In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Distelfink: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Der Distelfink Gesprochen von Matthias Koeberlin EUR 17,95 EUR 5,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der Distelfink: Roman [Kindle Edition]

Donna Tartt , Rainer Schmidt , Kristian Lutze
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (167 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 19,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 5,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,99  
Taschenbuch EUR 12,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 17,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dieses Buch lässt keinen kalt: Donna Tartts Roman „Der Distelfink“ [...] zeigt eine große Erzählerin, die so spannend wie eine Thrillerautorin schreibt." (Felicitas von Lovenberg, FAZ)

"Man kann diesen Roman drehen und wenden, wie man will: Er ist ein Meisterwerk." (Rainer Moritz, Die Welt)

"Zehn Jahre mussten wir auf das nächste Buch der geheimnisvollen Donna Tartt warten. Hat es sich gelohnt? Himmel, ja! (Rebecca Casati, Harper's Bazaar Deutschland)

„Donna Tartt gehört zu den ganz Großen der amerikanischen Literatur und ist doch eine Unbekannte: Jetzt liegt ihr neuer, grandioser Roman vor.“ (Süddeutsche Zeitung)

"Tartt schreibt Bücher, die so wahrhaftig wirken, dass die Protagonisten den Leser weit über die Lektüre hinaus begleiten." (Ilka Piepgras, ZEITmagazin)

"Ihr neuer Roman ,The Goldfinch' ist ein Wunder der Literatur." (FAZ)

Kurzbeschreibung

Es passiert, als Theo Decker dreizehn Jahre alt ist. An dem Tag, an dem er mit seiner Mutter ein New Yorker Museum besucht, verändert ein schreckliches Unglück sein Leben für immer. Er verliert sie unter tragischen Umständen und bleibt allein und auf sich gestellt zurück, sein Vater hat ihn schon lange im Stich gelassen. Theo versinkt in tiefer Trauer, die ihn lange nicht mehr loslässt. Auch das Gemälde, das seit dem fatalen Ereignis verbotenerweise in seinem Besitz ist und ihn an seine Mutter erinnert, kann ihm keinen Trost spenden. Ganz im Gegenteil: Mit jedem Jahr, das vergeht, kommt er immer weiter von seinem Weg ab und droht, in kriminelle Kreise abzurutschen. Und das Gemälde, das ihn auf merkwürdige Weise fasziniert, scheint ihn geradezu in eine Welt der Lügen und falschen Entscheidungen zu ziehen, in einen Sog, der ihn unaufhaltsam mit sich reißt ...



Produktinformation

Zusatzinformation Jetzt reinlesen [724kb PDF]|Donna Tartt im Porträt Jetzt reinlesen [172kb PDF]
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1814 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 1026 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (10. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HAAP3ZK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (167 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.732 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erstaunlich 9. Januar 2015
Format:Kindle Edition
...ein Kunstraub mit ungeahnten Verwicklungen oder das wechselvolle Schicksal eines verwaisten Knaben sind zunächst keine wirklich neuen Romanmotive. Man denke nur an Erich Käster (Die verschwundene Miniatur) oder Charles Dickens (Oliver Twist). Aber Donna Tartt, die angeblich am Zeitgeschehen wenig Anteil nimmt und aus ihrer Wertschätzung für die Literatur des 19. Jahrhunderts (wieder Charles Dickens) keinen Hehl macht, bezieht ihre Themen scheinbar mehr aus den Klassikern der Weltliteratur als dem richtigen Leben. Warum auch nicht? Denn die altbewährten Motive ins 21. Jahrhundert zu verlegen und unter den heutigen gesellschaftlichen Gegebenheiten neu zu entwickeln, ist ein ebenso reizvolles wie ambitioniertes Unterfangen. Man darf also gespannt sein auf ihren dritten Roman, für den sie sich immerhin eine ganze Dekade Zeit genommen hat und der trotz seines gewaltigen Umfangs (1000 Seiten etwa) begeistert aufgenommen wurde.

Schon nach wenigen Absätzen begreift man das ungeheure Potenzial der Geschichte und ergibt sich dem enormen Sog ihrer buchstäblich fesselnden Sprache, die das Geschehen mit den an Dickens erinnernden Wendungen zu einem höchst originellen und packenden Leseerlebnis werden lässt. Der junge New Yorker, Theodore Decker, lebt, nachdem sich der Vater aus dem Staub gemacht hatte, alleine mit seiner fürsorglichen Mutter, die ihm bei einem gemeinsamen Museumsbesuch ihr Lieblingsgemälde zeigt. Ein letzter, vielleicht wegweisender Vorgang, denn ein plötzlicher Terroranschlag auf das Gebäude macht ihn zum Halbwaisen und Dieb des kleinen Kunstwerks, dass er, dem Zuraten eines Schwerverletzten folgend, aus den Trümmern "beseitigt".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
156 von 178 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöne Sprache, dünner Inhalt 21. Mai 2014
Von Sarah O. TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
„Der Distelfink“ von Donna Tartt ist ein Roman, der das Schicksal eines Jungen im modernen Amerika mit einem von ihm gestohlenen Gemälde verbindet – in der gebundenen Ausgabe auf 1024 Seiten.

Kurz zum Inhalt: Der dreizehnjährige Theo besucht mit seiner alleinerziehenden Mutter ein Museum in New York, als sich sein Leben auf einen Schlag verändert. Ein Gemälde aus dem Museum, „Der Distelfink“, das er heimlich mitgehen ließ, begleitet ihn von nun an, während er bereits in jungen Jahren den Boden unter den Füßen verliert.

Unter normalen Umständen würde ich den Inhalt klarer anschneiden. Bis zum ersten Wendepunkt der Geschichte, nie mehr als ein guter Klappentext, kurz zusammenzufassen, worum es geht, um dem zukünftigen Leser einen Einblick zu geben, halte ich an sich nicht nur für legitim sondern fast für notwendig. Doch bei diesem Roman fällt mir das schwer, denn der Anfang ist mit seiner Tragik, seinem Tempo und seiner Emotionalität eigentlich schon der beste Teil des gesamten 1000-Seiten-Werkes und, auch wenn dieser Anfang bereits gut 200-300 Seiten umfasst, wird der Klappentext des Verlags dort für meinen Geschmack bereits zu konkret.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
77 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Uff, nun habe ich nach 1022 Seiten und drei Wochen Lesen diesen gewaltigen Roman beendet, den Deckel geschlossen und sitze da und frage mich: Was war das? Ein Buch, wie es einem eigentlich gefallen sollte, ein echter Pageturner, ein 'Sucker', ein Werk, das einen die Nächte vergessen läßt, den Schlaf vergessen läßt, alles um einen herum vergessen läßt, um bloß die nächste Zeile, die nächste Seite, das kommende Kapitel zu erreichen, weiterweiterweiter, nicht nachlassen, denn diese Geschichte...

...ach, wenn es doch bloß so wäre...

Das dritte Werk der Bestsellerautorin Donna Tartt, hochgelobt in der amerikanischen, britischen und auch der hiesigen Presse, wurde angekündigt als genau das, was oben beschrieben wurde. Und das Buch sieht auch genau so aus: Tausend Seiten einer epische Geschichte, ausgebreitet über Jahrzehnte, die uns von Verlust und Trauer, Erwachsenwerden und den damit verbundenen Ängsten, von der Kunst und der Kunst des Lebens erzählt, die uns liebenswert skurrile und verachtenswert verkommene Figuren präsentiert, ein Geheimnis, verschiedene Schauplätze, Abhandlungen über das Gute und das Böse, das Kunstwerk in den Zeiten seiner Reproduzierbarkeit, Action, Räusche undundund...und dennoch zündet das Ganze nicht. Warum bloß?

Theo Decker erzählt uns aus seiner Perspektive, wie er als 12jähriger eine Bombenexplosion im MET, dem Metropolitan Museum of Art in New York, überlebt, bei der seine Mutter stirbt und er selbst einem alten Mann beisteht, bis dieser in den Trümmern stirbt, nicht ohne Theo zuvor einen alten Siegelring gegeben zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Große Literatur um große Kunst!
Bei einem verheerenden Bombenattentat kommt die Mutter des sensiblen dreizehnjährigen Theo Decker ums Leben. Lesen Sie weiter...
Vor 37 Minuten von Sharona veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Entschleunigung
Nach Die Geheime Geschichte, ihrem abgründigen Erstling, und Der kleine Freund legt Donna Tartt ihren dritten Roman in zwanzig Jahren vor, und er beginnt mit einem Mann in... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von nst veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen zu empdehlen
Habe ich sehr gerne gelesen und danach gleich 2 mal bestellt und verschenkt, letzten Teil des Romans ist eventuell zu schnell bzw man verlangt nach mehr aber kann ich trotzdem... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von barca_shelli veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Quälend langweilig, unglaubwürdig, geschwätzig und viel...
Mit großer Vorfreude bin ich an dieses hochgelobte, ausgezeichnete Werk herangegangen (Originalausgabe "The Goldfinch"), obwohl ich von den vorherigen Büchern von Donna... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von dieleseratz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!
Das Buch wurde schnell und pünktlich geliefert. Der Zustand des Buches war einwandfrei. Mit diesem Verkäufer würde ich immer wieder gerne einen Kauf abwickeln.
Vor 24 Tagen von J. Speisebecher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein richtig tolles Buch!
Habe lange gezögert, diesen dicken Bestseller zu lesen, es dann aber glücklicherweise doch getan. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Jutta Weiland veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen guter Schmöker, aber auch nicht mehr
Donna Tartt versteht es sich rar zu machen, rund 10 Jahre musste man auf ihr neues Werk warten. Mir gefiel damals "Die geheime Geschichte" recht gut und obwohl ich bei... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von rl_germany veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein moderner und anspruchsvoller Entwicklungsroman
Im Alter von dreizehn Jahren verliert Theo Decker während des Besuchs eines New Yorker Museums seine Mutter aufgrund eines Anschlags. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von letusreadsomebooks veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Distelfink
Gutes Buch. Habe es verschenkt. Die Beschenkte hat sich sehr darüber gefreut, angefangen zu lesen, es bis zum Schluß nicht wieder aus der Hand gelegt
Vor 1 Monat von R. Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Herausragend -
jetzt muss man noch 20 Wlrter schreiben dass die Rezesdion greift - welch ein Blödsinn - die Überschrift sagt alles aus
Vor 1 Monat von Anton Scherer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden