Der Falke des Lichts: Die Artus-Saga. Band 1 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 5,25
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Falke des Lichts: Die Artus-Saga Taschenbuch – 19. November 2008


Alle 17 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 19. November 2008
EUR 5,00 EUR 0,09
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 50,01
7 neu ab EUR 5,00 13 gebraucht ab EUR 0,09 1 Sammlerstück ab EUR 15,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Was lesen Sie so? Berühmte Autoren empfohlen
Was lesen Sie so? Berühmte Autoren empfehlen
Diesen Titel empfiehlt Nele Neuhaus bei Was lesen Sie so?

Produktinformation

  • Taschenbuch: 398 Seiten
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (19. November 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746625017
  • ISBN-13: 978-3746625010
  • Originaltitel: Hawk of May
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,4 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 334.922 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gillian Bradshaw wurde 1956 in den USA geboren und hat englische Literatur studiert. Sie ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt im englischen Cambridge. Ihr Werk wurde mit mehreren bedeutenden Preisen ausgezeichnet. Mit der Artus-Saga gelang ihr ein Welterfolg. Bisher erschienen: "Der Falke des Lichts", der erste Band der Artus-Saga, sowie Band zwei: "Das Königreich des Sommers".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. März 2001
Format: Taschenbuch
Das Buch beschreibt die Gründung des Artus-Reiches aus der Sicht von Artus Neffen Gawain. In Gawains Augen entsteht im Reich seines Onkels der Gegenpol für die zerstörerischen, dunklen Mächte, mit denen ihn seine Mutter vertraut machte... Das Buch ist ehrlich, weil es auch die Fehler der 'guten' Seite nicht vertuscht, spannend bis zur letzten Seite. (Privat bezeichne ich solche Bücher als 'Schlafverhinderer', weil ich sie erst morgens beim Weckerklingeln wieder aus der Hand legen kann.)und zugleich ist es unglaublich anregend und motivierend, die eigenen Träumer von einer besseren Welt nicht einstauben zu lassen.
Abgerundet wird das Buch durch die beiden weiteren Bände 'Das Königreich des Sommers' und 'Die Krone von Camelot', die Höhepunkt und Fall des Artusreiches beschreiben. Alle drei Bände sind so treffend erzählt und so gut durchdacht, dass auch das dritte Mal Lesen spannend und faszinierend war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Allie am 10. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
Als begeisterter Fan der Artus-Saga, habe ich das Buch erst zur Seite gelegt, weil es eine ganz andere Geschichte erzählt, als die, die wir bereits kennen. Um König Artus gibt es viele verschiedene Geschichten.
Ich konnte mich doch dazu durchringen es zu lesen, und schon nach den ersten 5 Seiten konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.
Zu bemängeln gäbe es eigentlich nur, das die Autorin andere Namen, als die bekannten verwendet, was allerdings nicht weiter stört, im Gegenteil, diese etwas fremd wirkenden Namen verleihen den Personen mehr Charakter und etwas geheimnissvolles.
Besonders gut an der Triologie ist, das die 3 Bände aus jeweils verschiedener Sicht geschrieben sind, so erhält man Einblicke in die unterschidelichsten Schichten, die sich in Camlann treffen.
Das Leben und handeln des Gawain ap Lot zieht sich wie ein roter Faden durch die geschichte. Im ersten Buch (erzählt von Gawain selbst) geht es um sein Leben und die Aufnahmne in die "Familie" der Tafelrunde. Im zweiten Buch, erzählt sein Diener Rhys vom leben in Camlann und der Liebe seines Herrn Gawain zu der schönen Elidan und seinem König Artus und der "Familie". Im dritten Buch erzählt Lady Gwynhywer von ihrer Liebe zu Artus und der romantischen Affäre zum edlen Ritter Bedwyr, sowie vom Zerfall des Reiches.
Die Autorin schafft es, die Personen lebendig werden zu lassen in einer Art, die einzig ist. Man leidet und lacht mit ihnen, man freut sich und man vergießt Tränen... es ist ein sehr ergreifendes Buch, und später hat man keine Zweifel mehr, ob es Artus je gegeben hat!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Birgit Buchholz am 5. Juni 2003
Format: Taschenbuch
Gawain ist Prinz auf den Orkney-Inseln. Sein Vater stammt von den Sidhe, den elfischen Ureinwohnern Irlands ab. Seine Mutter ist eine Zauberin, die sich der Finsternis verschrieben hat. Ein Stoff, aus dem gute Fantasy-Geschichten werden! Der junge Prinz weiss zunächst nicht, welchen Weg er einschlagen soll. Dann zeichnet sich immer klarer seine Bestimmung ab: er wird dem Licht folgen und der Lichtgestalt seiner Zeit dienen: König Artus.Bis dahin sind viele Schwierigkeiten, Gefahren und innere Zweifel zu überwinden. Gillian Bradshaw hat altenglische Literatur studiert und kennt sich in den geschichtlichen Grundlagen und verschiedenen historischen Quellen der Artussage hervorragend aus. Ihre Interpretation fasziniert durch die Authenzität, mit denen sie ihre Figuren zeichnet - sie werden beim Lesen real, sogar wenn es um die Magie geht, kommt einem dies völlig selbstverständlich vor. Man meint fast, am Artushof dabei zu sein und die Gestalten schon ganz lange zu kennen. Ein faszinierendes und gut gemachtes Buch, auch wenn man vorher schon unzählige Artusgeschichten und Filme gesehen hat, unbedingt lesenswert!(und die beiden Folgebände ebenfalls, es geht mit Gawain bis zum Schluss des dritten Bandes spannend weiter).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Juli 2000
Format: Taschenbuch
Ein sehr spannend geschriebenes Buch vom Kampf zwischen Dunkelheit (Morgas) und Licht (Gawain). Gawain wird gerettet von der magischen Kraft seiner Mutter Morgas und bekommt in der "Anderwelt" ein magisches Schwert, um für das Licht zu kämpfen. Er zieht nach Cammlann zu König Artus Hof und bietet seine Dienste an. Man kann nicht aufhören, bis man es fertiggelesen hat! Auch der 2. Band (Das Königreich d. Sommers) ist ausgezeichnet. Der 3. Band (Die Krone von Camelot) ist etwas schwächer, aber der Vollständigkeit halber sollte man auch darauf nicht verzichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. September 1999
Format: Broschiert
Der Falke des Lichts, erster Teil von Gillian Bradshaws König-Artus-Trilogie, ist vielleicht nicht konform mit dem, was die Artusromane des 12. und 13. Jahrhunderts uns über Gawein und den Artushof verraten, aber die Autorin nutzt den Stoff geschickt aus, um die Leserinnen und Leser einzufangen und in eine echte "Fantasy"-Welt zu entführen. Wahnsinnig spannend ist die Beschreibung und Inszenierung der Mutter Morgas - im mittelalterlichen Stoff eher die (Fee) Morgane: Schwarz wie die Nacht ist ihre gesamtes Wesen, unheimlich ist ihre Ausstrahlung, eine Erscheinung, die das Leben mit ihren schwarzen Augen aus den Menschen trinken kann. Gleichzeitig ist sie schön, mächtig, erhaben und anziehend und bedeutet so genau das, was noch heute für manche Menschen die Auseinandersetzung mit Magie, mit Okkultismus und Schadenszauber oder auch mit Sekten ausmacht: eine Gratwanderung für alle diejenigen, die sich trotz Angst und instinktiver innerer Warnung verführen lassen... So also ergeht es Gawein, der sich zunächst machtlos und nutzlos fühlt, der seinem älteren Bruder unterlegen ist, der von seinem Vater nicht ernstgenommen wird. Doch je mehr er sich mit den Mächten einläßt, mit denen seine Mutter zu tun hat, desto deutlicher wird ihm die Gefahr. Mehr wird nicht verraten, nur soviel: Ich fand's ziemlich spannend! Und wer den ersten Teil gelesen hat, der sollte sich auch an den zweiten machen; denn dann kennt man Gawein und die anderen, ist "in" der Geschichte, und die läßt einen nicht mehr los! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden