Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Der Beobachter
 
Größeres Bild
 

Der Beobachter [Hörbuch-Download]

von Charlotte Link (Autor), Gudrun Landgrebe (Erzähler)
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (341 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 6,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 6,45 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 0,50 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
MP3 CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook, MP3 Audio EUR 7,99  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 6,45 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 11 Stunden und 46 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 20. Dezember 2011
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006OBUED2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (341 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag, in ihre Erfolge, in ihr Glück. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen, alles, was sie bewegt und beschäftigt. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen und Ablehnung besteht. Nur aus der Ferne, aber voller Hingabe, liebt er die schöne Gillian Ward. Nimmt innigst Anteil an ihrem perfekten Leben mit dem gutaussehenden Ehemann, mit der reizenden Tochter. In dem schönen Haus. Bis er zu seinem Entsetzen erkennt, dass er auf eine Fassade hereingefallen ist. Dass im Leben dieser Frau nichts so ist, wie es zu sein scheint.
©2011 Blanvalet; (P)2011 Random House Audio

Tags, die Kunden mit diesem Produkt verbinden

 (Was ist das?)
Klicken Sie zum Suchen verwandter Artikel, Diskussionen oder Personen auf ein Tag.
 

 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solider Krimi mit kleinen Schwächen 16. April 2012
Von Marie C. TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Inhalt:
Zwei alleinstehende ältere Frauen werden ermordet, und zwar auf dieselbe brutale Art und Weise. Davor wurde ihnen wochenlang Angst eingejagt. Die Polizei tappt auf der Suche nach dem Serienmörder im Dunkeln, es scheint keine Verbindung zwischen den beiden Frauen zu geben. Ein drittes Opfer passt überhaupt nicht in das Schema, wurde jedoch offensichtlich mit der gleichen Pistole getötet, die an einem der anderen Tatorte benutzt wurde. Die Familie dieses Opfers wurde von einem Nachbarn ständig beobachtet. Der junge Mann ist arbeitslos und extrem schüchtern, bei Frauen hat er kein Glück. So besteht sein Tag darin, fremden Menschen, vor allem Frauen nachzuspionieren. Schneller als ihm lieb ist, gerät er ins Visier der Polizei.

Meine Meinung:
Der Roman basiert auf einem ausgeklügelten Personen- und Handlungsgerüst. Dabei sind die Charaktere facettenreich und mit Tiefgang ausgearbeitet. Die Figuren sind so miteinander verstrickt, dass die Lösung nicht gleich ersichtlich ist, sondern Schritt für Schritt enthüllt wird. Dabei versteht es Charlotte Link eine Atmosphäre zu schaffen, die einen an manchen Stellen wirklich gruseln lässt. Da hält man als Leser den Atem an und bangt mit den verängstigten Opfern. Der Täter wird bereits 150 Seiten vor Schluss entlarvt, was der Spannung aber keinen Abbruch tut. Denn ein Opfer ist in seiner Gewalt und die Rettungsaktion ist ein Wettlauf gegen die Zeit.

Manche Beschreibungen hätte die Autorin etwas kürzer fassen können, manche nicht wiederholen müssen. So gibt es doch die ein oder andere Länge, was aber nicht wirklich tragisch ist. Es gibt auch einige Handlungsweisen, die man nicht unbedingt nachvollziehen kann, aber das sind Kleinigkeiten. Im Großen und Ganzen wird man von diesem Buch wirklich gut unterhalten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
106 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner Winterkrimi 8. Dezember 2011
Von Krimi-Fee TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Habe das Buch gerade ausgelesen und schwanke noch zwischen 4 und 5 Sternen.
Ab Seite 200 (oder so) hat es mir sehr gut gefallen, war spannend und eine Lektüre, die ich nur schwer aus der Hand legen konnte.

ACHTUNG, Prologwarnung:
Ich habe ihn erst am Ende gelesen und rate jedem, dies auch zu tun. Ein Prolog ist dazu da, auf das Thema einzustimmen" und/oder eine rätselhafte Begebenheit oder Gedankenwelt zu schildern, die erstmal nichts mit dem danach Erzählten zu tun hat.
Dieser Prolog verrät allerdings zu viel. Wenn man ihn am Anfang liest - wie es ja gedacht ist -, weiß man, worum es geht, was das Thema ist, und kommt dann leicht auch schnell auf den Täter.

Wenn man ihn aber nicht liest, tappt man sehr, sehr lange völlig im Dunkeln, praktisch bis zur Entlarvung des Täters. So ging es mir jedenfalls. Ich konnte mir sehr lange absolut nicht vorstellen, wer von den doch recht sympathischen Charakteren solch grausame Morde begehen sollte und warum.

Zu den Charakteren:
Sehr beeindruckend, sehr einfühlsam fand ich die Darstellung des Samson. Bei ihm stimmt alles, er war wirklich wie aus dem Leben gegriffen und man konnte seine Gedanken- und Gefühlswelt, so beklemmend und realitätsfern sie auch mitunter war, sehr gut nachvollziehen und Mitgefühl empfinden.
Auch die Darstellung des John Burton, ambivalent, an sich sympathisch, aber gefiltert durch andere Augen wiederum etwas zwielichtig, fand ich sehr gelungen.
Mit Gillian konnte ich mich nicht wirklich anfreunden, ihre Gedankenwelt blieb mir weitgehend fremd. Zumal nicht ganz klar wird, warum sie sich anfangs so unglücklich fühlt, warum sie nicht fähig ist, ein soziales Netzwerk zu knüpfen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wieder mal ein richtig guter Link 23. August 2012
Von Georgia08
Format:Taschenbuch
Zugegeben, ich bin nicht von allen C. Link Büchern begeistert. Aber dieses Buch war so spannend, dass ich es am Schluss gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Anfangs etwas langatmig geschrieben, gerade die Geschichte um Gilian, man hätte das sicher straffen können gewinnt die Story jedoch mehr an Spannung je mehr Seiten man liest. Die Charaktere waren mir alle recht sympathisch, die Figur "Samson" ist toll beschrieben. Ich konnte mich auch gut in Millie, seine Schwägerin reinversetzen.

Ich habe den Rat eines Lesers angenommen und den Prolog erst am Schluss gelesen. Diesen am Anfang zu lesen, macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn. Danke für diesen Hinweis.

Lange kann man nur mutmaßen, wer der Täter ist. Irgendwann habe ich angefangen, alle und jeden zu verdächtigen. Die Enthüllung hat mich dann völlig überrascht bzw. umgehauen. Man erfährt es ca. 150 Seiten vor dem Ende. Das war im ersten Moment befremdlich aber glaubt mir, es wird noch spannender, auch wenn man schon weiß wer der Täter ist. Die Beweggründe des Täters sind sehr gut beschrieben und man leidet richtig mit.

Ja und dann den Prolog zu lesen, das rundet das Ganze richtig ab.

Charlotte Link, bitte mehr davon.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Traue niemandem 1. Januar 2012
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ein einsamer Mann, eher Außenseiter, lebt statt sein, durch Beobachtungen, das Leben anderer. Er verliebt sich in die für ihn perfekte Frau, hübsch, erfolgreich und unerreichbar, träumt sich in ihr Leben bis eine Reihe brutaler Morde alles aus der Normalität reißt...

Interessant finde ich die unterschiedlichen Sichtweisen der verschiedenen Figuren auf jeweils eine Szene. Eine spannende Geschichte mit allerlei Verwirrungen und überraschenden Ereignissen.

Das erste Drittel des Krimis zieht sich etwas in die Länge, aber intuitiv schwingt irgendwie das gewisse Etwas mit, sodass eine unbestimmte Neugier sich hält und man zwangsläufig weiterliest. Und dann nimmt die Geschichte ein rasantes, spannendes Tempo ein.

Es gibt zwar bessere Bücher der Autorin, aber entgehen lassen sollte man sich -Der Beobachter- trotzdem nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen danke
das buch hat meine erwartungen voll und ganz erfüllt und ich bedanke mich sehr für die prompte bearbeitung meiner bestellung, die sehr schnell bei mir ankam
Vor 18 Tagen von sunny15es veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Gesamtpaket...
Dieses Buch war mein erstes von Charlotte Link, und ich muss sagen, ich bin rundum zufrieden. Die für mich wichtigen Punkte, die ein Buch erfüllen muss oder sollte, sind... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Lanie veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Etwas zu langatmig
Ganz ehrlich: ich musste mich durch die erste Hälfte des Buches wirklich kämpfen. Mir war es einfach zu langatmig und Spannung kam auch nicht richtig auf. Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von Hazel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessanter Psychkrimi
Hat mir sehr gut gefallen. Auf jeden Fall besser als die Rosenzüchterin.
Ob es in England wirklich so viel Schnee hat wie in dem Roman beschrieben?
Vor 1 Monat von P. Reher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Charlotte Link
Eine fesselnde Geschichte, konnte das Buch kaum aus der Hand legen, vor allem das Ende war spannend geschrieben ! Werde mir gleich das nächste Buch von ihr auf m.M.n. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Birgitt Gottlöber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein richtig tolles buch
wer gerne spannende bücher liest sollte auf jeden fall charlotte link lesen. der beobachter ist mit eins der besten bücher die ich gelesen habe.
spannung pur.
Vor 1 Monat von Stephanie Ulbrich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Charlotte Links Krimis sind immer verlässlich spannend und voller Überraschungen. Deshalb liebe ich diese Autorin! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Bettina Scherer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Beobachter von C. Link
Wie gewohnt von C. Link, ein spannendes Buch vom Anfang bis zum Ende. Sehr interessant, wie Charaktere beschrieben werden, z.B. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sputnik veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Geduld ist gefragt.
Manchmal dauert es bei Charlotte Link ziemlich lang bis sie zu Potte kommt. Insofern ist man zunächst beim Titel etwas reserviert. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Klaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines der Besten
Ok, ich gebe zu, ich bin ein grosser Fan dieser Autorin. Ich finde es immer wieder erstaunlich wie sie eintaucht in die englische Lebensweise und hier in den Winter, der herrscht. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Marion veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0xa7d6f420)