Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,10

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Eisbär

Karina Krawczyk , Benno Fürmann    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 25,18 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Der Eisbär + Knockin' on Heaven's Door [Special Edition] + Barfuss
Preis für alle drei: EUR 41,16

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Karina Krawczyk, Benno Fürmann, Florian Lukas, Vladimir Weigl, Jürgen Tarrach
  • Komponist: Klaus Badelt, Henning Lohner
  • Künstler: Heike Weber, Granz Henman, Peter Schumacher, Thomas Kuhn, Greg Littlewood, Alexander Berner, Vesna Jovanoska, Til Schweiger, Tom Zickler
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: VCL
  • Erscheinungstermin: 6. Juli 1999
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYPL
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.565 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Leo, der Profikiller hat ein Problem, weil er den Falschen gekillt hat und nun selbst auf der Todesliste seines Auftraggebers steht. Auch Nico vermasselt ihren Auftrag, weil ihr der präparierte Wagen geklaut wurde. Fabian und Reza wissen nicht, daß in Nicos Wagen, den sie geklaut haben, eine Bombe tickt. Durch einen Zufall treffen sich Nico und Leo in der abgewrackten Kneipe Paul's Eck und betrinken sich sinnlos, während sich draußen das große Unheil zusammenbraut...

Amazon.de

Leo, genannt Der Eisbär, ist ein Auftragskiller in Nöten. Er hat den falschen Mann umgebracht, und nun steht er selbst ganz oben auf der Abschussliste. Das verbindet ihn mit Nico, die von ihrem Komplizen gesucht wird, weil ihr ein mit einer Bombe präparierter Mercedes gestohlen wurde, der für einen anderen Gangsterboss bestimmt war. In diesem sitzen statt dessen nun Fabian und Reza, nicht wissend, was sie da im Kofferraum fröhlich durch die Nacht kutschieren. Nach einem Überfall auf ein Schnellrestaurant klebt den beiden Jungspunden dann auch noch die Polizei an den Fersen. Und während Leo und Reza sich in "Paul's Eck"-Kneipe bei Tequila und Zigaretten heftig verlieben, tobt draußen eine Verfolgungsjagd, die schließlich beim Showdown vor der Kneipe ein fulminantes Ende findet.

Der Eisbär ist Til Schweigers Regiedebüt, wobei er -- wie schon bei Thomas Jahns Knockin' on Heaven's Door -- nebenbei auch noch als Produzent und Hauptdarsteller in Erscheinung tritt. Und wie Thomas Jahns Film, wird auch in Der Eisbär Til Schweigers Vorliebe für Quentin Tarantino überdeutlich. Im Gegensatz zum amerikanischen "Wunderkind" aber fehlt es Til Schweiger und seinem Autor und Co-Regisseur Granz Henman an den notwendigen Einfällen und der Pointiertheit der Dialoge, um aus einer witzigen Anfangssituation ein deutsches Pendant zu Pulp Fiction entstehen zu lassen.

Da hilft es auch nichts, dass der Film mit Leander Haußmann, Katharina Thalbach, Heiner Lauterbach, Tom Gerhardt und der Deutsch-Rocklegende Peter Maffay ein breites Staraufgebot vorweisen kann. Allzu sehr merkt man dem Film an, dass er an den Kino-Erfolg von Knockin on Heavens Door anknüpfen will. Leider ist nur ein recht müder Abklatsch dabei herausgekommen. --Harald Stucke -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Humorvoller Thriller 1. März 2008
Format:DVD
Leo ist ein Profikiller. Sein Name ist Programm. Er ist 'Der Eisbär!'. Dann bekommt er einen Auftrag vom skrupellosen 'Gesundheitsminister'. Ohne das Wissen von Leo soll die Aktion abgeblasen werden.
Nico hat auch einen Auftrag. Im Mercedes des 'Gesundheitsminister', den sie überführen soll, ist eine Bombe. Der alte Mercedes soll zurück zu seinem Besitzer.
Fabian und Reza haben keinen Auftrag. Sie halten sich für Checker, sind Chaoten und ganz gewiss keine Frauenversteher. An einer Tanke steht ein alter Mercedes. Wer so etwas fährt zieht die Mädels an wie der Honig die Fliegen.
Der Eisbär versemmelt schließlich und endlich seinen Auftrag. Die schöne Nico auch. In 'Pauls Ecke' kommt es zum Zusammentreffen der beiden Versager. Der Eisbär zeigt sich hier alles andere als kalt. Das Eis schmilzt. Es bedarf keines Klimawandels.
Ab jetzt nimmt die Katastrophe ihren Lauf.
Ein komödialer Thriller. Humor und Action im Einklang wie Ying und Yang. Witzige Dialoge wechseln sich ab mit wilden Schiesereien. Spaßige Desperadoverfilmung.
Und die Schauspieler sind eh die Creme de la Crema des deutschen Films. Ein echter Kultfilm. Thrill, thriller, am thrillesten. Witz, witzig, am witzigsten. Ein Stern Abzug da meiner Meinung nach etwas schwärzerer Humor dem Ganzen die Krone aufsetzen könnte. Genau dieses wurde aber versäumt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Na endlich 21. Oktober 2006
Format:DVD
Story: Leo der Killer vermasselt einen Auftrag und muss nun selbst bald sterben. Nico ebenfalls eine Killerin vermasselt auch ihren Auftrag und soll auch bald sterben. Reza und Fabian zwei Typen die Frauen suchen sind zumindest teilweise Schuld daran, dass die Beiden sterben sollen.

Leo und Nico treffen sich in einer Bar und verlieben sich. Doch dann kommt es zum Showdown.

Bild/Ton: Das Bild ist nicht sonderlich, aber fürs Fernsehn reicht es, genauso der Ton.

Extras: Interviews, Produktionsnotizen, Trailer

Kritik: Ich hätte nicht gedacht, dass ich noch einmal einen guten deutschen Film zu Gesicht bekomme. Doch dieser Übertrifft bei weitem meine Erwartungen. Es gibt Action, Liebe und Humor. Und auch die Schauspieler geben sich richtig Mühe. Und der Kameramann hat ebenfalls sein Handwerk verstanden, also keine hektischen Fahrten durch Hamburgsstrassen und auch keine Einstellungen hinter Fenstern mir Balken davor (damit es geheim aussieht). Das Budget war leider nicht so hoch, aber vielleicht hat auch gerade dies den Film gerettet.

Es gäbe 5 Sterne, wenn die Extras noch gut wären. Aber für die Mühe und das Verantwortungsbewusstsein des Regisseurs einen guten deutschen Film zu machen gibt es allein schon 4 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse 6. Mai 2005
Format:DVD
Bis auf das nervige Teenie-Duo ist der Film Klasse besetzt (Heiner Lauterbach ist die Rolle des Gesundheitsinspektors geradezu auf den Leib geschrieben) und zieht auf subtile Weise viele Klischees gekonnt durch den Kakao.
Die Stammtischbrüder als letzte Helden der Nation, der Profikiller als Muttersöhnchen und Beziehungswrack sowie Peter Maffay in einer tragenden - vielleicht etwas kurzen - Rolle.
Ich habe viel gelacht, vorallem über die angebliche Herkunft von Pommes Frites bzw. "Pommes Fritz".
Empfehlenswert! 5 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Tarantino-Nachahmung 24. Januar 2002
Format:DVD
Der Eisbär ist wirklich witzig, cool und hat größtenteils sehr gute Darsteller. Das einzige, was ein bißchen nervt, ist Til Schweigers Darstellung: Er spielt immer denselben Typ, seine Rolle könnte auch mit nahezu jeder seiner anderen Filme ausgetauscht werden. Gar nicht gestört hat mich dagegen die Tarantino-Nachahmung, weil Tarantino-Filme einfach cool und nachahmenswert sind.
Das Menü auf dieser DVD finde ich sehr schön, auch wenn es inzwischen viele bessere gibt, und die Extras gehen auch in Ordnung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Humorvoller Thriller 1. März 2008
Format:DVD
Leo ist ein Profikiller. Sein Name ist Programm. Er ist 'Der Eisbär!'. Dann bekommt er einen Auftrag vom skrupellosen 'Gesundheitsminister'. Ohne das Wissen von Leo soll die Aktion abgeblasen werden.
Nico hat auch einen Auftrag. Im Mercedes des 'Gesundheitsminister', den sie überführen soll, ist eine Bombe. Der alte Mercedes soll zurück zu seinem Besitzer.
Fabian und Reza haben keinen Auftrag. Sie halten sich für Checker, sind Chaoten und ganz gewiss keine Frauenversteher. An einer Tanke steht ein alter Mercedes. Wer so etwas fährt zieht die Mädels an wie der Honig die Fliegen.
Der Eisbär versemmelt schließlich und endlich seinen Auftrag. Die schöne Nico auch. In 'Pauls Ecke' kommt es zum Zusammentreffen der beiden Versager. Der Eisbär zeigt sich hier alles andere als kalt. Das Eis schmilzt. Es bedarf keines Klimawandels.
Ab jetzt nimmt die Katastrophe ihren Lauf.
Ein komödialer Thriller. Humor und Action im Einklang wie Ying und Yang. Witzige Dialoge wechseln sich ab mit wilden Schiesereien. Spaßige Desperadoverfilmung.
Und die Schauspieler sind eh die Creme de la Crema des deutschen Films. Ein echter Kultfilm. Thrill, thriller, am thrillesten. Witz, witzig, am witzigsten. Ein Stern Abzug da meiner Meinung nach etwas schwärzerer Humor dem Ganzen die Krone aufsetzen könnte. Genau dieses wurde aber versäumt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Mehr davon bitte
Der Film ist witzig und dennoch gehts ganz gut zur Sache. Jemand hier hat den Film mit einer Art Pulp Fiction verglichen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von A. Jovanoski veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Toller Film, leider schlechte DvD
Nach einer Stunde Spielzeit war Ende, die DvD lässt sich nur noch als "Daumenkino" abspielen und nach 10 Min dieses Stotterns ging gar nichts mehr, nicht einmal... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach ein klassiker unter den Filmen und einer der besten von Til...
Einfach ein klassiker unter den Filmen und einer der besten von Til Schweiger, sollte man gesehen haben, denn es gibt jede Menge zu lachen und muss in jeder Sammlung vorhanden... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Banshee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles in Ordnung
hat alles gepasst, immer wieder gerne. DVD ohne Kranzspuren und Cover unbeschädigt. a a a a a a a a
Vor 22 Monaten von Simon Jung veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein mutiger Versuch
...einen Film Noire in Deutschland zu drehen und Respekt, es ist viel, sehr viel dabei rausgekommen,unbedingt zu empfehlen, ein Dank an alle Beteiligten die sich auf den Versuch... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Dr.Claus L. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Humorvolle Krimi-Komödie
Also das ist einer der besten Filme von Til Schweiger, da er da seine harte Seite zeigt, und nicht den Weichspüler der neueren Filme, was jetzt nichts negatives heißen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. September 2012 von Mr. Fynn
5.0 von 5 Sternen Film
Der Film ist einfach nur lustig und sehr unterhaltsam.
Der Running Gag mit den Zigaretten wird nie nervig und das telefonat am Anfang muss man einfach mal mitgehört... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. September 2011 von Timo
5.0 von 5 Sternen Til Schweiger auf den Spuren Quentin Tarantinos
Wie z.B. die Tarantino-Filme "Pulp Fiction" und "Jackie Brown" beschäftigt sich Til Schweigers Regiedebut mit einer Reihe kleiner (Autodiebe) bis großer Ganoven... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. August 2011 von S. Simon
3.0 von 5 Sternen Schade! Viel verschenktes Potential!
Also zu Anfang muss ich sagen, dass ich ohne Erwartungen an diesen Film heranging. Die Grundidee ist wirklich vielversprechend: Ein Profikiller wie man ihn bisher so nicht... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Januar 2010 von Blaze
4.0 von 5 Sternen "du bist so heiss wie ein vulkan"
ach ist der film super. schöne viele kleine stories, die in einem großen showdown enden. viele bekannte oder nun bekannte stars, die echt symphatisch spielen und ein... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. August 2009 von vanillefreak
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar