Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen11
4,1 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:1,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Im vorliegenden Buch schildert Joshua Hammer André Bamberskis jahrzehntelangen Kampf für die Gerechtigkeit und um den Schuldigen für den Mord an seiner Tochter Kalinka vor Gericht und hinter Gitter zu bringen.

Da ich den Fall bisher nicht kannte, waren für mich alle Informationen völlig neu und immer wieder musste ich ungläubig staunen und den Kopf schütteln, was in den knapp 30 Jahren passiert ist, besser gesagt passieren musste, damit der Schuldige eines Verbrechens seiner gerechten Strafe zugeführt wird.
Wie bei vielen bekannten Kriminalfällen stellt sich auch im Fall Kalinka wieder einmal die Frage, ob bei Ermittlungen tatsächlich so schlampig und fahrlässig gearbeitet wird, oder ob doch immer wieder auch bewusst vertuscht und manipuliert wird. Dies soll wahrlich keine Verschwörungstheorie sein, aber manchmal schleicht sich doch dieses ungute Gefühl ein, wenn man auch an die Fälle NSU, Mollath, Peggy, Eisenberg etc. denkt. Die vermeintlichen Irrtümer und Fehleinschätzungen sind oft so eklatant, dass es zumindest mehr als auffällig und schwer nachvollziehbar ist, wie es dazu bei ernsthafter Ermittlungsarbeit und Strafverfolgung kommen kann.

Beeindruckend ist es zu lesen, wie der Vater von Kalinka fast auch sich allein gestellt, so lange einem einen meist aussichtslos wirken Kampf durchsteht, um am Ende das Ziel von juristischer Gerechtigkeit zu erreichen – wenn auch zugegebenermaßen durch den eigenen Einsatz von dubiosen Methoden. Ob hier der Zweck die Mittel heiligt, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Auch wenn manchmal diverse Sprünge in der Darstellung enthalten sind, die es dem in diesem Fall völlig unbedarften Leser etwas schwierig machen „dabeizubleiben“, ist dieses Buch eine sehr interessante und spannende Lektüre über einen mehr als dramatischen und bewegenden Kriminalfall. Von mir deshalb 4 Sterne!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen. Das kurze Buch beschreibt den Fall "Kalinka" sehr gut und prägnant. Der Autor hält sich strikt an Fakten und Aussagen Betroffener. Natürlich lässt das Buch viele Fragen offen, die nicht beantwortet werden können - aber im Rahmen des möglichen hat der Autor eine sehr gute Arbeit geleistet. Ein emotionales, trauriges Buch, ich hoffe alle Opfer können irgendwann ihren Frieden finden...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2014
Ich verfolge den Fall schon seit langer langer Zeit.
Da ich aus dieser Gegend stamme und diesen schmierigen
Teenager-Schänder kenne und auch von vielen anderen
Missetaten von ihm weiß.
Der Bericht ist sehr gut und ich kann nicht verstehen, warum
Dr.K. glaubt, er sei unschuldig.
Wahrscheinlich weil diese Typen es für ihr gutes Recht halten,
so zu handeln.
Sein Unrechtsbewußtsein ist so groß wie das eines gewissen Gaefgen (Fall Jakob Metzler)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Dieses Buch hat mich nicht nur wegen des Falls beschäftigt sondern um der dramatischen Umstände wegen. WIE OFT ist es so, das der, der die Wahrheit sagt, einfach nicht gehört werden will???? Gegen Windmühlen kämpfen...... gut wären MEHR Menschen, die einfach mal objektiv eine Angelegenheit betrachten können....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Tatsachenzusammenfassung
nicht immer schlüssig
Zeitsprünge dazwischen die nicht nachvollziehbar sind
alles in allem informativ, da es ja auf Tatsachen beruht
aber ich hatte mir etwas mehr davon versprochen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Das es so etwas gibt! Spannend verfolgt man, ob der Täter denn endlich bestraft wird. Der Vater des ermordeten Mädchens ist verzweifelt bemüht, nach jahrelangen Recherchen den Täter in die Enge zu treiben. Man hofft ständig, dass er dabei durchhält.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Da ich selbst Kinder habe, kann voll und ganz die Handlungsweise des Vaters nachvollziehen.
Hat mich sehr berührt!!
Ich hätte wahrscheinlich nicht geschafft, den Menschen so lange zu verfolgen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Ich habe es komplett durchgelesen, ohne es wegzulegen.Alleine der Inhalt ist so spannend und unfassbar, das man das Buch nicht weglegen kann. Emotionen sind unnötig, schliesslich ist es auch kein Roman mit Happy End.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Ich habe ein richtiges kribbeln im ganzen Körper, hab das Buch in weniger als 2 Stunden durch gelesen.
Das diese Geschichte auch noch war ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
Mir war zunächst nicht klar, dass es zur "Singel-Reihe" gehört, aber es war ein ganz spannender Bericht für den Urlaub
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)