Menge:1
Der Fremde Sohn (Ot: Chan... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Fremde Sohn (Ot: Changeling)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Fremde Sohn (Ot: Changeling) Soundtrack


Preis: EUR 17,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 9,99 5 gebraucht ab EUR 6,98

Hinweise und Aktionen


Produktinformation


 
1. Main title
2. Ride to school
3. Mom's on call / Late to trolley
4. Looking for walter / Waiting for police
5. Where do you live / Who are you
6. I want my son back
7. Arrive at ranch / Looking for sanford
8. People can't change
9. We killed some kids
10. I won't sign it
11. Sanford digs
12. Room 18
13. What is happening / Trial montage
14. Davey tells story
15. I want to go home
16. End title

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo- changeling compositore- clint eastwood etichetta -vare'se sarabande---brani 1. main title 2. ride to school 3. mom's on call - late to trolley 4. looking for walter - waiting for police 5. where do you live - who are you 6. i want my son back 7. arrive at ranch - looking for sanford 8. people can't change 9. we killed some kids 10. i won't sign it 11. sanford digs 12. room 18 13. what is happening - trial montage 14. davey tells story 15. i want to go home 16. end title

kulturnews.de

Ja, es ist der gleiche Mann. Der stoische Hardcorecowboy aus den Sergio-Leone-Western der 60er ist genau der, der auch diesen weichen Score geschrieben hat. Es ist nicht Clint Eastwoods erster Soundtrack, aber sein bisher elegischster. Er verschmilzt Barjazz und Streicherflausch aufs Anschmiegsamste - man könnte auch sagen: bis über die Grenze des orchestralen Kitschs hinaus. Denn was das Hollywood Studio Symphony Orchestra unter Leitung von Lennie Niehaus hier höchst behutsam an Geigenflokatis auslegt, ist nur unter atmosphärischen Aspekten von Belang, doch künstlerisch und handwerklich weit weniger. Die Stimmung erinnert bisweilen an Gustavo Santaolallas "Brokeback Mountain", nur dass dessen fatalistische Melancholie lediglich ein Zehntel der Instrumente brauchte. Haften bleibt aber der Kontrast zwischen dem einstmals harten Hund Eastwood und dieser hauchzarten Musik. Hier wuchs zusammen, was nie zusammengehörte. (mw)

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen