audio CD, Audiobook EUR 10,49  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 9,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

25. Juli 2012
Merkwürdig vom Dachfirst seines Elternhauses fasziniert, klettert Mark hinauf - und gerät in ein schreckliches nächtliches Abenteuer: Ein riesiges graues Ungeheuer jagt ihn, bedroht sein Leben. Mark gelingt die Flucht. Er wacht verletzt im Krankenhaus wieder auf. Dort wird ihm erklärt, er sei vor ein Auto gelaufen, doch Mark zweifelt. Er beginnt die Existenz einer anderen Welt zu ahnen. Sind sein Vater und sein älterer Bruder Thomas dorthin so spurlos verschwunden? Nach seiner Entlassung forscht er weiter - und gelangt durch die Krypa einer alten Kapelle in ein geheimnisvolles Land, das ein Paradies sein könnte, wenn die Herrschaft des Greifen, der es regiert, gebrochen würde. Und das kann nur durch Mark geschehen.

Wird oft zusammen gekauft

Der Greif + Midgard
Preis für beide: EUR 22,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Midgard EUR 9,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 592 Seiten
  • Verlag: Ueberreuter, C; Auflage: 1 (25. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800057026
  • ISBN-13: 978-3800057023
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 13,6 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (95 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 42.525 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Hohlbein geboren 1953 in Weimar. Gemeinsam mit seiner Frau Heike verfasste der damalige Nachwuchsautor 1982 den Roman "Märchenmond", der den Fantasy-Wettbewerb des Verlags Carl Ueberreuter gewann. Das Buch beflügelte seinen Aufstieg zum erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autor. Seine Werke wurden in 40 Sprachen übersetzt. Wolfgang Hohlbein lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk! 1. Juli 2006
Von Thor
Format:Gebundene Ausgabe
Unglaublich, was Wolfgang und Heike Hohlbein mit diesem Roman gelungen ist: Sie haben eine surreale Welt erschaffen(der schwarze Turm), die ihren Arm auch in die uns bekannte Welt ausstreckt. Die Beschreibung des Turms ist sehr gelungen, angefangen bei den Kerkern und dem Bergwerk bis zu Martens Hof, auch die Beschreibung der Kreaturen des Turms ist sehr gelungen. Angenehm ist auch, dass die Handlung nicht nur im schwarzen Turm spielt, sondern auch in der realen Welt. Gruslig sind die Erlebnisse im Waisenhaus geschildert. Überhaupt gibt es viele Schauplätze in der Geschichte. Das Ende schließt dieses GRANDIOSE Werk würdig ab! Ein Hohlbein, der in keiner Sammlung fehlen darf!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach erGREIFend 22. Juni 2002
Von Sonja
Format:Taschenbuch
Hohlbein entführt den Leser in eine mitreißende, fantastische Welt, in der der junge Mark nach den Antworten für das Schicksal seiner Familie sucht und mehr entdeckt, als ihm lieb ist. Auf dieser Suche wird er schon bald mit der ihm fremden, bedrohlichen Macht des Schwarzen Turms konfrontiert, die immer weiter von seiner Realität Besitz ergreift. Schließlich entbrennt ein erbitterter Kampf zwischen Gut und Böse, wobei es an Überraschungen und Dramatik nie mangelt.
Dieses Buch hat mich bereits nach den ersten Seiten in seinen Bann gezogen und ist das erste Buch, das ich bis zur letzten Zeile nicht mehr aus den Händen legen wollte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schwache Story - zum Teil nette Soundeffekte 18. Juni 2009
Von Andre
Format:Audio CD
Zum Glück habe ich mir dieses Werk nur ausgeliehen. Hätte ich es mir gekauft, hätte ich mich doch ziemlich geärgert.
Die Idee hinter der Story hätte durchaus eine bessere Darstellung verdient.
Da geht es um eine Parallelwelt zu unserer Welt, genannt "Der Turm", in dem eine finstere und böse Kreatur, der Greif, herrscht und um seine Macht fürchtet, da sich ein Junge, als Nachfahre des Schöpfers der Kreatur, anschickt, "Den Turm" vom Bösen zu befreien.
So weit so gut. Das Problem dieses Hörspiels ist es, daß wesentliche Handlungsstränge einfach weggelassen werden, oder aber die Handlung maximal unlogisch erscheint. Der Held der Geschichte springt ständig zwischen beiden Welten hin und her, daß es einem schwindelig wird. Darüber hinaus entkommt er anscheinend ohne jede Mühe den mächtigsten Wesen.
Zusätzlich wird der Zugang zum Plot durch zum Teil unverständliches Gemurmel und Gebrabbel der dämonischen Häscher erschwert.
Insgesamt ist jedoch die Besetzung des Hörspiels ganz gut. (Bis auf den "Helden" der Geschichte, der hat mich persönlich nach einer Weile genervt hat.)
Es kommen zum Teil sehr bekannte Synchronsprecher (von Nicolas Cage oder Dustin Hoffman) zum Einsatz.
Ganz nett waren auch die Toneffekte. Hilft aber letztlich auch nicht viel.
Eine persönliche Randbemerkung noch:
Besonders hat mich die Stimme von Yes, einem "Gehörnten" genervt. Ich fühlte mich ständig an Wawa, den Waran aus der Geschichte "Urmel aus dem Eis" der Augsburger Puppenkiste erinnert. Furchtbar!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines seiner besten... 24. September 2003
Von Bienchen
Format:Gebundene Ausgabe
Kinderbücher der letzten Jahre. Zugegeben, es ist schon ein Weilchen her, dass ich dieses Buch gelesen habe, aber damals hat es mich so sehr fasziniert, dass ich es gleich 3 Mal lesen musste!
Hohlbein gestaltet seine Figuren sehr vielschichtig und gibt dem Leser einen genauen Einblick in deren Gefühlsleben. Insbesondere Mark, der Hauptdarsteller in dieser Story kommt sympathisch und interessant daher.
In der Geschichte geht es darum, dass es - parallel zu unserer Welt - noch eine andere gibt, eine düstere, die von einem unheimlichen Wesen beherrscht wird, dem Greif. Faszinierend und unheimlich fesselnd sind die verschiedenen Eingänge zu dieser Parallelwelt, die Mark im Laufe der Geschichte entdeckt. So zum Beispiel betritt er eine Bibliothek und sieht sich plötzlich verfolgt von Monstern und Büchern, die zum Leben erwachen und flieht über das Dach um auf einmal wieder in der Welt des Greifs zu sein.
Unheimlich liebenswert ist eine der "bösen" Gestalten, die Mark anfangs verfolgt, denn eigentlich ist dieses Figürchen gar nicht böse, sondern baut im Gegenteil über die Zeit so etwas wie eine Freundschaft zu unserem Helden auf. Witzig gestaltet Hohlbein diese Figur, denn sie ist mit einem Sprachfehler belegt, der das Lesen zunächst ein wenig schwierig gestaltet, nach einigen Sätzen allerdings einfach nur Spass macht und zum Schmunzeln anregt.
In dieser düsteren Parallelwelt, die durch ihre kleinen Teufelchen und düsteren Szenarien mitunter stark an einen Ort erinnert, der mit der Hölle gleichzusetzen ist, gibt es dort auch einen paradis-ähnlichen Ort. Allerdings ist dieses durch den Einfluss des Greifes nicht mehr das, was er einmal war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Etwas enttäuschend 23. September 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Was diesem Hörspiel fehlt, ist ein guter Erzähler, der den Hörern die Schauplätze vor Augen führt und "Atmosphäre" schafft. Die Dialoge (der größtenteils guten Sprecher) und Soundeffekte vermögen beides über weite Strecken der (erfreulich langen) Produktion nicht. So fühlt man sich als Hörer doch meist sehr allein gelassen und orientierungslos. Empfehlen würde ich dieses Hörspiel deshalb auch nur Leuten, die das Buch gelesen und demnach sicher die Szenarien, die der Roman (hoffentlich) vermittelt, vor dem so genannten geistigen Auge haben. Ich, der ich das Buch nicht gelesen habe, war eher enttäuscht von diesen CDs.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen alter klassiker
Alter Leute,

ihr müsst euch mal überlegen was ihr hier schreibt das Buch ist 25 Jahre!!!!! alt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von M. Topp veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenwert
Es gibt nicht viel Schlechtes zu berichten... Aber wie fast bei jedem Hohlbein fehlt es an einem Knackigerem Ende! Dennoch fesselt die Geschichte bis zum Ende! Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Björn Burmeister veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zum Schluß
Ich liebe die Hohlbeinromane und hier hat es sich mal wieder bestätigt.
Ich werde nicht spoilern, daher nur eine dicke Empfehlung für dieses Buch! Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Sono veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der Greif
Das Cover finde ich recht hübsch, und obwohl die alte Version um einiges bedrohlicher wirkt und somit besser zum Inhalt passt, passen die dunklen Farben doch recht gut. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von SetsunaMeronpan veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Was eine Zeitverschwendung !!!
Wäre ich nicht im Auto gewesen, hätte ich mir dieses Hörspiel niemals zu Ende angehört! Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Artemis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen so fing alles an
ich werde hier nicht auf die handlung eingehen. wer wissen will was passiert, sollte sich einen leckeren tee kochen, sich eine flauschige decke greifen, es sich in seinem... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von SieLiest veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Jugendliche
Nach einer Verfolgungsjagd über die Dächer liegt der junge Mark im Krankenhaus und wird von der Polizei verhört. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. September 2012 von Sonea
1.0 von 5 Sternen Ich will sofort eine Frühlingsrolle...
Der Greif hat mit als Buch vor Jahren sehr gefallen, daher habe ich zugegriffen, als ich das Hörbuch entdeckte (Collectors Edition mit schönem Cover). Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2012 von G.S.
5.0 von 5 Sternen Phantastisch!
Dieses Buch habe ich zum ersten Mal vor einer kleinen Ewigkeit gelesen, als ich noch in die Grundschule ging und es mir aus der Bücherei auslieh. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Februar 2012 von Auric
5.0 von 5 Sternen spannend
Es liegt schon etwas zurück, dass ich dieses Buch gelesen habe: der Junge Mark gerät in eine phantastische Welt, die neben unserer realen Welt existiert und erlebt dort... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juli 2011 von Volker
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar