Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Boss am Bass

Flashmaster Ray Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Flashmaster Ray-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Flashmaster Ray

Fotos

Abbildung von Flashmaster Ray

Biografie

Flashmaster Ray zählt zu den Pionieren der Deutschen Hip Hop - Szene und ist einer der ersten Hip Hop DJs aus der Freien und Hansestadt Hamburg.
Anfang der 90er Jahre produziert und moderiert er die erste Hamburger Hip Hop Radio-Szene Sendung "Hip Hop Dont Stop".
Auftritte als Moderator oder DJ im Kabelfernsehen folgen dann später auch bei TV-Sendungen wie ... Lesen Sie mehr im Flashmaster Ray-Shop

Besuchen Sie den Flashmaster Ray-Shop bei Amazon.de
mit 5 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: P.O.sin-music
  • ASIN: B005IFMG4K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.348 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Das Hip Hop Label P.O.sin-music präsentiert das Album von Flashmaster Ray "Der Boss am Bass". Er zählt zu den Architekten der Hamburger Hip Hop - Szene und erweckt den klassischen Elektro-Hip Hop mit diesem Release zu neuem Leben. Die Beats basieren auf dem legendären 80er Jahre Drumcomputer Roland 808, die Raps und Vocals bestehen zu 90% aus Vocoder, Sprachsynthese, Talkbox und Stimmverzerrer. Features auf dem Album sind unter anderem von Deutschlands bekanntesten Talkbox und Vocoder - Act Funkmaster Ozone aus Köln sowie Pure Doze, von der Hip Hop - Crew "Too Strong" aus Dortmund. Startet eine Elektronische Reise durch Klänge, die aus Bass bestehen! Sicher dir jetzt das Limitierte Album

Tracklist:
01. Intro
02. Beats Bass & Melody
03. Beweg Dich (Mach Dich nackt) mit: 12 Finger Dan
04. 808 Beats
05. Roboter Musik (Ich bin ne Rap - Maschine) mit: Man@Arms
06. A story from a long time ago... mit: Funkmaster Ozone
07. Base Rider
08. Skit Bass Virus
09. Ich brauch es Hart! mit: Eve Deluxe
10. Electro Rock mit: Tom Steinbrecher
11. Beat Battle mit: Coastboy
12. Robot Dance
13. Analog Feeling mit: Sin2
14. Electro Funk
15. Deine Zeit ist um! mit: Rough Dee aka Pure Doze
16. Kein Anschluß unter dieser Nummer (Outro)

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen electro bass in old style ist the best 23. Dezember 2012
Von M. Becker
Format:MP3-Download|Verifizierter Kauf
diese lp ist genau das was ich gerne höre da ich auch seit den 80zigern diese und änliche musik höre einfach nur geiler Sound so muss sich electro an hören danke und weiter so Fashmaster Ray das Album muss man einfach alt oldsooler kaufen der Flash hat es sich verdient seeyaaaa
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Mehr erwartet aber gut. 4. März 2012
Format:MP3-Download|Verifizierter Kauf
Ich halte mich relativ kurz.

Ich habe mich, durch die Promo die für das Album gemacht wurde, sehr gefreut das Teil zu kaufen.

Leider gerät es Streckenweise durch die banalen Lyrics in einen Comedyflavor der mich total abgeturnt hat. Das sorgt dafür das ich das Album auf Komplettlänge nicht hören kann. Electro Sound ist rough und deep... Mit den Lyrics in Kombination zerstört das jeglichen Charme des Genres.

Die Produktionen sind fett, absolut erstklassig.
3 Punkte weil die Instrumetalisierung kickt, 2 Punkte Abzug weil die Lyrics teilweise in die Tonne gehören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein Album mit Suchtpotential...ich bin begeistert!! 30. März 2011
Von Shane
Format:MP3-Download
Wer glaubt, der coole Sound von 80er Jahre Elektro ist out...der hat sich getäuscht, denn das Album von Flashmaster Ray 'Der Boss am Bass' erfüllt meines Erachtens alle Kriterien, die ein enormes Suchtpotential wecken, sich diese Scheibe mehr als zwei, dreimal anzuhören.

Das Album tendiert meiner Meinung nach mehr in die Richtung des klassischen 80er Jahre Elektros, mit den Einflüssen von 80er Jahre Synthiklängen vom feinsten. Die Musik entwickelt einen sehr druckvollen Sound, gepaart mit einer super Klangqualität. Der Bass ansich entfaltet seine volle Wirkung nicht über die Kopfhörer, sondern erst über eine kraftvolle Soundanlage, wie der Sound der Bassrolle meines Autos, die beim Hören der Tracks meine Scheiben vibrieren lässt. Dabei ist der Sound noch klar und gut in seiner Qualität zu hören.

Die Vielfältigkeit dieses Albums aus deutschen und englischen Titeln macht mir die Auswahl eines oder mehrerer Lieblingstracks nicht leicht, doch zwei Favouriten habe ich dennoch. Zum einen ist es der Track 'Elektro Rock (feat. Tom Steinbrecher)' indem sich der coole Elektrosound mit den rebellischen Rockklängen einer Gitarre vereinen und zum anderen der Track 'Roboter Musik (Ich bin ne Rapmaschine)' bei dem sich stilsichere Rapelemente mit dem elektronischen Stimme vermischen.

Fakt ist, in der Gesamtheit ist diese Album ein sehr stimmiges, klangreiches und eindrucksvolles Werk. Ich bin gespannt, was Flashmaster Ray sich als nächstes einfallen lässt und hoffe jetzt schon auf ein neues Album dieses Künstlers, den er grenzt sich klipp und klar durch seine besonderen musikalischen Innovationen von anderen Künstlern seiner Branche ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar