• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Fixierungscode: Was w... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 4 Bilder anzeigen

Der Fixierungscode: Was wir über das Internet wissen müssen, wenn wir überleben wollen Gebundene Ausgabe – 7. Dezember 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 6,39
43 neu ab EUR 16,95 16 gebraucht ab EUR 6,39
EUR 16,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Zabert Sandmann Verlag - Sachbuch; Auflage: 1 (7. Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898832554
  • ISBN-13: 978-3898832557
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 2 x 21,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 329.943 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mein Name ist Ibrahim "Ibo" Evsan und ich lebe Social Media. Ich bin Social Media Speaker, Social Media Experte & Unternehmer. Als Web Experte behandele ich Themen wie Social Trademark, Arbeitswelten und 3D Print.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ibrahim_Evsan

http://www.ibrahimevsan.de/about/

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ibrahim Evsan, 1975 geboren, begann bereits im Alter von 20 Jahren seine unternehmerische Karriere als Kreativberater und Technischer Direktor von Video-on-Demand-Projekten für verschiedene Media-Unternehmen, bevor er 2006 »sevenload« gründete. In den vergangenen drei Jahren baute Evsan die Plattform zu Europas erfolgreichstem Social Media Network für Videos, Fotos und Web-TV auf. Durch seine große Erfahrung gilt Evsan als Experte für Web 2.0 -Technologien und zählt seit über neun Jahren zu den führenden Köpfen in der Entwicklung von Video-on-Demand-Systemen in Europa. Als kompetenter Ansprechpartner für die Presse und Redner auf Konferenzen und Messen ist Evsan als Vorbild für aufstrebende Unternehmen, ihre Gründer und die gesamte deutsche Medienwirtschaft äußerst gefragt. 2009 gewann er den Convergators Award in der Kategorie »Digital Life«. Auf seinem Weblog unter www.ibrahimevsan.de publiziert und dokumentiert Evsan seine Ideen und diskutiert öffentlich über die internationale Medienwelt.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicolas (Media-Mania) TOP 500 REZENSENT am 28. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
"Der Fixierungscode" ist ein 166 Seiten starkes Werk und bietet "Onlinern" wie "Offlinern" einen interessanten Einblick in die Welt des Mediums Internet, ohne dabei in technischen Details zu versinken.

Ibrahim Evsan, als Gründer von sevenload.de, bringt in seinem Werk den "Fixierungscode" ins Spiel. Kurzum, der Mensch der aktuellen Generation, quasi die Online-Generation, ist in bestimmten Belangen abhängig von den Informationen aus der Internet und der Mensch passt sich heutzutage der Technik an, während es früher andersherum war. Evsan schildert nach seiner allgemeinen Einleitung rund um seine Definition des Fixierungscodes vier große Bereiche mit Vorteilen und Gefahren für Anwender und Familie. Dabei werden mehr oder wenige spannende und teilweise recht offensichtliche Themen aufgegriffen, von sozialen Netzwerken über Twitter bis zu World of Warcraft, Downloads und digitalen Supermächten.
Auch wenn die Ansichten des Autors in einigen Punkten nicht auf Gegenliebe stoßen mögen, ist das Buch eine Bereicherung für den IT-Bereich des Bücherregals. In einer lockeren und für den Laien verständlichen Sprache springt Evsan über seine Kernpunkte zu eigenen Erfahrungen mit Listen und Tipps für eine digitale Identität.
Recht interessant fallen die Ausführungen zu den digitalen Supermächten und der beteiligten digitalen Selbstbestimmung aus. Informationen und Erklärungen für den Laien und kleinere Exkurse für den geschulten Anwender wechseln sich ab, so dass ein zügiger Lesefluss möglich ist.

Der "Fixierungscode" ist ein nettes Beiwerk mit einigen interessanten Themenbereichen, welche von Evsan um seine persönliche Note und Erfahrung erweitert wurden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Martina V. Jung am 4. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wir alle sausen täglich im Internet umher. Die Gratiswelt hat einen hohen Preis, dessen wir uns zu selten bewusst sind. Während wir suchen, spielen, chatten und vieles mehr sammeln die "gratis" Anbieter unsere Daten, um damit Einnahmen zu erzielen. Jedesmal, wenn wir im Internet sind, hinterlassen wir Fussabdrücke für die Ewigkeit. Wussten Sie das?

Der Autor erklärt, welche Gefahren und Konsequenzen unser Verhalten im Internet birgt und weist uns auf die Eigenverantwortung im Umgang mit dem Medium hin, dass unser Leben dominiert.

Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen sollten, um das Internet sinnvoll und verantwortungsbewusst nutzen zu können!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klemens Skibicki am 25. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist eine gut geschriebene Einführung in die Grundproblematik der Digitalen Revolution und ist all denen zu empfehlen, die in der Geschwindigkeit des Informationszeitalters den Überblick verloren haben. Besonders ist dabei, dass in ausgewogner Weise die Hintergründe der möglichen Gefahren und Probleme auf individueller und gesellschaftlicher Ebene erläutert werden, ohne - und das ist wichtig - in der leider so oft anzutreffenden Angstmacherei zu enden. Die Kernbotschaft ist genau richtig: Medienkompetenz ist der Schlüssel, um von der gesellschaftlichen Kraft des Internets zu profitieren ohne den Gefahren zu unterliegen. "Aufklären und Augen offen halten ohne Angst zu machen" das gelingt Ibrahim Evsan weitaus besser, glaubwürdiger und kompetenter als anderen Autoren, die sich ähnlichen Themen widmen - man merkt, dass er nicht der "alten" Journalistengarde entspringt, sondern ein authentischer Wanderer zwischen den Welten ist. Ich kann dieses Buch Lesern aller Generationen empfehlen - den Älteren, die diese neue Kommunikationswelt und damit die nachfolgenden Generationen besser verstehen sollen und den Jüngeren, die oft zu achtlos mit den möglichen Gefahren umgehen. Das Buch kommt auf jeden Fall auf die Empfhehlungsliste für meine Studenten - eine gut geeignete Grundlage für Vorlesungen in International Business, Marketing oder Marktforschung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E. UG am 9. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Die praktische Welt geht, die virtuelle kommt. Das Leben vollzieht sich in die virtuelle Welt, in beredter Isolation zu einem Vita inaktiva. Addicted to the net, schon seit Jahren ein psychologisches und therapeutisches Thema wird nun neu aufgegriffen.

Viele Autoren, die sich mit diesem Thema beschäftigen stufen das Problem "Online sein" einfach auf den Generationswechsel herab. Evsan erörtert in diesem Buch aber, dass ausnahmslos alle davon betroffen sind. Heutzutage muss man Online sein. Dadurch entstehen nicht nur rein ideologische Probleme, sondern auch die Fixierung zu den Maschinen. Das Buch erklärt wunderbar wie der Zusammenhang zwischen der Fixierung, der digitalen Supermächten wie Google und zum Schluss dann die Frage nach der digitalen Selbstbestimmung besteht. Mein Fazit: Der Mensch muss sich also heutzutage anpassen.

Das Buch hat mir enorm gut gefallen. Von Anfang bis Ende ist es spannend und authentisch geschrieben. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Westerbarkey am 1. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich liebe Buchhandlungen! Besonders jene, in denen es eine "Anlese-Ecke" für die persönliche Buchauswahl gibt.

So bin ich auf das Buch von Herrn Evsan gestoßen, das mich bereits vom Klappentext und seinem Inhaltsverzeichnis begeisterte. Ich habe es kurz nach Weihnachten in München gekauft und vor Sylvester bereits 2-mal gelesen!

Neben den beruflichen Aspekten zum elektronischen Leumund finde ich die Hinweise zur Medien-Diät für Familien und Kinder herausragend. Besonders das Suchtpotential vom Online-Rollenspiel World of Warcraft haben wir als Eltern, wie auch mit unseren Kindern ausgiebig besprochen. Die Hinweise des Buches helfen, nicht hilflos zu sein und eine eigene (kritsiche) Meinung und Abstand zu gewinnen.

Zusätzlich half mir dieses Buch eigene schlechte Erfahrungen mit XING besser zu verstehen. Ich gehe, bei aller Begeisterung für die Neuen Medien, mit ihnen jetzt behutsamer um....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen