Der Bilderwächter und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,22

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Bilderwächter auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Bilderwächter [Taschenbuch]

Monika Feth
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Taschenbuch EUR 10,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

11. November 2013
Band 6 der „Erdbeerpflücker“–Thriller von Monika Feth!

Zwei Jahre lang hat Jettes Freundin Ilka den Nachlass ihres berühmten Bruders nicht angerührt. Als sie nun das erste Mal die Bilder von Ruben in Augenschein nimmt, ist es, als hätte sie die Büchse der Pandora geöffnet. Ein Mitarbeiter von Rubens Nachlassverwalter wird tot aufgefunden und ein unglaublicher Medienrummel bricht über Ilka herein. Jette und Merle ermitteln im Wettlauf gegen die Zeit, denn auch Ilka scheint in großer Gefahr zu sein ...


Wird oft zusammen gekauft

Der Bilderwächter + Der Sommerfänger + Der Schattengänger
Preis für alle drei: EUR 29,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Sommerfänger EUR 9,99
  • Der Schattengänger EUR 8,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Portrait der Spiegel-Bestseller-Autorin: Jetzt reinlesen [12.80mb PDF]|Interview mit Monika Feth: Jetzt reinlesen [PDF]
  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: cbt (11. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570308529
  • ISBN-13: 978-3570308523
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 4,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.432 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Ihr Berufsleben startete die 1951 in Hagen geborene Monika Feth nach dem Studium der Literaturwissenschaft zunächst als faktentreue Journalistin. Erst später wandte sie sich wieder ihrem Hobby, der Literatur, zu und begann Geschichten zu erfinden. Zunächst wurden diese als Jugendbücher veröffentlicht. Durch den Erfolg ihrer Krimis gewann sie allerdings zusehends auch erwachsene Leser, und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland. In knapp 20 Sprachen werden die Bücher von Monika Feth mittlerweile übersetzt. Die Autorin ist Nordrhein-Westfalen treu geblieben und lebt in der Nähe von Köln.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der inzwischen sechste Jette-Thriller fesselt durch psychologisch überzeugend gezeichnete Figuren und Spannen, die einen bis zum Schluss in Atem hält." (Münchner Merkur)

"Der Bilderwächter ist ein kluger, einfühlsam geschriebener, außergewöhnlich fesselnder Psychothriller." (Buchjournal „Kids & Teens“ / Sabine Schmidt)

"Wieder enorm spannend für Leser ab 14 Jahren." (Gong)

"Spannung pur vor verschneiter Kulisse und viel Dramatik bieten tolle Lesestunden und machen Lust auf viele weitere Abenteuer." (Bloggerstimme)

"Volle Punktzahl für den 6. Band der Jette-Thriller" (Bloggerstimme)

"Gewohnt spannend und fesselnd zieht Monika Feth ihre Leser mit einem mehr als gelungenen Buch in den Bann." (Bloggerstimme)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Monika Feth wurde 1951 in Hagen geboren, arbeitete nach ihrem literaturwissenschaftlichen Studium zunächst als Journalistin und begann dann, Bücher zu verfassen. Heute lebt sie in der Nähe von Köln, wo sie vielfach ausgezeichnete Bücher für Leser aller Altersgruppen schreibt.
Der sensationelle Erfolg der "Erdbeerpflücker"-Thriller machte sie weit über die Grenzen des Jugendbuchs hinaus bekannt. Ihre Bücher wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt.



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen enttäuschend 9. November 2013
Von feather
Format:Taschenbuch
Lang habe ich auf einen weiteren Band der Jette-Reihe von Monika Feth gewartet und mich darauf gefreut.
Habe das Buch dann am Ersterscheinungstag gekauft und in einem Zug gelesen.

Nach der letzten Seite blieb vor allem eins zurück: Enttäuschung und das Gefühl, dass vieles offen geblieben oder unbefriedigend gelöst ist. Die letzte Seite wirft dem Leser fast lieblos halbgare Erklärungen hin, die so gar nicht das sind, was ich von der Autorin bisher gewöhnt war.

Die Geschichte beginnt wie immer sehr spannend; man erfährt wie üblich viel über das Innenleben diverser Figuren und erlebt verschiedene Sichtweisen; man taucht ein in das Leben der Protagonisten und freut sich, mehr darüber zu erfahren, wie es mit jedem einzelnen weitergeht - genau das war und ist für mich die größte Stärke dieser Buchreihe. Jedoch waren mir die Wechsel diesmal zu schnell und störten oft den Lesefluss; es wurden zu viele neue Personen auf einmal eingeführt, deren Unterschiede zu wenig herausgearbeitet wurden, so dass ich ständig zurückblättern und nachlesen musste, wer nun wer ist.
Interessant ist der Versuch, die Romy-Reihe mit der Jette-Reihe zu verbinden - jedoch hat zumindest "Der Bilderwächter" nicht davon profitiert; eine Figur wie Rick ist in diesem Buch völlig unnötig, stattdessen hätte ich viel lieber mehr über Imke erfahren, die jedoch im "Bilderwächter" nicht vorkommt.
Ein Highlight ist die Nebenhandlung um Merle und ihren Freund Claudio.
Die Handlung zieht sich und wird stellenweise unlogisch; die Motivation einiger Handlungen vertrauter Personen (v.a. von Ilka) passt nicht zu dem, was z.B. aus "Der Mädchenmaler" bekannt war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hat sich gelohnt! 8. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Von Monika Feth's Büchern war ich schon seit dem ersten Buch dass ich von ihr gelesen habe gefesselt.
Um den Inhalt zu verstehen sollte man aber meiner Meinung nach die anderen Bände schon gelesen haben.
Bin mal wieder sehr begeistert von ihrer Jette-Reihe :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Finger weg! 30. Dezember 2013
Format:Taschenbuch
Bisher habe ich viel über die Thrillerreihe von Monika Feth gehört, vor allem waren das positive Rückmeldungen und Meinungen, weshalb ich mich für den neusten Teil der Reihe entschieden habe. Bisher kannte ich noch keinen dieser Romane, weshalb ich mich ohne Kenntnisse der Charaktere an dieses Hörbuch gewagt habe. Leider wird es auch bei diesem Teil bleiben.

Wie für einen Thriller typisch beginnt die Geschichte mit einem Umriss über die aktuellen Geschehnisse, wobei der Schwerpunkt auf den Charakteren, vor allem auf Ilka, liegt, welche sich um den Nachlass ihres mehr als erfolgreichen Bruders kümmern soll. Lange Zeit hat sie diesen nicht angerührt, bis sie schließlich einen Brief ihres verstorbenen Bruders erhält und die Medienwelt über ihr hereinbricht.
Der Autorin gelingt es durchaus gut, auch Neulinge an diese Reihe heranzuführen und führt dabei alle relevanten Personen dem Leser vor Augen und beschreibt jeden mehr oder weniger detailliert, damit man sich diese Personen auch vorstellen kann. Leider ist das auch schon das einzig positive an dieser Geschichte.
Die Handlung konnte mich zu keiner einzigen Minute wirklich überzeugen. Der Fall ist gähnend langweilig, die Geschichte tritt wie ich finde einfach nur auf der Stelle, ohne nennenswerte Fortschritte zu verzeichnen. Trotz der drei unterschiedlichen Erzähler (Julia Nachtmann, Regina Lemnitz und Jacob Weigert) gelingt es nicht, die Handlung unterhaltsam zu gestalten. Auch bleiben die Charaktere mehr als blass. Ich kann mich nicht mit einer Person identifizieren geschweige denn Sympathien aufbauen.
Meiner Meinung nach bleibt zu viel Potenzial der Erzählung auf der Strecke.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jette is back! 9. Dezember 2013
Von S. Dohl
Format:Taschenbuch
Endlich wieder Jette!
Nachdem mir die zwei Thriller mit Romy in der Hauptrolle nicht 100%ig gefallen haben, konnte ich es kaum erwarten, den neuen Jette-Thriller in der Hand zu halten. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht!
Gewohnt spannend und fesselnd zieht Monika Feth ihre Leser mit einem mehr als gelungenen Buch in den Bann.
Nachdem "Spiegelschatten" mit seinem Design und auch dem Format etwas aus dem Rahmen fiel, passt sich der Bilderwächter nun wieder an die bisherigen Cover der Reihe an.
Schlicht, aber dennoch ausdrucksstark und vor allem anders, sind die Cover für mich jedes mal etwas Besonderes. Auch der Titel ist wieder mehr als passend gewählt!
Die Figuren kennt man als treuer Jette-Thriller-Leser langsam sehr gut. Was einem jedoch in diesem Band besonders bewusst wird: Die Figuren werden langsam aber sicher erwachsen, reifer und besonnener.
Besonders dieser letzte Punkt wirkt deutlich, wenn man den Blick auf Jette richtet. Ihre anfangs so stürmische und unbedachte Art ist zwar nach wie vor vorhanden, aber mittlerweile denkt auch sie nach, bevor sie handelt.
Auch an den anderen Figuren sind die Geschehnisse nicht spurlos vorbeigegangen und auch sie haben sich merklich weiterentwickelt. Diese Entwicklungen sind sehr gut dargestellt und man hat als Leser wirklich das Gefühl, mit den Charakteren durchs Leben zu gehen.
Im Vergleich zu den Vorgängern werden hier auch die Beziehungen der Figuren wieder mehr in den Fordergrund gerückt, ohne jedoch die eigentliche Story zu überschatten. Sowohl Jette, als auch Merle und Mike haben mit der ein oder anderen Beziehungskrise zu kämpfen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Der Bilderwächter
Hab die vorherigen Büche bereits gekauft und gelesen. Monika Feth ist eine super Autorin, habe bereits auch andere Bücher von ihr gekauft/-lesen.
Vor 21 Tagen von Sternenmädchen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lohnt sich (für Jette-Kenner)
Nachdem ich hier viele Rezensionen gelesen hatte, war ich etwas irritiert, ob ich das Buch überhaupt lesen möchte. Aber ich bin froh, dass ich es gemacht habe. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von adanija veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mal anders
Anders aber Großartig. Ich bin ein großer Fan der Reihe und hab sehnsüchtig auf das Buch gewartet. Kurz und knapp gesagt, ich liebe es. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Candy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jeder Hinweis...
ist wie ein Puzzelteil was am Ende dann ein Bild ergibt.
Zunächste machte alles den Anschein als wenn nichts zusammen passen würde, doch am Ende ergab alles einen... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Josefine W. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Was war das denn?
Ich habe jedes Buch der Autorin verschlungen. Ich liebe ihren Schreibstil und normalerweise lese ich mich in ihre Geschichten richtig hinein. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von amazon-käufer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Solider sechster Band
Erster Satz: "Der Postbote schwenkte den Brief schon von Weitem."

Vor zwei Jahren wurde Ilka von ihren Bruder, den berühmten Maler Ruben Helmbach, entführt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von S. Pommer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Der Bilderwächter" von Monika Feth hat mir...
... leider nicht ganz so gut gefallen, wie zuvor Spiegelschatten". Zwar ist dieser Psychothriller, der sich speziell an den Interessen von Jugendlichen orientiert, durchaus... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von www.vielleserin.de veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Solide aber ohne WOW-Effekt
Dieses Buch ist das 6. Buch der Jette & Merle Reihe von Monika Feth. Leider habe ich das nicht beachtet/gewusst als ich mich für dieses Höbuch entschieden habe. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von K. Dilg veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eher Seifenoper statt Thriller
Cover:
Wie auch die anderen Cover der Reihe passt dieses perfekt. Die rot-schwarz-weiße Färbung finde ich nach wie vor sehr schön und auch, dass die... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Lyrica veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen wieder spannend
Auch dieser (auf die vorherigenden Bände aufbauende ) Krimi ist wieder spannend, obwohl es meiner Meinung nach, zwei Drittel der Buchdicke auch getan hätte. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Barbara Oertwig veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar