EUR 24,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Gentleman: Handbuch d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 5 Bilder anzeigen

Der Gentleman: Handbuch der klassischen Herrenmode Gebundene Ausgabe – 4. Februar 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 24,99 EUR 9,95
69 neu ab EUR 24,99 7 gebraucht ab EUR 9,95
EUR 24,99 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Gentleman: Handbuch der klassischen Herrenmode + Schuh Guide für Männer (Buch + E-Book) + Was Mann trägt: Gut angezogen in zwölf Schritten
Preis für alle drei: EUR 52,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 360 Seiten
  • Verlag: h.f.ullmann publishing (4. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3848001977
  • ISBN-13: 978-3848001972
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 3,7 x 26,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.130 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Bernhard Roetzel wurde am 17. August 1966 in Hannover geboren. Aufgrund der wissenschaftlichen Tätigkeit seines Vaters zog er mit seiner Familie mehrfach um, u. a. nach Berlin und Pretoria. Das Gymnasium besuchte er in Schleswig-Holstein und studierte nach seinem Wehrdienst Grafik-Design in Hannover. Er arbeitete als Werbetexter, PR-Berater und Drehbuchautor in Hamburg, Frankfurt und Köln. Seit 1998 ist er freier Journalist und Autor. Roetzel lebt auf dem Land im Nordosten Deutschlands.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Autor und Journalist Bernhard Roetzel, anerkannter Modeexperte, gilt insbesondere als Kenner des klassischen Gentleman-Stils. Er hat mehrere Bücher verfasst und schreibt regelmäßig für deutsche und internationale Zeitschriften. In der Textilbranche ist er ein gefragter Referent und Trainer, dem breiteren Publikum ist er als Gast in TV und Radio bekannt. Bernhard Roetzel lebt in Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Gruber am 12. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Der "Gentleman" hinterlässt bei mir einen zwiespältigen Eindruck. Zunächst das Positive: Die Lektüre ist alles in allem ganz unterhaltsam, was nicht zuletzt an der sehr reichlichen Bebilderung liegt. Verführerisch schön, möchte ich sagen, denn ich kann mich oft des Eindrucks nicht erwehren, dass es sich dabei um Werbefotos handelt (die gleichen Fotos findet man teilweise auch auf den Websites der Anbieter).

Das Buch enthält dennoch eine ganze Menge an brauchbaren Basisinformationen für den-/ diejenige(n), welche(r) sich an den Bereich "Klassische Herrengarderobe" zum ersten Mal herantasten möchte. Allerdings beziehen sich diese Informationen zu einem großen Teil darauf, was man wo und - vor allem - beim wem kaufen kann (und sollte). Teilweise erstellt Herr Roetzel sogar Ranglisten der Hersteller, die in Sachen Qualität die Nase vorne haben (wohlgemerkt nach seiner subjektiven Einschätzung). Das tut er z. B. im Kapitel "Schuhe" - allerdings nur in der alten Ausgabe des "Gentleman" (in der Neuauflage sind diese Bewertungen interessanterweise getilgt worden). Einzelnen Marken (z. B. Church bzw. Crockett & Jones, Barbour etc.) wird große Prominenz gewährt (v.a. bei den Fotos).

Was mir zu kurz kommt, sind Basisinfos zu den m.M. nach wirklich wichtigen Dingen, z. B. Kriterien, anhand derer man den Sitz eines Anzugs, einer Hose, eines Oberhemds etc. beurteilen kann. Auch solche elementaren Dinge wie Farben und Proportionen werden nicht behandelt. Alan Flusser hat dies in "Dressing the man" hervorragend umgesetzt - er hat als Designer in dieser Hinsicht eben auch etwas mehr Hintergrundwissen zu bieten.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gumbolo am 27. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Superbuch. Endlich mal jemand, der den Unterschied zwischen Stil und Mode kennt und alles auf den Punkt bringt. Ich denke es gibt kein Buch, das auch nur ansatzweise das abliefert, was hier zusammengetragen ist. Ich habe das Buch schon haeufig gelesen, aber es macht immer noch Spass die Bilder anzuschauen und auch die Einsichten des Autors zu lernen. Ich denke, es ist mehr als ein Guideline, eher ein Lexikon und sowas wie die zehn Gebote der Maennerkleidung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kluge am 18. Januar 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein zwiespältiges Werk. Sinnvolle und gut geschriebene Hinweise und Erläuterungen - insbesondere in den ersten neun Kapiteln -wechseln sich ab mit befremdlichen (kleidungs)stilistischen Entgleisungen, die als "gentlemanlike" verklärt werden. Dies gilt etwa für die merkwürdige , über viel zu viele Seiten ausgebreitete Vorliebe des Autors für die unsagbar hässlichen und spießigen Barbour-Jacken, die sich auch nicht damit entschuldigen lässt, dass sie von gewissen - offenbar (ebenfalls) extrem geschmacksunsicheren Mitgliedern der sog. britischen Oberschicht - geteilt werden mag. In Italien werden diese - zudem in aller Regel schlecht sitzenden - Jacken zu Recht belächelt. Eine schamvolle Randnotiz hätte genügt. Für die ebenso scheußlichen Wachsjacken gilt das gleiche. Warum andere traditionsreiche Jackenarten nicht oder nur am Rande vorkommen, mag man nur mutmaßen. Fehlt es hier an Kenntnissen des Autors, verwechselt er erneut persönliche Vorlieben und Stil oder war es nicht lukrativ genug, hierüber zu schreiben? Überarbeitungsbedürftig ist auch das Kapitel über Hüte. Wenn der Autor dort von "man", "wir", "uns" oder vom "internationalen Stil" spricht, meint er offenbar sich selbst. Es bleibt letztlich unklar, wie er zu den dortigen Befunden gelangt, etwa dazu, es gäbe keine "Kultur des Spazierengehens" oder keine Westen mehr. Auch scheint ihm entgangen zu sein, dass der Hut bereits seit einigen Jahren wieder im Kommen ist. Im Gegensatz zur Auffassung des ein oder anderen Rezensenten mutig und gut und keinesfalls anachronistisch hingegen ist etwa das Kapitel über Tabak und Alkohol.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.B. am 3. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Autor, sicher eine Referenz in diesem Gebiet, hat ein sehr komplettes, verständliches, zugängliches, gut mit Beispielen illustriertes Buch zusammengestellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Im Großen und Ganzen stimme ich der Rezension von meinem Vorredner Klaus Gruber zu. Roetzels „Gentleman“ bietet dem Leser zahlreiche schöne Fotos sowie Informationen über gute Kleider und deren Qualitätsmerkmale. Auf der anderen Seite stehen bestimmte „traditionsreiche“ Marken auffällig im Vordergrund wie Werbespots, wobei der Mode-Einsteiger vor allem ausführliche Informationen über Passform bräuchte. Der Roetzel-Leser wird versucht, vor allem auf Marken zu achten, wenn er sich „anständig“ anziehen will. Alan Flusser in „Style and the Man“ betont demgegenüber zu Recht, dass die Hierarchie eigentlich „Passform, Stil, Qualität“ lautet. Ein unauffälliger, gut sitzender Second-Hand-Anzug leistet bessere Dienste als ein äußerst hochwertig verarbeiteter Anzug, der für den Träger eindeutig zu groß ist bzw. vom Stil her vor Jahrzehnten total aus der Mode gekommen ist.

Das Buch ist insgesamt sehr unpraktisch gedacht. Teure, „stilvolle“ (das heißt: empfindliche) Reistaschen werden empfohlen, ohne anzumerken, dass diese doch nicht unbedingt viel Rumwerfen im Laufe der Reise aushalten. Ein weiteres Beispiel: Roetzel schlägt die Anschaffung ausgefallener Hüte vor, die man heutzutage leider nicht in der Öffentlichkeit aber mindestens ab und zu alleine zu Hause tragen kann. Außerdem erfährt man im „Gentleman“-Book seltsamerweise nur einen sehr kurzen Überblick über den Smoking, jedoch im Vergleich dazu etwas mehr über das Tragen einer Seiden-Pyjama zu Hause oder über das Tragen eines Tweedanzuges mit Reiterstiefeln im Stil eines englischen Adligen auf der Jagd.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen