Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Goethe-Weg über die Alpen: Genussvoll wandern von München nach Venedig Broschiert – Juli 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 55,94
3 gebraucht ab EUR 55,94

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Verlag: Bruckmann; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3765445304
  • ISBN-13: 978-3765445309
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 1,2 x 18,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 303.102 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Guido Seyerle, Jahrgang 1968, studierte Gartenarchitektur. Mit den Jahren verlagerte sich sein Arbeitsschwerpunkt immer mehr ins Journalistische, wo er heute für diverse Zeitungen und Zeitschriften vorwiegend über Natur- und Kulturthemen schreibt. Im Jahr 2005 erweckte er Goethes berühmte italienische Reise zu neuem Leben, indem er allein zu Fuß von München nach Venedig wanderte.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Bothge am 28. Juni 2009
Format: Broschiert
Ich habe mir das Buch vor einigen Monaten gekauft als Vorbereitung einer Wanderung über die Alpen. Die habe ich dann auch gemacht (von Mittenwald nach Bozen) und bin dabei einige der Etappen gelaufen, die Guido Seyerle beschreibt. Das Buch ist schon gut, in einigen Passagen sehr detailliert, mit viel Hintergrundinformation. Leider sind aber doch auch zahlreiche Fehler zu finden. Was mich am meisten geärgert hat, war dass oftmals die Streckenlängen falsch wiedergegeben sind, und zwar z.T. massiv (für einen Abschnitt habe ich z.B. 45 Minuten gebraucht, im Buch ist er mit 2:10 Stunden angegeben). Auch ist nicht mehr alles aktuell, so ist der neue Rad- und Wanderweg von Brenner nach Bozen weitestgehend noch nicht berücksichtigt worden.
Ich würde dem Buch eine gut recherchierte Neuauflage wünschen, dann ist es nicht nur ein guter, sondern ein hervorragender Tipp für alle, die diese Route wandern wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BeateF am 9. April 2007
Format: Broschiert
Zufällg bin ich durch die amazon-Seite von Guido Seyerle darauf aufmerksam geworden, dass er auch Wanderbücher geschrieben hat. Nun sind wir, meine Familie und ich, über Ostern die ersten zwei Teiletappen von Mittenwald bis nach Innsbruck nach seinem Goetheweg-Führer gewandert. Die Wegwahl ist sehr gut beschrieben, und sehr sinnvoll sind auch die Angaben über Bushalte- und Zughaltestellen. So lässt sich ganz entspannt das Wandern genießen. Sollte es doch einmal körperlich nicht bis zum Zielpunkt reichen, dann bleibt immer noch der problemlose Ausstieg und die Inanspruchnahme öffentlicher Verkehrsmittel. Das unterscheidet den Goetheweg sicherlich von den allermeisten Fernwanderwegen. Auch Familien mit Kindern und Senioren können sich an diese Wanderungen mit wenig Risiko wagen, die aussagekräftigen Bilder im Wanderführer haben wir genau so erlebt wie dort abgebildet. Im nächsten Urlaub werden wir sicherlich weitere Teiletappen des wunderschönen Goethewegs erwandern! Und wahrscheinlich werden wir wieder diese unbeschreiblich schöne Gefühl einer Fernwanderung haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bielenberg am 28. August 2010
Format: Broschiert
Beim Kauf des Buches hat mir die Konzeption mit den Tourenkarten, den Beschreibungen, den Schwierigkeitsgraden, den überlegten Etappen, den Zeitangaben, den Übernachtungstipps gut gefallen.

Ich bin den Weg von Innsbruck bis Waidbruck gewandert. Dabei machte ich allerdings die Erfahrung, dass so manche Fehler bei der Steckenverlaufsbeschreibung enthalten sind und oft vage Formulierungen auftreten ( z. B. wir gehen neben der Bundesstraße auf Wiesen entlang). Da war es notwendig immer wieder Auskünfte bei Einheimischen einzuholen und Umwege mussten einkalkuliert werden, zumal der Weg keine offizielle Beschilderung trägt. Hinweise auf neu aufgestellte Schilder, die wenigstens auf Teiletappen genauer hinweisen, fehlen. Es ist wenig einsichtig, weshalb manche Übernachtungstipps nicht mit den Etappenzielen übereinstimmen. (Das Gasthaus Silbergasser ist z.B. in Brennerbad, nicht im Ort Brenner. Der Kircher Sepp ist in Barbian, nicht in Waidbruck. Somit ist nach 24 km Wanderung noch ein einstündiger, mühsamer Aufstieg erforderlich).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen