• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Bärbeiß ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Bärbeiß Gebundene Ausgabe – 26. August 2013

9 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
EUR 10,00 EUR 6,00
70 neu ab EUR 10,00 7 gebraucht ab EUR 6,00 1 Sammlerstück ab EUR 8,10

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Der Bärbeiß + Der Bärbeiß - Herrlich miese Tage + Der Bärbeiß: 1 CD
Preis für alle drei: EUR 29,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 2 (26. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446243070
  • ISBN-13: 978-3446243071
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 1,4 x 24,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.726 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Annette Pehnt, 1967 in Köln geboren, studierte und arbeitete in Irland, Schottland, Australien und den USA. Heute lebt sie als Autorin mit ihrer Familie in Freiburg. 2001 veröffentlichte sie ihren ersten Roman; seither erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen. Nach ihrem ersten Buch bei Hanser „Der Bärbeiß“ (2013) erschien 2015 die Fortsetzung: „Der Bärbeiß – Herrlich miese Tage“.

Jutta Bauer, 1955 in Hamburg geboren, arbeitet ebendort als Illustratorin, Autorin, Cartoonistin und Trickfilmerin.
Sie wurde häufig prämiert: u. a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Hans-Christian-Andersen-Preis.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gila TOP 500 REZENSENT am 30. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Bärbeiß sagt schon sein Name wer sich dahinter verbirgt: Eine ungehobelte, bärbeißige und unfreundliche Person, ein Stinkstiefel sondergleichen.

Annette Pehnt und Jutta Bauer haben wunderbar verstanden den Kindern zu vermitteln, dass Freundschaft etwas sehr Schönes ist und der Umgang untereinander ein anderer sein sollte, als Bärbeiß ihn zeigt.

Wer sich von der schlechten Laune des Bärbeiß nicht beeinflussen läßt, ist Tingeli. Es zwitschert und wuselt und plappert den ganzen Tag um Bärbeiß herum, baut mit ihm einen Iglu und heult sogar den Mond an. Zudem zeigt er Bärbeiß was Freundschaft bedeutet und dass die Familie Graureiher, der Königspinguin, die Hasenfamilie und das Mädchen Maria liebend gern mit Bärbeiß spielen möchten. Am Ende haben alle ihren Spaß.

Eine herrlich turbulente Schlechte-Laune-Geschichte mit einem erfreulichen Ausgang. Ein Buch über Freundschaft mit witzigen und ansprechenden Illustrationen von Jutta Bauer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Rolf Meier am 14. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Rezension: Der Bärbeiß, Annette Pehnt und Jutta Bauer, Hanser Verlag 2013, 89 Seiten

Das Buch habe ich zu meinem 70. Geburtstag geschenkt bekommen. Ein Kinderbuch. Ein Buch für Kinder. Wirklich? Aber es ist auch ein Buch für Erwachsene und solche, die sich dafür halten. Die Hauptfigur, der Bärbeiß, ist muffelig und mit allem unzufrieden. Tingeli ist fröhlich, freundlich und unvoreingenommen. Sie wohnen in einer imaginären Stadt namens Timbuktu zusammen mit Hasen, Graureihern, einem Königspinguin..... und dem Mädchen Marie.

Das Buch ist in einer wunderschönen unkomplizierten Sprache für Nicht-Intellektuelle geschrieben - also für uns Kinder in jedem Alter. Die Kapitel, 11 an der Zahl, sind inhaltlich und seitenzahlmäßig überschaubar in einer für Kinder, Alte und Vorlesende lesbar großen Schrift. Alle zusammen - also auch der Leser - erleben vielfältige Dinge des täglichen Lebens.
Tingeli löst die schwierigen und kaum lösbaren Situationen mit seiner Freundlichkeit und Unbekümmertheit wieder auf.

Ein Buch zum Verschenken und als Spiegel für den Leser sehr geeignet. Das Buch wird abgerundet mit sparsamen aber sehr gelungenden Grafiken (Illustrationen).
Mein Rat: kaufen, lesen - Tingeli werden. Lebensphilosophie ohne Fingerzeig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von me127 am 5. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe den Bärbeiß meiner Tochter zum 7.Geburtstag geschenkt, aber er ist nicht nur bei ihr sondern auch bei meinem 4jährigen Sohn ein großer Erfolg.

Insgesamt ein eher untypisches Kinderbuch, ohne aufregende und phantastische Abenteuer: Der Bärbeiß ist eben bärbeißig und zelebriert dieses buchstäblich bis in die letzte Zeile der Geschichte. Trotzdem gewinnt er Freunde und alle lernen miteinander auszukommen.

Meine Kinder haben vor allem Spaß an Kleinigkeiten wie z.B. den Menschen, die "Metallscheibchen essen", oder dem Königspinguin mit seiner "ausgezeichneten Fischmarmelade". Über diese und andere Dinge können sie sich noch beim xten-mal Vorlesen totlachen.
Mich als Erwachsenem spricht besonders der feine Humor an, der durch die charmanate Naivität der Figuren entsteht.

Das Buch ist eher textlastig, mit einfachen aber gutgemachten Illustrationen. Mit seiner größeren Schrift und dem höheren Zeilenabstand ist es für Leseanfänger geeignet.

Die einzelnen Kapitel bauen nicht wirklich aufeinander auf, so dass man die "Highlights" auch einzeln (vor)lesen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dora am 23. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe keine Ahnung, ob die Geschichte Kindern gefallen wird, aber ich fand sie so schön, dass ich sie nicht weiterverschenkt habe, sondern selber behalten habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Leppin am 8. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wir haben dieses Buch auf Empfehlung einer Literaturkritik gekauft und sind positiv überrascht! Das Buch ist für Große und Kleine und hält auf allen Ebenen Späße und suptile Zeigefingermomente parat. Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden