Der Clan der Otori, Band 2: Der Pfad im Schnee und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,17

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Clan der Otori, Band 2: Der Pfad im Schnee auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Clan der Otori, Band 2: Der Pfad im Schnee [Taschenbuch]

Lian Hearn , Irmela Brender
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,50  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

Mai 2006
Takeo, Erbe des mächtigen Otori-Clans, hat sich dem geheimnisvollen Stamm angeschlossen. Dafür muss er dem Glauben seiner Kindheit, seinem Recht auf Reichtum, Land und Macht abschwören und seiner Liebe zu Kaede entsagen! Sonst wird der Stamm ihn töten. Doch Takeo kann sich den strengen Regeln nicht beugen, zu stark ist seine Verbindung zu den Otori und zu der Frau, die er liebt. Er flieht und begibt sich mitten im eisigen Winter auf eine gefahrvolle Reise.

Wird oft zusammen gekauft

Der Clan der Otori, Band 2: Der Pfad im Schnee + Der Clan der Otori, Band 3: Der Glanz des Mondes + Der Clan der Otori, Band 4: Der Ruf des Reihers
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Carlsen (Mai 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551355363
  • ISBN-13: 978-3551355362
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.261 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lian Hearn studierte in Oxford und arbeitete in London als Filmkritikerin und Redakteurin, bevor sie sich mit ihrer Familie in Australien niederließ. Ihr ganzes Leben lang interessierte sie sich für Japan, lernte schließlich Japanisch und bereiste das Land unzählige Male. An einem flirrend heißen Septembertag entstand dort die Idee zu "Der Clan der Otori".

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Takeo hat schon viel mitgemacht in seinem Leben. Aus heiterem Himmel haben Angehörige des Clans der Tohan seine ganze Familie ausgerottet: Er selbst konnte nur entkommen, weil Otori Shigeru vom Clan der Otori ihm mit dem Schlangenschwert zur Hilfe kommt. Rache und Lügen sind die Pfeiler, auf denen sich auch die Macht der Otoris gründet. Als Shiguru stirbt, scheint sein Ziehsohn dem Ränkespiel hilflos ausgeliefert.

So jedenfalls erzählte es Lian Hearns spannender Roman Das Schwert in der Stille, der jetzt in dem ebenfalls blendend recherchierten Buch Der Pfad im Schnee seine adäquate Fortsetzung findet. Gezwungen, seiner großen Liebe Kaede und seinem Erbe abzuschwören, hat sich Takeo nach seiner Rache an den Tohans dem geheimnisvollen Stamm angeschlossen: Bricht er den Schwur, droht Kaede und ihm der grausame Tod. Trotzdem bricht Takeo aus der Verpflichtung aus und begibt sich im klirrenden Winter auf eine abenteuerliche Reise durch die japanische Bergwelt. Auf der anderen Seite muss Kaede mit Geschick verhindern, dass die Kriegsherrn erfahren, wie stark sie bereits an Takeo gebunden ist. Denn sie trägt sein Kind unter dem Herzen.

Im Roman der Wahl-Japanerin Lian Hearn aus Australien stehen "Herkunft und Schwur" gegen Erbe und Liebe -- ein Zwiespalt, der offenbar auch japanischen Kämpfern zu schaffen macht. Nach Das Schwert in der Stille ist Der Pfad im Schnee der zweite Teil von Hearns Trilogie Der Clan der Otori. Wer den Roman gelesen hat, wird die Fortsetzung kaum erwarten können. --Stefan Kellerer -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Der Verlag über das Buch

Der zweite Teil der großen Saga – jetzt im Taschenbuch -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mindestens genau so faszinierend wie Band eins 23. Oktober 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Der zweite Band der Trilogie "Der Clan der Otori" ist genau so spannend und auf hohem Niveau geschrieben wie "Das Schwert in der Stille". Es fesselt einem und man kann es nicht weglegen, bevor man nicht weiss was mit Takeo, Kaede und all den anderen faszinierenden Charakteren geschieht!
Sowohl Takeo wie auch Kaede müssen in diesem Buch schwierige Entscheidungen treffen. Takeo fühl sich hin und her gerissen, da er eigentlich aus drei Drittel besteht. Mit dem ersten Drittel ist er Tomaso, der Verborgene aus Hagi. Der zweite Drittel gehört jedoch zum Stamm, was er so wenig veleugnen kann wie seine Fähigkeiten. Der letzten Teil von ihm ist Lord Otori Takeo, der Adoptivsohn von Lord Otori Shigeru und Stammesführer des Clans der Otori.
Kaede muss sich in der Welt der Männer behaupten, was nicht gerade einfach für sie ist. Aber in beiden brennt noch das Feuer der Liebe füreinander, was ihnen Hoffnung und Kraft gibt, obwohl sie sich nicht sehen können.
Alles in allem ein extrem faszinierendes Buch, ich kann es nur wieter empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Fortsetzung, die Lust auf Teil 3 macht !!! 20. September 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Auch der Nachfolger von „Der Clan der Otori" und zweite Band der Trilogie kann das Niveau des Vorgängers über weite Strecken halten und stellt eine Intensivierung der Geschichte dar, welche die Hauptkonfliktthemen des dritten Bandes bereits vorrausnimmt. Inhaltlich dreht sich „Der Pfad im Schnee" zentral um die Liebe zwischen Takeo und Kaede und die damit verbundenen Schwierigkeiten in einer Welt, wo die Gesetze der Clans alles gelten.
Die Konflikte werden hier subtiler ausgetragen, größere Kämpfe hat die Autorin bewusst ausgespart, was der ruhigen, aber gespannten Atmosphäre des Buches entgegenkommt.
Es stellt gewissermaßen eine Verknüpfung zwischen den Ereignissen des ersten Bandes und den entscheidenden Ereignissen des dritten Buchs dar. Was auch den zweiten Band auszeichnet, ist seine originelle Vermischung von Fantasy-Elementen im Kontext des alten Japans, was wie schon im ersten Teil für ein gänzlich neuartiges Lesegefühl sorgte und auch den zweiten Band atmosphärisch auszeichnet. Die tiefgründigere Figurenzeichnung sorgt außerdem für eine höhere Identifikation mit den glaubwürdigen Hauptcharakteren.
Letztlich kann das Fazit nur lauten: Ein würdiger Nachfolger von „Der Clan der Otori", der vom Niveau her trotz des ruhigeren Stils an den Vorgänger anknüpfen kann und Lust auf den finalen Teil macht, der hoffentlich bald auch hierzulande erscheinen wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Nachfolger des ersten Bandes 12. Juli 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Im Gegenteil zum ersten Teil, ist der zweite Band der Trilogie „Der Clan der Otori" wesentlich ruhiger, was aber nicht bedeuten muss das es schlechter ist!
Wie bei „Das Schwert in der Stille", muss man auch am zweiten Teil dranbleiben- es ist nämlich unmöglich von dem Buch in irgendeiner Weise gelangweilt zu sein!
Die Charaktere sind gut ausgewählt, und obwohl ich am Anfang meine Befürchtungen hatte, dass man die Personen schnell miteinander verwechseln kann (wegen den japanischen Namen), war mein Resultat, dass „Der Pfad im Schnee" auch sehr gut ist.
Meiner Meinung jedoch ist der zweite Band nicht ganz so gut wie der erste, da dort die Schauplätze und die Personen öfters wechselten, was im zweiten Teil nicht der Fall ist.
Die ganze Atmosphäre drum herum wirkt melancholisch und ruhig- wobei es keinesfalls entspannend ist! Die Spannung ist die ganze Zeit vorhanden.
Die Kapitel wechseln zwischen Kaede, der weiblichen Hauptperson, und Takeo, der männlichen Hauptperson.
Kaede kehrt nach Hause zurück und entdeckt, dass sich alles verändert hat. Ihre Kindheitsträume sind wie weggeblasen.
Während sich Kaede durch die Männerwelt kämpfen muss und auf der Suche nach Macht ist, muss sich Takeo den harten Pflichten des Stammes unterwerfen. Doch er kann fliehen und begibt sich auf eine gefahrvolle Reise im eisigen Winter Japans... währenddessen die Stammesmitglieder Takeo auf der Spur sind und ihn töten werden, wenn er ihnen begegnet. Der einzige Ort, an dem Takeo sicher ist, ist Terayama, der Tempel, an dem Shigeru begraben liegt. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...
Resultat: Fast so gut wie der erste Band. Wenn man dieses Buch nicht liest, versäumt man wirklich etwas!
Nun kann man nur noch auf den dritten Teil warten... während der erste Teil, „Das Schwert in der Stille" verfilmt wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Ich hatte das Glück, das Buch schon 3 Wochen vor Veröffentlichung zu lesen und ich muß sagen, die Übersetzung ist, wie beim ersten Band, sehr gut gelungen. Obwohl es nichts besseres als das Original gibt!
Ich habe jetzt den dritten Band gelesen und kann nur sagen: Taschentücher bereithalten!!!
Ich freue mich schon sehr auf die deutsche Veröffentlichung und hoffe, dass auch diesmal, die Übersetzung so gut ist wie bei den Vorgängern.
Zu diesem Band kann ich nur eins sagen: yomu, yomu, yomu!!!
(zu dt: lesen, lesen, lesen!!!)
Arigato!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich, das zweite Buch! 29. August 2004
Von sven
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Lange musste ich warten, doch nun geht die geschichte des jungen Kriegers und seiner heimlichen Geliebten (Seelenverwandte) weiter. Der Schreibstil hat sich kaum geändern, doch manchmal wünschte ich mir, sie würde schneller zum Punkt kommen. Zwar bekommt man eine genauer Vorstellung der beiden Hauptcharaktere, aber manchmal sind deren Gedanken zu ausschweifend beschrieben.
Die Art und weise, wie die Kräfte von Takeo und in die sonst so real geschriebene Geschichte verbunden wurde, ist schon sehr interessant. Wo anders bekommt man Realismus, fernöstliche altertümliche Geschichte mit Fantasy so einmalig verpackt?
Man kämpft sich durchs Buch und am Ende denkt man sich, das war es jetzt, schon wieder so lange auf die Fortsetzung warten?? Wenn man das Buch durch hat, kann man erst die volle Pracht dieses Buches genießen...
Kaufempfehlung jedem, der sich sehnlichst auf die Fortsetzung gefreut hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen roman
wie alle Bücher dieser Serie, spannend, Sinnlich und aufregent. Freue mich schon auf die nächste Ausgabe dieser Serie. ich kann nur sagen weiter so.
Vor 21 Tagen von Birgit Gerharz-Haack veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende abwechslungsreiche Lektüre
Wer süchtig ist nach shogunnahen Romanen, wo man einfach die Seele baumlen lassen und sich entspannen will, ist hier richtig.
Vor 9 Monaten von Daniela veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine Serie für Erwachsene und Heranwachsende
Nur selten begegnet man einer Serie von Büchern, welche in dieser Weise spannend sind, gerne gelesen werden und gleichzeitig eine gute Wirkung auf den Leser haben und ihn... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Bi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mein Sohn ist begeistert!!
Vor 2 Jahren hatte ich meinem Sohn(15) bereits den 1. Teil gekauft aber das war nicht der richtige Zeitpunkt obwohl er immer schon gern gelesen hat. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Testinette veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langatmig, künstlich, charakterlos
Ich habe jetzt nach Jahren wieder einmal die Otori-Bücher in die Hand genommen. Das erste konnte mich wieder einfangen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Dummdidumm veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Fortsetzung, leider mit Schwächen ...
Es hat zwar wirklich bis zur Hälfte des Buches gedauert, bis ich wieder wusste, warum mir der erste Band so gefallen hat, aber dann war ich auch wieder voll drin und konnte es... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Sevo sama veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wer bin ich? Wohin gehöre ich?
Der zweite Teil der Geschichten um die Otori glänzt mit ähnlichen Eigenschaften wie Teil 1, Der Clan der Otori, Band 1: Das Schwert in der Stille. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juli 2011 von Tabàro e baùta
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk
Lian Hearn hat mit dem Clan der Otori für meinen Geschmack ein Meisterwerk geschaffen! Durch ihre gründlichen Recherchen erlebt man das frühe Japan mit einer sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2011 von Andara
5.0 von 5 Sternen Wundervoll!
Ich habe die ersten drei Bücher von Clan der Otori gelesen und halte sie für 3 der besten von mir gelesenen Bücher. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. September 2010 von Philipp B.
5.0 von 5 Sternen Immer noch grandios
Nachdem ich mir den 5. Teil (Weite des Himmels), der ja eigentlich das Prequel der ganzen Reihe ist, als Hörbuch gegönnt hatte, konnte ich nicht einfach abbrechen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. April 2010 von Sheldon
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa5bfe918)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar