wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madeinitaly Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen5
4,2 von 5 Sternen
Preis:22,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. August 2014
Flug zur Hölle, ein Film der mich allein schon wegen dem Dinosaurier auf dem Cover angesprochen hat, bekam dank Anolis jetzt die komplette Bluray Behandlung spendiert. Also genau die richtige Zeit, um dem Werk aus den 50ern mal eine Chance zu geben und zu schauen, was sich hinter diesem unheilvollen Flug in die „Hölle“ versteckt.

Während einer Expedition am Südpol verschlägt es einige Forscher in einen mysteriösen Sturm. Gefangen im Grauen und der Naturgewalt hilflos ausgeliefert, heißt es beten und hoffen, dass man heil den Boden erreicht. Nach der nicht ganz planmäßigen Landung, finden sich die vier in einer ganz anderen Welt wieder. Merkwürdige Pflanzen soweit das Auge reicht, das Höhenmessgerät des Helikopters zeigt eine Höhe von 3000 Metern unter dem Meeresspiegel an und plötzlich steht eine riesige Echse hinter den Forschern. Wo sind sie nur? Was hat es mit diesem Ort, der von der Zeit vergessen zu sein scheint, auf sich? Gibt es eine Rettung aus dieser „Hölle“?

Der Flug zur Hölle, oder „The Land Unknown“ wie der Originaltitel des Films lautet, ist ein netter kleiner Abenteuerfilm geworden, der sich zunächst ein wenig Zeit lässt, um die Charaktere einzuführen. Da hätten wir zum einen den Anführer, der immer ganz klar die Richtung vorgibt. Gefolgt vom Piloten, der eigentlich außer fliegen nicht viel kann, eventuell noch gut auszusehen. Der Techniker scheint nicht immer so ganz die Meinung des Anführers zu teilen und die hübsche Frau ist da, um gerettet zu werden. Nichts neues, aber daran ist ja auch nicht unbedingt etwas auszusetzen.

Die Geschichte ist recht schnell erzählt, lässt sich aber auch gut 15-20 Minuten Zeit, bis man die „Hölle“ betritt, doch dann geht es richtig los. Die Monster, welche hier aus echten Echsen und Männern in Anzügen bestehen, können absolut überzeugen. Fast fühlt man sich unweigerlich an einen Godzilla Film erinnert, wobei die Monster hier nicht im Zentrum stehen, sondern eher der Kampf der Menschen ums Überleben und den Weg aus dieser „Hölle“.

Die Thematik der Gestrandeten birgt zudem die üblichen Klischees, die da wären, Isolation, Herrscherzwang im Sinne des „Wer hat das Sagen?“ und zudem wird eine weitere Person als Gegenspieler präsentiert. Daher wirkt das Ganze oft wie ein wilder Cocktail aus Abenteuer und Monsterfilm, gemischt mit Versatzstücken aus einem Charakterdrama. Alles im herrlichen 50er Jahre Stil, originalgetreu in Schwarz/Weiß. Die Universalmusik trällert fröhlich im Hintergrund und passt hervorragend zum etablierten Stil der restlichen Umsetzung.

Fazit: Der Flug zur Hölle ist ein netter Film für den verregneten Sonntagnachmittag. Zunächst etwas schwerfällig, gewinnt das Abenteuer schnell an Fahrt und weiß auf Grund der guten Schauspieler und der tollen Monster zu gefallen. Garniert mit einigen Elementen des Charakterdramas entsteht ein feiner Cocktail, den man sich durchaus anschauen kann, allerdings auch nicht unweigerlich muss. Für Fans von alten Abenteuerfilmen kann man aber eine ganz klare Empfehlung aussprechen.

Zur Veröffentlichung: Die brandneue Bluray von Anolis kann auf ein hervorragendes HD Master von Universal zurückgreifen und das merkt man auch sofort. Wenngleich das Bild hier und da auf Grund des Alters ein leichtes Rauschen aufweist. Besonders wenn der Himmel im Hintergrund zu sehen ist, fällt dies auf. Dennoch ist der Rest absolut grandios geworden. Auch der Ton kann überzeugen und somit ist der audiovisuelle Genuss vorprogrammiert. Bei den Extras bekommt man neben dem deutschen und amerikanischen Trailer, noch ein Filmprogramm und eine Bildergalerie spendiert. Alles in allem eine sehr gute Veröffentlichung für einen netten Abenteuer-Monster-Film der 50er.
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2016
Also, ich hatte ja vor, mir diese Blu-Ray zu kaufen. Ein Universal Film der 50er, der mir bisher entgangen war, sehr interessant! Aber da ja bei diesen 50er SciFi/Abenteuerfilmen der B-Schiene oft bittere Enttaeuschungen warten guckte ich mir den Film erstmal auf einer US-DVD an (eine Universal Compilation mit ein paar Filmen auf einer Doppel DVD fuer gut 10, 15 Euro).

Und umgehauen hat mich der Film nicht gerade. Das 1957 inszenierte Werk beginnt recht interessant, aber erstmal angekommen in der "Hoelle" oder dem "Land unknown" (O-Titel) duempelt alles doch sehr vor sich hin. Der Langeweile Faktor ein wenig so gross als das man von der (mir willkommenen) gepflegten Langeweile sprechen kann. Auch dieser gewisse 50er Charme fehlte meines Erachtens. Die Gestrandeten haengen einfach 'rum bis sie's dann doch schaffen wieder abzuhauen. Und was sie in der Zwischenzeit erleben oder sehen ist kaum der Rede wert.

Ich mag die Filme der 30er, 40er, 50er und 60er. Aber mit den Jahren stelle ich doch fest, das ich das beste wohl schon gesehen hab, Den "Flug zur Hoelle" braucht man nicht, es ist einfach ein langweiliger Film. Verstaendluch aber, warum davon ein HD Master angefertigt wurde. Selbst auf der US-DVD ist die Bildqualitaet erstaunlich gut. Aber die Blu-Ray, die hab ich mir dann doch nicht geholt, bei solch einem Film reicht mir die DVD vollkommen. Regisseur Vogel drehte ein Jahr zuvor fuer Universal "The Mole People", auch nicht sonderlich gut, gefaellt mir aber doch besser als "The Land unknown".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
i allready owned this movie on dvd but this blu ray is lots better in quality ,really nice transfer with no damage marks and all the grain is intact ,well done to i-catcher Media GmbH & Co.KG.
the only thing slightly less is the audio ,there is some "hizzing" but this does not distract.
Some extra's on it wich is nice!
i hope this company will bring more of these sci fi classics restored as there are still loads of other out there.
0Kommentar4 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Wer diese Art Filme bereits kennt, der weiß, was einen hier erwartet. Der Film ist weder spannend noch besonders anspruchsvoll, aber für Freunde der 1950er Jahre Monsterfilme eine wahre Fundgrube der unfreiwilligen Komik. Theatralische Darsteller, schlechte Bluescreen-Effekte und Matte Paintings sowie als Highlight des Irrsinns ein T-Rex in Form eines in der Gegend herumwatschelnden Darstellers im Gummikostüm - zum Brüllen komisch!

Die Blu-ray bietet ein sehr gutes Bild, wobei allerdings die starke Überschärfung in Form von Doppelkonturen ein Wermutstropfen ist. Die Schärfe ist aber sehr gut und auch Filmkorn ist fast uneingeschränkt vorhanden. Der Sound wirkt altersbedingt etwas dumpfer. Ansonsten gibt es hier nichts zu meckern. Etwas mehr Bonusmaterial wäre allerdings nett gewesen für den aufgerufenen Preis.
22 Kommentare5 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2014
ein guter film, nur leider in Schwarz Weis ,wäre dieser film in farbe hätte mann ein tollen abenteuer film der extra klasse ,wirklich schade
0Kommentar0 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden