EUR 14,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Graf von Monte Christo: Roman Taschenbuch – 1. Januar 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 8,01
50 neu ab EUR 14,90 4 gebraucht ab EUR 8,01 2 Sammlerstück ab EUR 24,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Der Graf von Monte Christo: Roman + Die drei Musketiere: Roman (Fischer Klassik) + Moby-Dick: Roman (Fischer Klassik)
Preis für alle drei: EUR 36,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 1504 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423139552
  • ISBN-13: 978-3423139557
  • Originaltitel: Le Comte de Monte-Cristo
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 4,3 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.373 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dumas gelang ein Buch, dessen Robustheit in Erfindung und Spannung Unsterblichkeit garantiert.«
Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung 04.01.2011

»Dumas' Welterfolg hat nichts an Dramatik und Faszination verloren. Für lange Winterabende.«
Florian Asamer, Die Presse 19.12.2010

»»Das ist die Betriebsanleitung für die Welt im Jahre 2014.««
Denis Scheck, SWR 11.09.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexandre Dumas, eigentlich Alexandre Davy de la Pailleterie, wurde 1802 in Villars-Cotterêts bei Soissons geboren und starb 1870 in Puys. Mit den Romanen ›Der Graf von Monte Christo‹ (dtv 12619) und ›Die drei Musketiere‹ zählt er zu den erfolgreichsten Schriftstellern der Weltliteratur.

»Wir kennen ihn als unerschrockenen Freund der Tafel und unermüdlichen Schürzenjäger, als Liebhaber schneller Pferde und Boote, als Verschwender, der ein Vermögen in Palast und Theater investiert, doch ebenso großzügig Garibaldis Revolution unterstützte. Und natürlich kennen wir ihn als Schöpfer literarischer Mythen von D'Artagnan bis Monte Christo, deren Überleben buchstäblich alle Medien vom Buch zum Film, vom Comic zum Theater bis hin zum Werbespot garantieren. Doch ebenso lohnend ist es, den rastlosen Erfinder literarischer Serienfertigung, den Theaterreformer, Reiseschriftsteller - und auch den bis in die jüngste Vergangenheit wegen seiner kreolischen Ahnen rassistisch verunglimpften Autor kennenzulernen.« (Aus: Günter Berger: Alexandre Dumas)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias am 3. Januar 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Immer wieder wird ja in Foren gefragt, welchen "Grafen" man denn lesen solle, denn kaum ein Buch der Weltlitetatur ist in deutschland so schmählich mißhandelt und verstümmelt worden wie dieses. Es gibt Ausgaben, die nur ein Sechstel des Originalwerks enthalten!
Die wohl beste vollständige Neuübersetung in drei Bänden ist in den 90ern im Fischer-Taschenbuch erschienen und hoffnungslos vergriffen - nicht mal antiquarisch wird man fündig (oder nur sehr selten).
Sie hat dieser eins voraus: Sie enthält alle Original-illustrationen der Erstausgabe. Der dtv-Band - er war schon mal 2bändig auf dem Markt - ist insofern eine willkommene Neuerung, als er nun endlich eine komplette Edition darstellt, die man bequem mit auf Reisen nehmen kann - und praktisch überall weiterzulesen in der Lage ist.
Schön wäre ein Angebot als epub von dieser Fassung - aber ob sich dtv dazu herbeiläßt?
Und übrigens - entgegen immer wieder aufgewärmten Legenden sind weder die ausgaben bei Insel und schon gar nicht bei Aufbau komplett. Im Grunde ist diese momentan die einzige (im Handel) erhältliche ungekürzte.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hubert PaulMartin am 25. April 2013
Format: Taschenbuch
Der junge Seemann Edmond Dantes kehrt 1815 nach Marseille zurück und wird dort, bei seiner Verlobungsfeier, auf Grund einer perfiden Denunziation seiner angeblichen Freunde, als Bonapartist verhaftet und auf der gefürchteten Gefängnis-Insel Chateau d'If 14 Jahre lang eingekerkert. Nach seiner Flucht findet er auf der Insel Monte Christo einen Schatz, bereist den Orient und kehrt, über 24 Jahre später, als reicher und geheimnisvoller Graf von Monte Christo, nach Paris zurück um sich dort an seinen Feinden, ebenso raffiniert wie unbarmherzig, zu rächen und sie zu vernichten!

Der Graf von Monte Christo ist das spannendste und faszinierendste Buch das ich je gelesen habe! Ich habe das Buch in den letzten 50 Jahren wohl mehr als zwanzig Mal gelesen und auch heute lese ich noch gerne darin, manchmal nur kapitelweise. Die Geschichte ist einfach grandios geschrieben und Dumas arbeitet die Charaktere so plastisch heraus, dass man förmlich ihre Physiognomien zu erkennen meint! Keine der vielen Verfilmungen kommt an die atmosphärisch dichten Schilderungen Dumas heran! Ebenso entführt Dumas den Leser immer wieder in fremde Welten und Zeiten, die für die heutigen Menschen kaum noch vorstellbar sind. Am eindrucksvollsten die Szenen zu Beginn im Gefängnis Chateau d'If: Mit dem grandios dargestellten Abbé Faria, der Beschreibung der Geschichte und Herkunft des Schatzes der Familie Spada und der Erziehung Dantes, vom einfachen Seemann und naiven Gefangenen, zu einem gebildeten Edelmann. Danach die spektakuläre Flucht im Leichensack des Abbé Farias und dann, in dem kleinen Schmugglersegler "Jeune Amelie" des Patrone Baldis, über das Meer nach Italien!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von matheelfe TOP 500 REZENSENT am 6. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Im Jahre 1815 kommt Edmond Dantes mit dem Schiff „Pharao“ zurück nach Marseille. Er hatte das Schiff nach dem Tod des Kapitäns übernommen. Der Reeder Morrel war mit ihm zufrieden und wollte ihm das Kommando über das Schiff übergeben. In einem Dorf der Katalonier wartete seine Braut Mercedes auf ihn. Doch am Tage seiner Hochzeit wurde er verhaftet.
Alexandre Dumas hat es verstanden, einen spannenden Roman zu schreiben. Natürlich ist das Buch vom Geist seiner Zeit geprägt. Dazu gehört, dass die Personen oft einseitig in Gut und Böse angelegt sind. Nur bei Edmond ist eine Wandlung spürbar. Geleitet vom Gedanken der Rache hinterfragt und überdenkt er am Ende sein Tun. Allerdings nimmt er sich auch das Recht, das Handeln anderer auf die Probe zu stellen. Das zeigt sich insbesondere in seinem Verhalten Maximilian gegenüber. Edmonds Fähigkeit, andere Menschen für sich einnehmen zu können, sie zu leiten und zu beeinflussen, ist wesentlicher Bestandteil der Geschichte.
Der Autor hat die Gabe, die Spannung auf die Spitze zu treiben. Entscheidungen fallen grundsätzlich in der letzten Sekunde. Obwohl ich mir an vielen Stellen denken konnte, wie es ausgehen wird, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen und musste bis zum entsprechenden Ereignis weiterlesen. Im hinterkopf war immer der Gedanke, dass es ja auch anders kommen könne.
Das Buch ist eingebettet in die historischen Ereignisse seiner Zeit. Dabei spielt insbesondere die Rückkehr Napoleons von der Insel Elba und seine erneute Niederlage eine entscheidende Rolle für Edmonds Schicksal.
Dumas nutzt die Emotionen der Menschen für seine Erzählung. Neid, Machtgier, Habgier und Eitelkeit sind tragende Elemente der Handlung.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hat mich ausgezeichnet unterhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leonie K. am 4. November 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem ich dieses Buch etwas vorschnell bestellt hatte, ließ ich es lange, laaaange Zeit im Bücherregal stehen- zugegebenermaßen schreckte mich die Länge allzu sehr ab.
Grundgütiger, nach einer endlosen Quälerei bei Moby-Dick, vermutete ich ähnliches "Grauen" bei dem Grafen von Monte Christo.

Tatsächlich aber musste ich feststellen:
Dieses. Buch. Ist. Alles. Andere. Als. Langweilig. Schnell "verliebt" man sich in die Hauptcharaktere oder beginnt, sie abgrundtiefst zu verabscheuen- die Handlung ist komplex, aber nicht überfordernd und ungemein fesselnd.
Nachdem ich das nach wenigen Seiten festgestellt hatte, ging der Rest runter, wie Honig und bietet Lesevergnügen pur (!), inklusive allen vorstellbaren Emotionen, die ein Buch verursachen kann:
Lachen
Weinen
Spannung
und, und, und...
Alles in allem ein Muss für alle Liebhaber des Romans- des Liebesromanes, der Abendteuergeschichte,des Kriminalromanes, des Thrillers, der Komödie. Für jeden ist was dabei. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden