Der Clan der Otori, Band 3: Der Glanz des Mondes und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Clan der Otori, Band 3: Der Glanz des Mondes auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Clan der Otori, Band 3: Der Glanz des Mondes [Gebundene Ausgabe]

Lian Hearn , Salah Naoura
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,50  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

Mai 2005
Endlich ist Takeo mit Kaede vereint. Heimlich und gegen den Willen der Clans, haben sie sich vermählt. Doch den Liebenden bleibt nicht viel Zeit, ihr gemeinsames Glück zu genießen. Denn die Otorilords, die Takeos Herrschaftsanspruch bestreiten, rüsten bereits zum Kampf gegen ihn. Mit seinen Getreuen zieht Takeo in die Schlacht. Und Kaede bleibt zurück, voller unguter Vorahnungen. Nun wird sich zeigen, ob die Prophezeiung, die ihrem Geliebten einst gemacht wurde, sich erfüllt.

Wird oft zusammen gekauft

Der Clan der Otori, Band 3: Der Glanz des Mondes + Der Pfad im Schnee - Der Clan der Otori + Der Clan der Otori, Band 4: Der Ruf des Reihers
Preis für alle drei: EUR 63,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 6 (Mai 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551581118
  • ISBN-13: 978-3551581112
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,8 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.600 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lian Hearn studierte in Oxford und arbeitete in London als Filmkritikerin und Redakteurin, bevor sie sich mit ihrer Familie in Australien niederließ. Ihr ganzes Leben lang interessierte sie sich für Japan, lernte schließlich Japanisch und bereiste das Land unzählige Male. An einem flirrend heißen Septembertag entstand dort die Idee zu "Der Clan der Otori".

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Takeo, Otorikrieger und Sohn einer „Verborgenen“, schreitet der alles entscheidenden Schlacht entgegen. Ausgestattet mit Jato, dem Schwert der Otori, und der Schar seiner zahlreichen Anhänger zieht er aus, um im Namen der Gerechtigkeit zu kämpfen -- für Frieden, der in Zeiten wie diesen rar gesät ist und mit dem Preis des Blutes bezahlt werden muss. Schon die Reise zum Herrschaftsgebiet Lady Maruyamas, das seit ihrem Tod von Feinden belagert ist, birgt Gefahren. Überall könnten Attentäter seines Stammes lauern, um das über Takeo verhängte Todesurteil auszuführen. Durch sein Vorhaben, sich nun auch noch mit der Kämpferin Kaede, rechtmäßige Erbin Maruyamas, zu verheiraten, zieht Takeo zusätzlich den Hass des Clans auf sich.

Obwohl Takeo und Kaede sich nichts sehnlicher wünschen, als sich nahe zu sein, müssen sie dennoch jeweils ihren eigenen Weg gehen. Voneinander getrennt zu sein, quält die beiden Liebenden. Durch den noch unbegreiflich mächtigen Zauber ihrer Liebe fühlen sie sich, als seien sie zu einem einzigen Lebewesen verschmolzen. Kaede ist jedoch entschlossen, das Erbe der Maruyama anzutreten -- und somit dazu verpflichtet, sich den Gefahren der Schlacht zu entziehen. Sie muss in der Domäne bleiben und Takeo ziehen lassen. Ihre einzige Hoffnung ist die Erfüllung der Prophezeiung um Takeo. Diese besagt, dass sich das Land unter ihm von Meer zu Meer in Frieden erstrecken werde. So nimmt das Schicksal unaufhaltsam seinen Lauf, dem niemand entrinnen kann.

Der Glanz des Mondes bildet das spannende Finale der Trilogie Der Clan der Otori. Die grandiose Erzählerin Lian Hearn beschwört eine alte, geheimnisvolle Welt Japans herauf. Nicht umsonst prämierte die Jugendjury 2004 den ersten Band mit dem Jugendliteraturpreis: In Der Glanz des Mondes erstrahlt ihr Erzähltalent wie erwartet in voller Pracht. --Fenja Wambold

Der Verlag über das Buch

Band 1 der Trilogie wird in den USA verfilmt - Bereits über 100.000 verkaufte Exemplare von Band 1 und 2! - Eigene Internetseite: otori.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Ich selbst bin begeistert von dem dreiteiligen Epos um Takeo und seine Geschichte.
Was Lian Hearn in den ersten beiden Büchern gut gelungen ist, nämlich den Blick auf viele Details und Emotionen zu lenken, fehlt bei "Der Glanz des Mondes" etwas. Desweiteren merkt man dem Buch deutlich an, dass viele Passagen radikal gekürzt wurden und die Geschichte zum Teil nur noch sehr oberflächlich beschrieben wird. Hätte sie den dritten Teil ebenso ausgearbeitet, wie die ersten beiden, so wäre mit großer Gewissheit noch ein vierter Teil entstanden.
In dem Buch sind allerdings auch viele Wendungen und Geschehnisse vorhanden, die der Leser ganz und garnicht erwartet und manchmal wird es sogar ein wenig zu brutal für jüngere Leser.
Trotz allem ist "Der Clan der Otori" eine der besten Geschichten aus dem Fantasy-Genre, die zur Zeit erhältlich ist! Zu einem Kauf kann man nur raten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ich bin ein großer Fan der ersten zwei Bücher von Lian Hearn und konnte es kaum erwarten bis der dritte und leider letzte Teil der Trilogie in die Läden kam.
Nachdem ich es gelesen -besser gesagt verschlungen- hatte war ich natürlich erstmal begeistert, da es der Abschluss der Trilogie war und alles entschlüsselt und geklärt wurde.
Allerdings war ich nach der großen Begeisterung auch etwas enttäuscht von dem Buch: Es ist nicht so schön ge- und beschrieben wie die Vorgänger. Im dritten Band fehlten mir die wunderschönen Beschreibungen von Gegenden, die es in den anderen zwei Büchern gab. Im dritten konzentriert sich zu viel auf die Handlungen, die alle sehr rasch aufeinander folgen und meiner Meinung nach tumultartig beschrieben wurden.
Aber für mich steht fest: Wer die ersten beiden Teile gelesen hat, der MUSS auch den dritten Teil lesen, als Abschluss einer wirklich guten Geschichte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder ein großartiges Buch 17. Mai 2005
Von Kuya
Format:Gebundene Ausgabe
Selten hat mich ein Buch so fasziniert wie "Das Schwert in der Stille" und obwohl ich kein großer Fan von Fantasy-Büchern bin (der Hauptkaufanreiz war damals für mich der Handlungsort der Geschichte, nicht das Genre), war klar, daß ich auch die folgenden Bände mehr verschlingen als Lesen würde.
In fast allen Punkten waren die beiden nachfolgenden Bände dem ersten Band ebenbürtig. Trotzdem gibt es von mir "nur" vier Sterne für den Abschluß dieser Trilogie, weil:
- sich die zauberhafte Magie der ersten beiden Bände nicht in den dritten Band retten konnte
- der dritte Band irgendwie zu vollgestopft und doch unfertig wirkt (in einem früheren Review wurde bereits angesprochen, das die Liebe zum Detail nicht mehr so ausgeprägt ist, wie in Band 1 und 2, was ich nur bestätigen kann)
Es sind kleine Mängel, die auf keinen Fall vom Kauf des Buches abhalten sollten, denn es ist und bleibt absolut lesenswert, vor allem, weil man sich auch in Band 3 wieder sehr darum bemüht hat, die geschichtlichen gesellschaftlichen Aspekte des damaligen Japan, so getreu wie möglich einzufangen, aber sie lassen den letzten Band trotz aller Wendungen und Höhepunkte gegenüber seinen Vorgängern verblassen, was für den Abschlußband einer Trilogie doch ungewöhnlich ist.
Vielleicht hätte man nicht stur an der Trilogie festhalten sollen und doch vier Bücher draus machen sollen?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist ein wirklich unübertroffener Abschluss zur Tiologie
"Der Clan der Otori". Wie immer durch und durch spannend, musste ich beim lesen immer mitfiebern, dass den beiden Hauptcharakteren Takeo und Kaede nichts passierte, da vieles plötzlich und unvorhergesehen geschah. In jedem der Bücher sind die Gefühle der Charaktere so detailiert beschrieben wie es selten in einem Vergleichbaren Roman der Fall war.
Solche Wälzer schreiben Romangeschichte. Wobei ich den Freunden und Interessierten des mittelalterlichen Japans die Bücher besonders ans Herz lege, da ich selbst zu dieser Fangruppe zähle.
Außerdem sollte man auch einen Hang zu übernatürlichen Dingen haben und viel Fantasie bestitzen um den "Clan der Otori" in vollen Zügen genießen zu können. Trotzdem auch an alle anderen: ein echter Geheimtipp^^...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannendes Ende der Trilogie um den Otori Clan 26. Oktober 2008
Von bockiness TOP 100 REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Auch dieser dritte und somit letzte Teil der Roman-Trilogie um Takeo Otori und Kaede Shirakawa von Lian Hearn konnte meine Erwartungen wie auch schon die beiden Bände zuvor, wieder voll und ganz erfüllen.
Die Autorin konnte auch hier wieder einmal in Sachen flüssiger Schreibstil, gute Lesbarkeit mit viel Tiefgang, Fantasy-Elemente und Spannung pur viele Akzente setzen.
Obwohl ich eigentlich kein Fan von Fantasy-Geschichten bin, hat mich diese Romanreihe von der ersten bis zur letzten Zeile überzeugt.
Nachdem Takeo und Kaede gegen den Willen der mächtigen Clans der imaginären "Drei Länder" im Tempel von Terayama heimlich geheiratet haben, rüsten diese gegen Takeo Otori zum Kampf. In diesem wechselvollen Auf und Ab der Geschehnisse werden die beiden wieder getrennt. Nach einer schweren und von persönlichen Schicksalsschlägen geprägten Zeit kann Takeo endlich sein Erbe antreten und zu Kaede zurück finden.
Auch dieses Buch ist für jeden Leser, der sich für gefühlvolle und spannende Literatur interessiert, auf jeden Fall sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Mein Sohn ist begeistert
Mein Sohn liest sehr viel und gerne. Er verschlingt Bücher. Diese Reihe habe ich ihm mal vor Jahren gekauft da war er 12 Jahre. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Testinette veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannenden abwechslungsreiche Lektüre
Wer süchtig ist nach shogunnahen Romanen, wo man einfach die Seele baumlen lassen und sich entspannen will, ist hier richtig.
Vor 9 Monaten von Daniela veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine Serie für Erwachsene und Heranwachsende
Nur selten begegnet man einer Serie von Büchern, welche in dieser Weise spannend sind, gerne gelesen werden und gleichzeitig eine gute Wirkung auf den Leser haben und ihn... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Bi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein würdiger Abschluss ...
Der letzte Teil der einstigen Trilogie verspricht genau das, was ich mir erhofft und was ich auch erwartet habe. Alles, was im 2. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Sevo sama veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein solider Abschluss
Mir hat der Roman alles in allem gut gefallen. Was nicht so ganz meinen Geschmack getroffen hat war, dass es sich am Ende mit den Ereignissen wirklich überstürzt hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2012 von Kati W.
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk
Lian Hearn hat mit dem Clan der Otori für meinen Geschmack ein Meisterwerk geschaffen! Durch ihre gründlichen Recherchen erlebt man das frühe Japan mit einer sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2011 von Andara
5.0 von 5 Sternen Sehr spannender Abschluss
Ursprünglich als Trilogie geplant, ist dieser 3. Band ein wunderbar und spannender Abschluss einer tollen Geschichte über ein fiktives 'Japan'. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. April 2010 von Sheldon
5.0 von 5 Sternen Grandioses Finale einer guten Trilogie
Auch das letzte der 3 Bücher (Der Clan der Otori 01. Das Schwert in der Stille und Der Clan der Otori 02. Der Pfad im Schnee) hat an spannung nicht verloren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2010 von Julien Klaus
5.0 von 5 Sternen Super
Muss man gelesen haben. Allerdings schön der Reihe nach. Ohne Vorkenntnisse auf die vorherigen Bücher ist es schwer sich in die Scenerie hineinzuversetzen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2009 von Susen Kuriata
5.0 von 5 Sternen Momentane Lieblingsbuchreihe
Ich habe diese Buchreihe zuerst in Norwegen auf einer Reise kennen gelernt und gefesselt von der Geschichte sofort zu den anderen Bänden gegriffen: Wem das erste Buch bereits... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. August 2009 von M. Kahle
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa8b13e7c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar