tot.: Der dunkle Turm 3 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,23

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von tot.: Der dunkle Turm 3 auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Dunkle Turm, Band 3: Tot [Taschenbuch]

Stephen King , Joachim Körber
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 11. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

1. Dezember 2003
In Band drei nimmt die sterbende Welt, die Roland auf seiner Suche durchquert, immer groteskere Formen und seltsamere Gestalten an. Mit einem neuen Vorwort.


Wird oft zusammen gekauft

Der Dunkle Turm, Band 3: Tot + Der Dunkle Turm, Band 2: Drei + Der Dunkle Turm, Band 4: Glas
Preis für alle drei: EUR 30,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 784 Seiten
  • Verlag: Heyne (1. Dezember 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453875583
  • ISBN-13: 978-3453875586
  • Originaltitel: The Dark Tower 3. The Waste Lands
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.503 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Carrie", "The Shining", "Misery" - es gibt wohl nur wenige Leser oder Kinogänger, die nicht zumindest eine dieser drei Horrorgeschichten von Stephen King kennen. Einen internationalen Bestseller nach dem anderen legt der 1947 in Maine geborene Autor vor. Und nicht wenige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. So spektakulär die Geschichten sind, so bürgerlich klingt Kings Werdegang. Nach Schule, Universität und früher Heirat arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Seiner Passion fürs Schreiben ging er abends und am Wochenende nach, bis ihm der Erfolg seiner ersten großen Geschichte, "Carrie", erlaubte, ausschließlich als Schriftsteller zu leben. Der Rest ist Legende. King hat drei Kinder und bereits mehrere Enkelkinder und lebt mit seiner Frau Tabitha in Maine und Florida.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Stephen King ist ein Geschichtenerzähler, ein intelligenter, gewitzter, hochspezialisierter Handwerker - der Handwerker des Schreckens.« (Süddeutsche Zeitung)

"Dieser Zyklus wird den Herrn der Ringe noch übertreffen." (Kirkus Reviews) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Der Verlag über das Buch

Der Dunkle Turm ist das wichtigste Werk meines Lebens. Stephen King

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jetzt kann ich nicht mehr aufhören... 10. Juli 2006
Von Judith
Format:Taschenbuch
So. Jetzt hat er mich, der gute Herr King! Dies ist der erste Teil der Saga, den ich wirklich "gut" fand. Aktion in zwei Welten! Niemals langweilig und äußerst phantasievoller Detail-Reichtum. Eine Eins kann ich noch nicht vergeben, da mir die Darstellungen über die verschwimmende Zeit unstimmig vorkommen. Eigentlich weiß man ja nicht mehr, wie lange Ereignisse zurückliegen, da der Zeitablauf nicht mehr kontinuierlich ist und Sprünge macht. Die alten Leute in dem Kaff vor Lud wissen aber noch ziemlich genau, wann der letzte Zug vorbei kam. Auch weiß Blaine noch sehr genau, wann er das letzte mal seinen Bahnhof verließ. Andere Unstimmigkeiten bezüglich der Zeit hat dieser Teil auch noch. Aber, wollen wir mal nicht kleingeistig sein: King hat das Ganze ja über einen ultralangen Zeitraum - ich denke es sind ca. 30 Jahre - geschrieben. Ihm ist die Zeit wahrscheinlich auch ein wenig verwischt und in einander übergreifend vorgekommen. Ich möchte nicht behaupten, mich noch einmal in meine Gedankengänge von vor 20 Jahren zurückversetzen zu können. Er kann das! Muss er ja, sonst könnte er nicht seinen "Turm" weiterschreiben. Dieser Autor ist ein Phänomen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich geht es auf zum Turm! 24. April 2005
Format:Taschenbuch
Es ist schon lange her, dass mir das King-Universum vertraut gewesen ist, aber etwas hat sich gerettet... Der Turm! ...und der Turm führt mich zu meiner persönlichen King-Renaissance. Ich will nicht sagen, ich hätte mich sehr bewusst von seiner Literatur getrennt, aber nach und nach habe ich ihn einfach nicht mehr gelesen...bis Wolfsmond erschien. Erschreckend, wie viele Jahre schon wieder ins Land gegangen waren, aber ich wusste sofort, dass hier die Fortsetzung des Turms lag und so begann ich zu lesen....
„Tot" ist der dritte Teil des Epos, dessen gesamtes Ausmaß (wohl weitgehend gesichert) 7 Bücher umfassen wird. Er beginnt am Strand, an dem „Drei" endet. Er beginnt mit der Freundschaft der 3 Revolverleute Roland Deschain und Eddie & Susannah Dean und bringt den Leser zurück zu dem Jungen, der Roland mit den Worten ‚dann geh - es gibt andere Welten als diese' zurückgelassen hat. Der Junge, der in Rolands Welt zum zweiten Mal sterben musste...Jake Chambers. Der Junge, der den Revolvermann in „Schwarz" mit dessen Besessenheit vom Turm zurückgelassen hat. Der Junge, den Roland von Gilead in „Drei" gerettet hat, indem er Jakes Mörder in dessen Welt (dem New York der 70er) an der Tat gehindert hat und dabei letztlich auch Jakes Erscheinen in seiner eigenen Welt unmöglich machte.
„Tot" beginnt mit dem Paradoxon, dem Roland und Jake nach und nach verfallen, jeder in seiner Welt. Sie beginnen den Verstand zu verlieren. Eddie Dean bekommt eine sehr zentrale Rolle bei der Klärung des Paradoxons... Ob und wie es erfolgt will ich nicht vorweg nehmen. Weiter beschreibt King in diesem dritten Teil den weiteren Marsch des Ka-tet dem sich weiteren Verlauf auch ein Billy Bumbler hinzugesellt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach "Drei" kommt "Tot" 28. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
..... und so sollte es auch sein nachdem man "Drei" zu Ende gelesen hat. Wem dieses Buch gefallen hat, wird auch an "Tot" kein krummes Haar lassen, da die Story packender und der Kreis um das Ka-tet von Roland enger wird.
Wandelt weiterhin auf dem Pfad des Balkens und begebt euch auf die Suche nach dem dunklen Turm!
Auf keinen Fall lesen bevor man "Schwarz" und "Drei" aus der Reihe des dunklen Turm gelesen hat........
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ende mit einem Cliffhanger 6. März 2007
Format:Taschenbuch
Diesmal endet dieser spannende Teil ohne dem Leser eine Atempause zu gönnen. Bin ich froh, dass ich gleich danach Band 4 anfangen konnte. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie die schnelleren Fans so lange warten konnten bis die Fortsetzung rauskam.

Ok, die Story geht hier natürlich weiter, und Rolands Gefährten bekommen ihren vierten Verbündeten. Für viele wird klar sein, wer das ist, aber ich verrate es hier nicht. Auf jeden Fall wird das Ka-Tet immer enger geschweißt. In die Gruppe klinkt sich auch ein Wesen aus Mittwelt ein, Oy. In diesem Band werden viele Rätsel gestellt, und das ist wörtlich gemeint. Susannah hat ein Geheimnis, das man erahnen kann und wahrscheinlich eine Folge der Geschehnisse des letzten Bandes ist. Eddie erweist sich als ein Schnitz-Talent und überhaupt passiert hier wieder eine Menge. Die Reise führt durchs Wüste Land, durch die zerstörte Stadt Lud, die New York sehr ähnelt und das Ziel ist Topeka, Kansas!! Den Rest des Weges gehen die Gefährten nicht, sie fahren. Und zwar mit Zug "Blaine", der eine Pein ist und nicht mehr alle Sensoren im Schrank hat, aber dafür liebt er (ACHTUNG ab hier SPOILER)...Rätsel. Werden die Revolvermanner/frauen es schaffen, dem Zug ein unlösbares Rätsel zu stellen und somit ihr Leben retten?? Die Antwort gibt's in "Glas". Kings Fantasie kennt keine Grenzen, danke!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension 10. April 2007
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Stephen King hat mit dem dritten Band der Reihe vom „Dunklen Turm“ meine Erwartungen übertroffen. Die Geschichte um „Roland dem Revolverman“ und seinen Freunden, die ihn auf seiner Reise zum „Dunklen Turm“ begleiten, zieht einen mit diesem Buch in den Bann. Man kann ihr immer schlüssig folgen und man ist gespannt, was als nächstes passiert. Die Mischung aus Fantasiewelt und realer Welt ist sehr gut gelungen und zeigt den Ideenreichtum von King. Der Spannungsbogen ist perfekt gelungen, sodass man immer gespannt auf die nächsten Geschehnisse der Story ist und immer weiter liest. Ebenfalls verläuft der Spannungsbogen über das Buch hinaus, wodurch ein guter Übergang zum vierten Buch („Glas“) der Reihe entsteht. Die vier Hauptpersonen, die King erschaffen hat, haben allen einen eigenen Charakter, mit dem man sich sehr leicht anfreunden kann, sodass man mitfiebert mit jedem einzelnen in den meist Gefahrvollen Situationen.

King hat das Buch in zwei Parten aufgeteilt. Der erste Teil des Buches handelt von der Geschichte des Jungen „Jake“. Ihm und „Roland“ widerfährt ein paradoxes Erlebnis, dass beide zum Rande des Wahnsinns führt. Der zweite Teil des Buches handelt von der Stadt Lud, die in „Eddies“ und „Susannahs“ Augen New York ähnelt. In dieser Stadt treffen die Freunde, die King in dem Buch als „Ka-Tet“ bezeichnet, auf einen Zug, der einen eigenen Verstand entwickelt hat und eine bestimmte Vorliebe besitzt.

Die Geschichte zeigt, dass King ein ausgezeichneter Schriftsteller ist, der die Leser mit seiner Fantasie immer wieder auf das neue überrascht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Teils zu sehr konstruiert
Der dritte Band weist immer stärkere Züge eines Endzeitdramas auf. Jake, bereits aus dem ersten Band "Schwarz" bekannt, taucht in dramatischer Weise wieder auf,... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Michael Kallenbach veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Anfangs zäh (Spoilerfrei)
Da die ersten beiden Teile mich sehr gefesselt haben musste ich sofort im Anschluss auch zu diesem greifen, und im Endeffekt hat es sich auch gelohnt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kevin Gillich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Ich liebe dieses Buch und die ganze lange Geschichte. Wer Abenteuer und Science Fiction mag, da ist damit genau richtig bedient! Das neue Buch Wind hat mir auch sehr gut gefallen! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Lila veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zum Glück erst jetzt gelesen...
...dachte ich mir, als ich das Ende las und im Nachwort erfuhr, dass hier erst Mal Schluss sei.

Aber der Reihe nach. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Michael veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eben ein Stephen King
Obwohl wenig Horror, doch eine spannende Saga zum Lesen; durch viele Querverweise immer wieder eine Herausforderung in der Handlung zu bleiben;
Vor 7 Monaten von Laborthomas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie Clint Eastwood in Mittelerde
Band 3 des "Dunklen Turm"-Zyklus schließt unmittelbar an dem letzten an: das
Trio trifft auf einen seltsamen Bären, der sich als Cyborg entpuppt. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Frank Hegermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SK 3
Geschenk für meine Freundin - sie sagt "muss man einfach besitzen"

Band 3 = setzt Band 1 und 2 vorraus
Vor 8 Monaten von MBM veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Jetzt gehts richtig los....
Wow, jetzt nimmt die Geschichte immer mehr Fahrt auf, Lud, der Zug, die Rätsel, Roland und seine Freunde sind nun endlich auf dem Weg, die Spannung steigt weiter, die... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Florian T. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Großartig!
Insbesondere der Part des Buches, welcher in Lud spielt ist eine überragende Meisterleistung von King. Einfach brillant! Weiter so bitte!
Vor 8 Monaten von mein Pseudonym veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super tolles Buch
super geschichte

schreibstil einfach zu lesen und zu verstehen
spannungsaufbau einwandfrei

detailierte charaktereigenschaften der versch. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von milla 90 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar