Gebraucht kaufen
EUR 3,01
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Ausgestoßene von Shannara: Roman Taschenbuch – 1997

9 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
14 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 19,99

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 598 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442247179
  • ISBN-13: 978-3442247172
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,9 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 671.630 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Terry Brooks, geboren 1944 in Illinois, kam 1977 gleich mit seinem ersten Roman, dem Beginn seiner überaus erfolgreichen Shannara-Serie, in die Bestsellerlisten und dorthin ist bis heute jedes seiner Bücher gelangt. Terry Brooks lebt mit seiner Frau Judine in Seattle und auf Hawaii.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dasch am 14. Februar 2009
Format: Taschenbuch
Dieses Buch stellt auf über 600 Seiten ein Zwischenteil der Vorgeschichte zu dem Buch "Das Schwert von Shannara" und der Triologie "Die Großen Kriege" dar. Wir erfahren was zwischendrin passiert und wie Allanon zu dem wurde was er heute ist. Eine Empfehlung was man zu erst lesen sollte, bleibt jedem selbst überlassen. Dennoch kann es auch sehr gut für sich alleine stehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. August 2000
Format: Taschenbuch
Die Geschichte dieses Buches spielt vor all den eigentlichen Bücher. Es spielt 500 Jahre vor dem Buch "Das Schwert von Shannara" und ist für die unter uns, die erst anfangen mit dieser Familien Saga. Fast schon Pflicht, weil man die Geschichte von Anfang an beginnen kann. Die unter uns die dieses Buch als letztes Lesen, werden merken das die Saga von Shannara der von "STAR WARS" sehr ähnlich ist. Denn auch dort beginnt die Geschichte erst in der Mitte und der Anfang kommt bei beiden erst zum Schluß. Das Buch gehört in jede Sammlung, ist endweder der beste Einstieg oder der beste "Happen" zum Schluß. Das Buch ist das beste Abschluß(Anfangs)buch das ich jemals gelesen habe. Ein Muß für jeden Fan von Familiensagen und Fantasy.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Babydoll am 29. Januar 2008
Format: Taschenbuch
Der Ausgestoßene von Shannara ist der Anfang zu der Shannara-Saga. Hier erfährt man die Vorgeschichte zu den anderen Romanen der Reihe. Dennoch kann man diese Geschichte auch als eigenständiges Werk lesen.

Das Buch ist sehr gut strukturiert und sehr spannend geschrieben... Vorsicht aber für alle Leser, die immer ein "Happy-End" erwarten. Auch wenn erwartungsgemäß das Gute immer siegt, müssen die Figuren im Roman zum Teil einen hohen Preis dafür bezahlen. Dennoch: Die Charaktere werden so gut es ohne die Geschichte langweilig werden zu lassen umschrieben und man erfährt ihre Beweggründe und kann sich gut mit ihnen identifizieren.

Neben der Hauptgeschichte des Buches kann man als Leser einige Nebenstränge verfolgen, die entweder actionreich oder sogar romantisch daherkommen. Ich persönlich fand, die Geschichte war überaus gut dargestellt und super spannend geschrieben und ich hatte das Buch sehr schnell durch gelesen. Ich kann es nur empfehlen für "Leseratten" mit viel Phantasie, die vielleicht auch "Der Herr der Ringe" o.ä. mögen!

Mein absolutes Lieblingsbuch!!!
...dies ist meine 1. Rezension, die ich hier schreibe! Ich finde, dieses Buch hat es verdient, das ich mir die Zeit genommen habe und vielleicht konnte ich ja noch jemanden überzeugen, sich ein paar spannende und unterhaltsame Abende zu "genehmigen"! :-) Wenn dem so sei: Viel Spaß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von P. Utecht am 13. April 2008
Format: Taschenbuch
Für mich war dieses Buch der Ausstieg aus meinem Dasein als durchschnittlich begabter Schläger und gleichzeitig der Anfang meiner mitlerweile umfangreichen Fantasysammlung.
Für neueinsteiger dürfte es ein bisschen hart sein, sich durchzukämpfen (mir gings genau so), aber eins kann ich sagen; Es lohnt sich!
Man erfährt nicht nur so ziemlich alles über die entstehung des "Schwertes von Shannara", sondern auch über den letzten Druidenrat, den Druiden Bremen, (auch Brimen) den Lehrmeister Allanons und den Begründer der "Hauptfamilie"
Jerle Shannara, den Heerführer und später König der Elfen.
Fazit: Ein MUSS für alle Shannarafans und alle, die es mal werden wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Dezember 1999
Format: Taschenbuch
Den Roman kann man als einen Piloten zu der Shannara-Reihe betrachten. Es bildet einen historischen und geographischen Hintergrund für weitere Shannara-Romane. „Der Ausgestoßene von Shannara" ist ein echter Meisterwerk der Fantasy mit allen nötigen Elementen dieser Gattung: Elfen, Zwergen, Druiden, Gespenstern, magischen Plätzen und Waffen, Zauberformeln, Schlachten, Burgen, geheimnisvollen Höhlen, Seen und Gebirgen, feindlichen Kreaturen aller Art usw.. Hier gibt es keinen Platz für Langeweile - die Handlung ist sehr rasch und Wendepunkte treten dort auf, wo wir sie am wenigsten erwarten. Der Leser kann das Geheimnisvolle und Rätselhafte spüren, die Bedrohung seitens der dunklen Macht ist allgegenwärtig. Bis zur letzten Seite weiß man nicht, ob das Gute als Sieger oder Besiegter aus dem Kampf gegen das Böse herauskommt. „Der Ausgestoßene von Shannara" ist eine spannende und einzigartig unterhaltsame Lektüre sowohl für Fantasy-Einsteiger, als auch für die mit allen Wassern gewaschenen Fantasy-Fans! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden