Der Dieb von Bagdad 1924

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(6)
LOVEFiLM DVD Verleih

Ein Dieb verliebt sich in die Tochter des Kalifen von Bagdad und begibt sich als Prinz verkleidet in den Palast, um dort um ihre Hand zu werben. Doch seine Verkleidung fliegt auf: Er wird bestraft und kommt nur dank des Eingreifens der Prinzessin mit dem Leben davon. Gemeinsam mit den anderen Freiern begibt er sich auf die Reise in ferne Länder - denn nur wer nach sieben Monden die seltenste Kostbarkeit zurück bringt, soll die Prinzessin zur Frau bekommen.

Darsteller:
Etta Lee, Jesse 'Lone Cat' Fuller
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 2 Stunden 28 Minuten
Darsteller Etta Lee, Jesse 'Lone Cat' Fuller, Mathilde Comont, Scotty Mattraw, Charles Sylvester, Jesse Lasky Jr., David Sharpe, Sam Baker, Douglas Fairbanks sen., Charles Stevens, Jess Weldon, K. Nambu, Julanne Johnston, Winter Blossom, Sadakichi Hartmann, Anna May Wong, Tote Du Crow, Charles Belcher, Snitz Edwards
Regisseur Raoul Walsh
Studio SchröderMedia HandelsgmbH
Veröffentlichungsdatum 10. Oktober 2005
Untertitel Deutsch, Französisch, Englisch
Originaltitel The Thief of Baghdad
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 2 Stunden 28 Minuten
Darsteller Etta Lee, Jesse 'Lone Cat' Fuller, Mathilde Comont, Scotty Mattraw, Charles Sylvester, Jesse Lasky Jr., David Sharpe, Sam Baker, Douglas Fairbanks sen., Charles Stevens, Jess Weldon, K. Nambu, Julanne Johnston, Winter Blossom, Sadakichi Hartmann, Anna May Wong, Tote Du Crow, Charles Belcher, Snitz Edwards
Regisseur Raoul Walsh
Studio Concorde
Veröffentlichungsdatum 13. Februar 2014
Originaltitel The Thief of Baghdad

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr Pocket am 22. Februar 2006
Format: DVD
Douglas Fairbanks d.Ä. war wohl der erste Action Hero des Kinos, Zorro, Musketiere, Robin Hood, er hat alles gespielt was focht, kämpfte und schöne Maiden rettete.
Der Dieb von Bagdad beeindruckt mit grossartigen und kolossalen Sets die aussehen als wären sie wahrgewordene Illustrationen aus einem 1001 Nacht Märchenbuch. Die Trickaufnahmen - das fliegende Pferd, die Unterwasserspinne, der Drache - sind allesamt gelungen, aber natürlich der damaligen Zeit entsprechend (man sieht z.B. die Wolken durch die Personen auf dem fliegenden Teppich, der optische Printer wurde erst für King Kong erfunden!). Einzig die Begleitung auf einer Wurlitzer verlangt dem Seher, oder zumindest mir, einiges ab. Obwohl authentisch, mir wäre eine orchestrierte Filmmusik lieber gewesen. Trotzdem ein Meilenstein den man sich nicht entgehen lassen sollte, und ein Film mit einer tiefgehenden Moral: Glück muss man sich verdienen.
Auch das Vergnügen am Stummfilm will verdient sein, doch wer bereit ist sich auf Stummfilme mit ihrer ganz eigenen Erzählweise und ihrer Theatralik einzulassen, der kann hier für knapp zweieinhalb Stunden in eine wundervolle Fantasy-Welt abtauchen und einen der ganz grossen Filme aller Zeiten sein Eigen nennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Akira Chimera am 23. Mai 2007
Format: DVD
Ein einziger Blick und der Dieb (Douglas Fairbanks) hat sich unsterblich in die Tochter des Kalifen verliebt. Normalerweise hätte er keine Chance sie je ehelichen zu können. Doch der Kalif verpricht demjenigen, der ihm den seltensten Schatz der Welt besorgt, die Hand seiner Tochter. Im Wettlauf mit seinen Mitstreitern versucht der Prinz binnen der gesetzten Frist von sieben Tagen das eigentlich Unmögliche möglich zu machen...

Fast 2,5 Stunden - ob ich das durchhalte? Das war mein erster Gedanke. Ich habe - und ich habe es nicht bereut. Der Film bietet eine märchenhaft erzählte Geschichte, traumhafte Sets, erstaunlich verblüffende Spezialeffekte (zumindest für das Jahr 1924) und tolle Filmmusik - der Score während der Unterwassersequenz ist einfach atemberaubend schön.

Natürlich darf man darüber nicht vergessen, dass es sich nichts desto trotz um einen Stummfilm mit all seinen "Macken" handelt. Natürlich hat "Der Dieb von Bagdad" seine Längen. Und die Theatralik der Schauspieler dürfte auch nicht jedermanns Sache sein. Aber auch wenn der Dieb für heutige Verhältnisse behäbig daherkommt, so ist er bei weitem nicht so behäbig wie andere Stummfilme und das trotz seiner epischen Länge. Aber seit wann vergleicht man Äpfel mit Birnen?

DVD: Die DVD bietet einige interessante Extras zur Restauration.

Fazit: Angestaubtes aber auch grandioses Fantasyabenteuer und noch dazu einer der kurzweiligsten Stummfilme, die ich je gesehen habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dick Butter am 29. April 2007
Format: DVD
Also, ich liebe Stummfilme. Und ich mag Unterhaltungsfilme. Von daher komme ich an dem größten Unterhaltungsfilmstar der Stummfilmzeit, Douglas Fairbanks, nicht vorbei und habe an seinen Filmen an sich nichts auszusetzen, denn die finde ich einfach nur klasse. Was allerdings bei der vorliegenden Fassung digital überarbeitet sein soll, kann ich nicht erkennen. Ununterbrochen Laufstreifen, Macken und Staub auf dem Filmstreifen, manchmal wirkt alles einfach nur verblasst. Man hat manchmal den Eindruck, als hätten die Produzenten dieser DVD irgenwo in einem alten deutschen Kino, möglicherweise in Ostdeutschland :-), ein paar alte Filmrollen aus dem Erbschaftsfundus eines alten Filmfans entdeckt. Vielleicht ja auch auf einem Flohmarkt. Wie auch immer, diese alten Filmrollen (mit deutschen Zwischentiteln)wurden dann mit einer Digitalkamera abgefilmt. Dann noch stimmige Musik, je nach Sequenzen der Handlung variabel (Musik rauscht etwas, klingt wie verstaubte Schellak-platten - eigentlich ganz nett gemacht), paar Extras, schönes Cover, fertig. Was ich sagen will ist, schön, dass man den Film für relativ günstiges Geld bekommt, aber eine gute Qualität ist was anderes.

Wen das nicht stört, viel Spaß mit Douglas Fairbanks, dem Allercoolsten....:-).
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen