• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Fluch - Büyü ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,78
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Fluch - Büyü

3.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,51
EUR 0,64 EUR 0,47
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nihat Ileri, Özgü Namal, Suna Selen
  • Regisseur(e): Orhan Oguz
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Türkisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: KNM Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000RF11VA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 83.072 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Um das Jahr 1300 trieb eine böse Zauberin im alten Mesopotamien ihr Unwesen und sorgte dafür, dass die Einwohner kleine Mädchen lebendig begruben. Nun kommt ein Archäologenteam von Istanbul in die abgelegene Gegend in der heutigen Osttürkei, um nach einem als dort verschollen geltenden, heiligen Buch des Sultans Salih zu suchen. Vom Treiben der Hexe und dem Fluch Gottes, der über sie kam, wissen die Fachmänner dagegen gefährlich wenig. Bald werden die Teilnehmer nacheinander dezimiert.

VideoMarkt

Nachdem einst eine böse Stiefmutter den Todesfluch einer Hexe in Anspruch nahm und ein Haus erbaut wurde, wo nie eines hätte stehen dürfen, ist in einem anatolischen Bergdorf sozusagen der Teufel los und alle Bevölkerung auf der Flucht. Ein Professor, seine Tochter und mehrere Studentinnen gehen dem Geheimnis von Dengizhan auf den Grund und stoßen auf den Geist jener alten Hexe, wie er mal in diese und mal in jenen fährt, um schließlich fas alle Forscher der Reihe nach zu Tode zu bringen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Vor 700 Jahren brachte der Fluch einer alten Hexe, die Menschen in einem abgelegenen Dorf in der heutigen Osttürkei, dazu ihre kleinen Töchter zu töten, indem sie sie bei lebendigem Leibe begruben.
In genau diese verlassene Gegend, verschlägt es in der Gegenwart eine Gruppe von Archäologen, die dort das verschollene Buch eines Sultans vermuten.
Aber in den labyrinthischen Ruinen, wartet das nackte Entsetzen auf sie...
Der 2005 erschienene türkische Horrortrash, ist gar nicht mal so übel.
Die Atmosphäre erinnert stark an billigen Italo-Horror der 80er Jahre.
Was nichts Schlechtes ist, da diese Filme zum größten Teil von eben jener Atmosphäre lebten.
Die hanebüchene Story, kann man natürlich getrost in der Pfeife rauchen.
Die deutsche Synchro wirkt streckenweise etwas steif, ist aber insgesamt in Ordnung.
Einige Blutszenen sind, im Rahmen des bescheidenen Budgets, durchaus gelungen, und die Location ist absolut passend für ein solches Werk.
Die Darsteller würde ich als Durchschnitt bezeichnen.
Es wimmelt vom üblichen Personal solcher Streifen.
Zum Beispiel die Gruppe junger Damen in knappen Klamotten die laut schreien und nacheinander dran glauben müssen, der Alte, der davor warnt den "verfluchten" Ort zu betreten, und die ortskundigen Führer, die sich ab einem bestimmten Punkt weigern weiterzugehen.
Obendrauf gibt es noch eine unbekleidete Großmutter (Hexe), die ihrer Leidenschaft für FKK besser nicht vor Kameras nachgehen sollte...
Als Ausgleich für den eher unappetitlichen Anblick der nackten Oma, gibt es erfreulicherweise auch einige der knackigen Jungdarstellerinnen textilfrei zu sehen.
Lesen Sie weiter... ›
19 Kommentare 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Was sich als türkische Version von Asia-Schinken (muhaha) wie The Grudge und The Ring anhört ist in Wirklichkeit eher ein Gruselfilmchen im Stile alter 80er Jahre Italo-Grusler. Die bunten Bilder und die unheimlich ausgeleuchteten Nebelnächte lassen einen wehmütig an einige späten Trashklassiker von Umberto Lenzi oder Lucio Fulci denken. Trotzdem handelt es sich bei Büyü nicht um einen Arkin - Klopper" mit Tendenz zum Ablachen, sondern es ist eher ein ernster Grusler, der trotzdem einige trashige Ansätze beinhaltet. In einem türkischen Dorf hat eine alte Hexe das Zepter in der Hand und sorgt dafür, dass die Menschen ihre Mädchen direkt nach der Geburt beseitigen". Ein Vater flüchtet mit seiner Tochter und beginnt ein neues Leben. Doch die Böse Stiefmutter besucht die alte Hexe und lässt (durch ein Voodoo - ähnliches Ritual) den Vater auf übernatürlichem Wege zum Mörder werden. Der Ort ist seit dem verflucht. Nun ist eine Truppe von Archäologen (2 Männer und 4 Mädchen) auf dem Weg, um Ausgrabungen vorzunehmen. Klassisch sind hier der alte Mann", der die Truppe warnt oder die Mauleselführer, die nicht weitergehen wollen. Die Truppe erreicht alleine das Dorf und beginnt die Ausgrabungen. Doch unheimliche Dinge geschehen. Eine der Mädels wird von der unheimlichen Macht vergewaltigt - eine Pärchen (die nicht verlobt oder verheiratet sind - große Sünde) fällt übereinander her und erliegt dem Sexualtrieb... Als dann einer der Truppe tot aufgefunden wird (blutig! mit appen Kopf...) knallt die Truppe durch. Jeder beschuldigt jeden. Einer nach dem anderen springt über die Klinge, bis sie glauben - da in dem Dorf noch etwas anderes umgeht...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mann... Inhaltlich lässt sich der Film nur unter "wirklich mieser Trash" einsortieren. Immerhin: die türkische Sprachfassung ist dabei was schon einmal interessant ist und der nichtvorhandenen Handlung auch keinen Abbruch tut. Und es gibt als Extra die Trailer. Beeindruckend, aber ein "Making of" oder dergleichen hätte man sich eh nicht angetan.
Kommentar 1 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Also ich verstehe meinen Vorschreiber in keinster Weise. Selten musste ich meinen Abend mit solch schlechter Unterhaltung belasten.
Ich hätte auf mein Gefühl hören sollen, aber nein.
Die Schauspielerische Leistung ist eigentlich gar nicht vorhanden und kommt (nicht nur dank der grottenschlechten Synchronstimmen) völlig gespielt rüber. Es folgen Dialogfehler und und und ! Wenn man Spannung mit aufschrecken des Körpers verbindet, dann okay, alleine wenn 4 Frauen gleichzeitig im Film kreischen, wird man wieder wach.
Manche Töne meine ich in einem Oswald Kolle Film vernommen zu haben, diesmal sollten sie allerdings der Angst dienen, komisch!
Eigentlich ist mir selbst diese Rezension zu schade, aber jemand muss einen ja warnen!
Ich kann nur sagen, Finger weg von diesem Film!
Kommentar 6 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen