Gebraucht kaufen
EUR 4,30
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut vergilbt, Druckstellen Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Basilisk Broschiert – 1996


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
10 gebraucht ab EUR 0,01
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Broschiert: 634 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (1996)
  • ISBN-10: 3404202767
  • ISBN-13: 978-3404202768
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,2 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.860.873 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dragonslayer am 20. Januar 2003
Die Welt befindet sich im Wandel. Am Wendepunkt der Zeiten dreht sich die Welt und die Vorherrschaft von Magie und Natur wechseln sich ab. Die Welt kann den Wandel aber nicht allein durchführen, es bedarf eines Stoßes in die richtige Richtung. Doch in diesen schweren Zeiten ist dies gar nicht so einfach! Auch die Welt der Drachen ist in Aufruhr. Die Knochen der Trolle beginnen zu wandern, die Magie zieht sich langsam zurück und im Inneren der Erde erwacht der letzte Vorbote des Untergangs, der letzte Wächter der Zeit, der Basilisk.
Fortune und Cumber sind ein ungleiches Paar. Der junge erdgeborene Drache Fortune und der junge Magier Cumber werden auf eine gefährliche Reise in Richtung Kernland gesandt, wo sie dem weisesten aller Drachen eine Botschaft von äußerster Wichtigkeit überbringen sollen. Gefahr droht von allen Seiten, denn am Rande des Wandels der Zeiten beginnen sowohl die erdgeborenen Drachen, als auch die Magier einen fragwürdigen Feldzug gegeneinander, der sowohl Ihre Freundschaft, als auch die Welt selbst auf eine harte Probe stellt.
Graham Edwards hat hiermit das geschafft, was viele schon immer gesucht haben. Einen Roman der ausschließlich von Drachen handelt. Beginnt der Roman noch recht langsam und mit relativ einfachen Strukturen, so spaltet er sich schon bald in mehrere Handlungsstränge auf, die alle untereinander verknüpft sind und sich gegenseitig beeinflussen. Zwar werden mit der Zeit immer mehr Charaktere eingeführt, die anfangs ein wenig verwirren und eingeordnet werden müssen, aber genau dies gelingt Edwards sehr gut. Man hat nie das Gefühl, dass der Autor eine Stelle nicht ausführlich genug beschreibt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. April 1999
Noch nie zuvor ist es einem Autor gelungen, die Szenen aus dem Blickwinkel von nichtmenschlichen Charakteren so schön zu beschreiben. Die in einer anderen Rezension genannten "Längen" sind zwar vorhanden, jedoch führen auch sie die Story weiter und vertiefen das Bild, das man von den einzelnen Charakteren erhält. Die Story ist gut durchdacht und man fühlt mit den Akteuren der Handlung mit. Im unterschied zur meisten Fantasy wird hier aus der Sicht der Drachen dargestellt und es werden Gefühle nicht versteckt, sondern offen dargelegt. Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich bin an dieses Buch zunächst etwas skeptisch herangegangen, nachdem ich den Klappentext gelesen habe.
Doch schon der Prolog hat mich so sehr angesprochen, dass ich direkt mitten im Geschehen war.
Ich habe es zuvor und auch danach nie wieder erlebt, dass die Sicht eines Drachen so extrem detailliert und ausgeschmückt dargestellt wurde. Man fühlt einfach jede Szene, jede Situation, jede Freude und auch den Schmerz richtig mit.
Was die Längen anbelangt, kann ich zumindest für mich sagen, dass sie mich nicht stören, da ich wirklich jeden einzelnen Moment "im Körper des Drachen" genossen habe.
Die Geschichte läd einfach dazu ein sich komplett einnehmen zu lassen und schafft dies auch nahezu durchgehend; dieses Buch mal zur Seite zu legen, um in der Realität zu leben fiel mir immer schwer und tut es immer wieder, wenn ich es lese.
In keiner Situation wird mir langweilig; loslesen und wohlfühlen.
Was ich mir jedoch wünschen würde wäre, dass der zweite und dritte Teil auch noch auf deutsch übersetzt würden. Es gibt doch einige Leute, die ich kenne, die das Buch selbst super finden, die der englischen Sprache aber nicht mächtig sind. Auch würde ich mir eine eBook-Version sehr wünschen, um diese Bücher jederzeit bei mir haben zu können.

Also der absolute Tipp für alle, die sich wirklich mal in die schuppige Haut eines Drachen einfühlen wollen :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Februar 1999
Der Roman nimmt für sich in Anspruch, anders zu sein; anders hinsichtlich der Hauptcharaktere, das stimmt wohl, insgesamt kann diese "Besonderheit" aber nicht über die zahlreichen Längen hinweghelfen.
Fazit: Schade - guter Ansatz, aber die Versprechungen werden nicht gehalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden