Der Befreier und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 18,61

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 10,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Befreier auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Befreier: Die Geschichte eines amerikanischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg [Gebundene Ausgabe]

Alex Kershaw , Birgit Brandau
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 21,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,90  

Kurzbeschreibung

1. April 2014
Felix Sparks (1917 – 2007) stammte aus einer Bergarbeiterfamilie in Arizona und ließ sich nach der High School von der Armee anwerben, weil er in der Großen Depression keine Arbeit fand. Dann ging er ans College, um Jura zu studieren, und wurde erneut einberufen, als die USA sich für den Kriegseintritt rüsteten. Er nahm teil an der Invasion Siziliens 1943, war der einzige Überlebende seiner Einheit bei der Schlacht von Anzio, überlebte die deutsche Ardennenoffensive, den Häuserkampf in Aschaffenburg, wo der »Volkssturm« die Amerikaner aufzuhalten versuchte, und kommandierte die Einheit, die Dachau befreite. Der Alltag an der Front, der Tod der anderen, die eigene Todesangst, Heimweh, Furcht und Tapferkeit, Hass, das Wunder und das Schuldgefühl des Überlebens, die ganze Psychologie des Krieges, der Versuch, sich die Menschlichkeit zu bewahren, vor allem die Sinnfrage: Warum machen wir das? Sie beantwortete sich für Sparks endgültig, als er nach Dachau kam.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Der Befreier: Die Geschichte eines amerikanischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg + Vom alten Schlag: Der Zweite Weltkrieg am anderen Ende der Welt. Erinnerungen
Preis für beide: EUR 44,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein mitreißendes Geschichtsbuch.«
Elmshorner Nachrichten 11. April 2014

»Eine wichtige Lektüre über ein immer noch wichtiges, in seinen Grundzügen zeitloses Thema der 'Bewahrung des Menschlichen' im Krieg.«
Manfred Lehmann-Pape, www.rezensions-seite.de 23. April 2014

»...Der lebendige, reportageartige Stil des Buches zieht den Leser direkt ins Geschehen hinein, lässt ihn die Dramen des Krieges hautnah miterleben.«
Recklinghäuser Zeitung 16.04.2014

»Ein authentisches, intensives und schonungsloses Bild der beiden letzten Kriegsjahre.«
www.borromaeusverein.de 19. Mai 2014

»Bewegend.«
Eva Voß, Neue Osnabrücker Zeitung 22. Mai 2014

»Kann man über den Zweiten Weltkrieg noch etwas Neues erfahren? Man kann. Der Journalist und Historiker Alex Kershaw wählte die Mikroperspektive.«
Ernst Sittinger, Kleine Zeitung Ennstal 18. Mai 2014

»Die drastischen Schilderungen der steten Todesgefahr und des massenhaften Sterbens machen dieses Buch zu einem Dokument dafür, wie hart erkämpft die Befreiung Europas war.«
Berthold Merkle, Der Tagesspiegel 11. Juni 2014

»In einem nüchternen, aber sehr eindringlichen Ton zeichnet Alex Kershaw Sparks Weg durch Europa nach.«
Ralf Nestmeyer, Nürnberger Zeitung 4. Juni 2014

»Der lebendige Stil des Buches zieht dabei den Leser ins Geschehen.«
dpa 10. Juni 2014

»Eines der erschütterndsten, eines der besten Bücher dieses Jahres.«
Dresdner Morgenpost 22. Juni 2014

»Dass die US-Armee siegreich sein würde, war am Anfang so gewiss nicht.«
Dirk Walter, OVB online 30. Juni 2014

»Wenn man so schreiben und erzählen kann wie Alex Kershaw, wird das Lesen zum Vergnügen - auch bei diesem Stoff!«
Dieter Klug, Forum Politikunterricht 1. Juli 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alex Kershaw ist in England geboren, hat in Oxford studiert, Geschichte unterrichtet und dann als Journalist für wichtige englische und internationale Zeitungen und als Produzent für Fernsehdokumentationen gearbeitet. Heute lebt er in Massachusetts. Seine Bücher wurden in 12 Sprachen übersetzt, zwei waren New-York-Times-Bestseller.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sachlich und umfassend informativ 22. April 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Natürlich sind im Lauf der Jahre alle Hintergründe, Bewegungen, militärische Schritte, Optionen, historische Betrachtungen zu und über den zweiten Weltkrieg in vielfacher Form bereits beleuchtet worden.

Dennoch, gerade was die populäre Literatur angeht, die Filme und die Darstellung in anderen Medien, der „D-Day“, die Invasion in der Normandie besitzt hier doch einen deutlich höheren Stellenwert vor anderen militärischen Ereignissen. Die doch letztlich alle gleichwertig von allen Seiten her stattfanden. Vom Osten wie vom Westen wie vom Süden her.

In dieser Weise gesehen bietet das neue Buch von Alex Kershaw nun eine ausführliche, intensive, persönlich gehaltene Darstellung der „anderen Invasion“, der von Sizilien im Süden aus durch Italien und Teile der Balkanstaaten hindurch.

Minutiös und detailliert folgt Kerschaw hier in seinem sehr sachlichen, nüchternen Stil den „Fußspuren“ des Amerikaners Felix Sparks. Offizier mit Verantwortung, der vom ersten Schritt auf den Boden Siziliens an den kompletten Krieg miterlebte, dem das Grauen „auf die Haut“ rückte in vielfacher Form.

Ungeschminkt und sehr klar in der Sprache führt Kershaw den Leser durch die einzelnen, blutigen, Verlustreichen, von Entsetzen und Trauer genauso gekennzeichneten Etappen, wie Umsicht und auch Stolz über Erfolge erkennbar werden.

In seiner Beschreibung bleibt Kershaw durchweg sachlich distanziert, lässt keine „Action-Orgien“ a la Hollywood Kriegsfilmen entstehen, auch wenn Blut, Fleisch, Körperteile und Tod den Weg gepflastert haben (und Kershaw dies nicht verschweigt).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
So lange es noch Idioten auf der Welt gibt die mit Waffen hantieren, so lange brauchen wir solche Bücher. Aus Sicht eines amerikanischen Soldaten habe ich die Befreiung Deutschlands vom Faschismus, so noch nie zu lesen bekommen.

Kershaw beschreibt sehr tiefschürfend das Leben von Felix Sparks, der 2007 starb. Der in Arizona geborene Mann kam nach vielen Stationen in Europa nach Dachau und befreite mit seiner Einheit das Konzentrationslager. Für mich sind gerade diese Seiten des Buches, die, die mich am meisten bewegen. Kershaw nimmt auch sprachlich kein Blatt vor den Mund. Er schildert wie ein Mann der nur noch aus Haut und Knochen bestand, gefüttert wurde und nichts bei sich behalten konnte.

Bei allen Kriegsschrecken ist es aber auch die Beschreibung des Soldaten Felix Sparks die fasziniert. Er sieht schreckliche Sachen, aber seine Menschlichkeit bleibt dabei nicht auf der Strecke. Er hätte Grund genug gehabt deutsche Kriegsverantwortliche zu erschießen, aber er reagiert menschlich ...

Ein Buch das mitnimmt, streckenweise wie ein fesselnder Roman und mit dem 8.Mai 1945 noch lange nicht endet. Ohne Abstriche kann dieses Buch mit großen ähnlichen Schilderungen sowjetischer Waffenbrüder mithalten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grossartiger Stoff, miserable Übersetzung 27. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Im englischen Original muss das Buch sehr gut sein – in der deutschen Fassung ist es eine blanke Zumutung. Die Sprache ist unsorgfältig übersetzt, lektoriert wurde sehr nachlässig (falls überhaupt). Einige Kostproben:

»einen Termin machen« (man kann einen Termin nicht »machen«)
»Es wird der letzte Auftrieb sein« (unglückliche Übersetzung von »roundup«, was »Zusammentreiben« heisst)
»Zwei Boote stießen zusammen (...) und brachen auf den spitzen Felsen auseinander. Eines davon kenterte.« (Wie kann ein Boot kentern, nachdem es schon auseinandergebrochen ist?)
»Die berühmten italienischen Herbstregen« (gemeint war wohl »die berüchtigten«)

Hinzu kommen einige Metaphern und Formulierungen, die schlicht quälend sind und an Schüleraufsätze erinnern:
»Das Panikflattern hinter den Rippen der Männer verschwand. Herzen pochten erleichtert.«

Und als wäre das nicht genug, sind zahlreiche militärische Details nicht richtig wiedergegeben, zum Beispiel »das 50-Kaliber-Maschinengewehr«, das auf Englisch eine »0.50 caliber machine gun« ist, also Patronen von einem halben Zoll Durchmesser verschiesst.

Solche Ärgernisse begegnen dem Leser auf praktisch jeder Seite und trüben die Lesefreude enorm. Ich habe das Buch nach 70 Seiten enttäuscht weggelegt und mir die englische Übersetzung besorgt.

Hier wurde eine grossartige Vorlage mit einer faszinierenden Geschichte von Menschen bearbeitet, die ihr Handwerk nicht beherrschen, und wie man einem solchen Buch, wie meine drei Vor-Rezensoren, fünf Sterne geben kann, ist mir ein Rätsel. Wer auch nur ein wenig Wert auf eine schöne, klare und flüssige Sprache legt, vor allem auf eine korrekte, wird mit diesem Buch nicht glücklich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Lehrreich und spannend! 19. Juni 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Buch kennt keine falschen Helden. Es beschreibt den Krieg historisch genau, ist spannend aufgebaut und zeigt das wahre Gesicht des Krieges. In einem Krieg gibt es nur Verlierer und dieses Geschichte beschreibt es herausragend!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar