Der Fantastische Mr. Fox 2010

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
(47)
Trailer ansehen

Der einstige Hühnerdieb Mr. Fox führt mit seiner Familie ein idyllisches Familienleben. Doch damit ist es vorbei, als er rückfällig wird und sich nachts heimlich auf die Hühnerjagd begibt. Sein Leichtsinn hat Folgen?

Darsteller:
Bill Murray,George Clooney
Laufzeit:
1 Stunde, 27 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie, Action & Abenteuer
Regisseur Wes Anderson
Darsteller Bill Murray, George Clooney
Nebendarsteller Jason Schwartzman, Willem Dafoe, Meryl Streep, Owen Wilson
Studio FOX
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lady Lyrem Peerts am 24. September 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Irgendwie ist der Film im Kino leider etwas untergegangen. Sehr schade, denn diese liebevoll animierte und wunderbar designte Adaption von Roald Dahls Buch ist äußerst sehenswert. Ich bin schon sehr geneigt, nun eher diesem Film als Pxars "Oben" den Oscar für den besten Animationsfilm zu geben...
Ich habe den Original-ton und die deutsche Synchro gesehen bzw, gehört und mir gefallen beide wirklich gleich gut. Nur ein paar Rolle gefallen mir im Original, andere widerum in der deutschen Synchro ein bisschen besser. Mag das Original sehr hochgradig besetzt sein, braucht sich die deutsche Version trotzdem nicht zu verstecken.
Wie gesagt finde ich die Geschichte um Mr. Fox, seiner Famile und den anderen Tiere im Kampf um die 3 gemeinen Bauern sehr liebevoll und mit unglaublicher Bewegungskraft animiert und die Figuren, die Landschaft, Kleidung, Effekte und jeder noch so winzigkleine Gegenstand einfach klasse designt.
Die Farben wirken sehr warm und entgegen bestimmter Filmkritiken konnte ich sehr schnell Symphatien für die Tierfiguren aufbringen. Das Fuchs-Ehepaar samt Sohn und dessen äußerst begabten Cousin sind sehr interessant und für die witzige Momente sorgt besonders der etwas einfältige aber liebenswerte Hausmeister Kylie, ein Opossum (diese Augen....).
Die Story ist sehr spannend und hat viele überraschende Wendungen. Am Schluss ist es irgendwie ein ziemliches Happy (Open?) End.
Für mich jedenfalls ein Film zum immer wieder Anschauen und daher auch locker 5 Sterne wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boa Thor am 26. September 2010
Format: DVD
Lange Zeit hielt "Nightmare before Christmas", völlig zurecht, die erste Position im Bereich der StopMotion-Animation und Trickfilm. Mit "Der Fantastische Mr. Fox" kommt endlich ein Film, diesmal mit einen noch geringeren Hollywood-Touch und größerem "Nerd"-Feeling. Dieser Film zeigt, was mit der alten Tricktechnik + viel liebe zum Detail + viele gute Ideen machbar ist. "Der Fantastische Mr.Fox" ist dabei kein typisch schnulzig-kitschig-süßer Disney-Ausguß, sondern so ziemlich das genaue Gegenteil. Der Film macht durch seine Machart und durch seine Persiflage auf das Familienleben auch erwachsenen Zuschauern Spaß. Dabei kommt, wie bei den "Yamadas" von Ghibli, immer die Botschaft durch, das Familie wichtig ist und man nicht erwarten kann,das sich jemanden dauerhaft ändern/verbiegen lässt, sondern es darum geht sich zusammenzuraufen. Sicher sind die deutschen Stimmen nicht so hochkarätig wie die englischen Sprecher, diese sind auch kaum zu toppen und machen den englischen Tonkanal wirklich zu einer Option, die man mal genutzt haben sollte, schelcht ist die deutschge Syncro aber nicht.

Main Fazit: Ein Film, genial gemacht, den jedermal gesehen haben sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. G. am 20. September 2010
Format: Blu-ray
Ich möchte eigentlich nicht all zu viel zu dem Film sagen, ausser das ich ihn im Vergleich zu anderen aktuellen Kinderfilmen äusserst erfrischend finde.
Meine Befürchtungen, die Puppen könnten zu hölzern agieren und man könne sich nicht auf den Film einlassen, wurden komplett zerstreut.
Ganz im Gegenteil, gleich nach den ersten Minuten ist man in der Geschichte gefangen und am mitfiebern.
Der Humor, der für kleine Kinder etwas zu weit vorgegriffen ist, ist recht dezent, hat aber Substanz und ist recht gelungen.

Alles in allem ein buntes, lustiges Treiben von knuffigen Tieren und bösen Bauern, welches mit seiner erfrischend untypischen Art und eigenem Humor zu begeistern weiß.

Klare Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 20. Dezember 2014
Format: DVD
Mit "Rushmore" wurde er zum Kritkerliebling, drei Jahre später gelang ihm mit der verschrobenen Komödie "The Royal Tennenbaums" der Durchbruch. Wes Anderson realsierte danach "Die Tiefseetaucher" und "Darjeeling Limited". Sein letzten drei Arbeiten sind aber vielleicht seine besten, es sind allesamt Meisterwerke geworden. "Moonlight Rising" erzählt die Geschichte von zwei Zwölfjährigen Teeangern, die sich lieben und gemeinsam durchbrennen. Auch im "Grand Budapest Hotel" wimmelt es von skurrilen und liebenswerten Zeitgenossen. Im Jahr 2009 versuchte sich der Independent-Regisseur sogar im Genre des Animationsfilms. Dabei gelang ihm mit seinem Stop Motion Beitrag "Der fantastische Mr. Fox" - nach dem Kinderbuch von Roald Dahl - ein echter kleiner Geniestreich. Es war daher nur logisch, dass der Film in der Kategorie "Bester Animationsfilm" für den Oscar nominiert wurde - eine weitere Nominierung gabs für die atmosphärisch perfekte Filmmusik von Alexandre Desplat.
Der Fuchs Mr. Fox ist ein sehr schlauer Vertreter seiner eh schon sehr schlauen Species. Gemeinsam mit seiner atttraktiven Frau Felicity passiert ihm aber beim Hühnerklau ein fataler Fehler und die beiden finden sich in einer Fuchsfalle wieder. Er verspricht seiner Frau hoch und heilig nie wieder auf Hühnerjagd zu gehen, falls sie aus dieser misslichen Lage gerettet werden. 12 Fuchs-Jahre später (das sind 2 Menschenjahre)...inzwischen schreibt Fox Kolumnen für eine Zeitung und führt ein scheinbar ruhiges Fuchsleben.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen