In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Augenjäger: Psychothriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Augenjäger: Psychothriller [Kindle Edition]

Sebastian Fitzek
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (557 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 5,13  
Dieser Titel ist auch als ungekürzter Hörbuch-Download exklusiv bei Audible.de verfügbar.



Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Packend geschrieben, gutes Ende." Oberösterreichische Nachrichten, 26.01.2013

Kurzbeschreibung

Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen.

Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste „Patientin“ geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein - und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 479 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (27. September 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005E87EN4
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (557 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #833 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Sebastian Fitzeks Psychothriller sind definitiv nichts für schwache Nerven. "Therapie", erschienen 2006, war sein erstes Werk - und wurde gleich ein Bestseller. Seither präsentiert der Friedrich-Glauser-Preisträger einen Erfolgstitel nach dem anderen. Zum Glück entstammen die bedrohlichen Plots seiner Fantasie - und ebenfalls erfreulich: Fitzeks Sprache hat wenig mit seinem Uni-Abschluss zu tun. Denn sein erstes Buch schrieb der 1971 geborene Berliner in Form einer Jura-Promotion zum Thema Urheberrecht. Es folgten redaktionelle Tätigkeiten in Funk und Fernsehen. Als Autor und bekennender "Mailoholic" ist Fitzek ebenso fleißig wie kommunikativ, tourt gern auf Lesereisen und ist (fast) immer online. Sein Wohnort ist weiterhin Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
62 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinniger Autor 2. Oktober 2011
Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Die Augen schließen. Ein ganz normaler Vorgang. Allerdings nicht, wenn einem die Augenlider entfernt wurden. Weggeschnitten von einem wahnsinnigen Augenchirurgen, der tagsüber einen ganz normalen Eindruck macht.
Die Augen schließen. Ein ganz normaler Vorgang. Allerdings nicht, wenn man gerade dieses Buch liest. Verfasst von einem wahnsinnigen Autor, der tagsüber einen ganz normalen Eindruck macht.
'Der Augenjäger' ist die Fortsetzung von 'Der Augensammler', und obwohl es ein in sich abgeschlossenes Buch ist, rate ich dazu, erst den ersten Band zu lesen, denn im 'Augenjäger' wird das Ende des 'Augensammlers' verraten. Ich verzichte daher auf eine Inhaltsangabe, damit ich nicht aus Versehen einen Spoiler einbaue.
Wie immer bei Fitzek ist auch in diesem Thriller nichts so, wie es auf den ersten Blick erscheint, er legt ständig falsche Fährten. Und obwohl ich das weiß, renne ich immer wieder in die falsche Richtung. Immer, wenn ich denke, ich sei dem Autor auf die Schliche gekommen, dreht sich das Ganze wieder in eine andere Richtung, und ich bin so ahnungslos wie zuvor.
Das Lesen dieses Buches gleicht einer Achterbahn der Gefühle. Schock und absolute Fassungslosigkeit über die Perfidität des Täters wechseln sich mit Mitgefühl mit seinen Opfern ab. Besonders zur Hauptfigur baut man eine emotionale Bindung auf. Ich wäre beim Lesen nicht erstaunt gewesen, wenn Alina zur Tür hereingekommen wäre.
Sebastian Fitzek ist ein Meister der überraschenden Wendungen. Davon gibt es viele in diesem Buch, und das ist einer der Gründe, dass es einfach nicht aus der Hand gelegt werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fitzek weiß wie man den Leser fesselt! 19. März 2012
Von sgl
Format:Gebundene Ausgabe
Ich konnte es kaum erwarten die Fortsetzung zum Augensammler zu lesen. Das Buch ist temporeich erzählt und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Da kommt keine Langeweile auf! Zudem gibt es eine Wendung in der Geschichte, die ich so nicht erwartet hätte. Das macht einen erstklassigen Thriller aus. Bin auf das nächste Buch sehr gespannt.
Für alle die gerne extrem spannende Thriller lesen: BUCH KAUFEN!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als der Augensammler! 31. Juli 2014
Von Century TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Nachdem ich den "Augensammler" durch hatte, habe ich auch den zweiten Teil verschlungen! Für meinen Geschmack ist Fitzek hier auch der große Wurf gelungen, denn "Der Augenjäger" übertrifft seinen Vorgänger nochmal in sämtlichen Bereichen, was ja heutzutage nicht mehr die Regel für einen zweiten Teil ist. "Der Augenjäger" ist noch einmal ne ganze Ecke spannender, Nervenaufreibender, noch packender, wieder hervorragend undurchsichtig geschrieben und mit einem dicken Knall am Ende versehen. Ein absolut gelungener Thriller und ein noch besserer zweiter Teil, der mit dem "Augenjäger" ein großes Ganzes ergibt! Von meiner Seite verdient dieses Buch nicht weniger als 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen er hat sich wieder übertroffen, unglaublich 14. Oktober 2011
Von Caröchen
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn man den ersten Band nicht gelesen hat, sollte man lieber auf das Lesen meiner Rezension verzichten.

Noch vom Verlust seines Sohnes gezeichnet, muss Zorbach mit einer neuen Bedrohung fertig werden. Diese heißt Dr. Suker.
Suker ist tagsüber einer der besten Augenchirurgen der Welt, doch nachts schneidet er Frauen die Augenlider ab und misshandelt sie so sehr, dass sie sich anschließend selbst umbringen.
Wieder an Zorbachs Seite, Alina Gregoriev, die einen ganz besonderen Draht zu Suker hat.

Zwar rückt der Täter, wie hier von vielen kritisiert, wirklich eher in den Hintergrund und überlässt den Hauptcharakteren mehr Bücherseiten, doch das hat mich nicht gestört. Man bekommt trotzdem genug von den Taten des Augenjägers mit.
Der Augenjäger beginnt, wo der Augensammler aufgehört hat und Schockt einen direkt von Anfang an.

Zuviel möchte ich auch nicht verraten, aber es ist auf jeden Fall wieder ein Fitzek wie man ihn kennen und lieben gelernt hat. Ja, ich bin auch eine von denjenigen, die Fitzek in den Himmel loben, aber so ist es nun mal für mich. Ich finde ihn klasse, er ist einer der besten deutschen Thriller-Autoren und wenn man ihn trotzdem nicht mag, ist das auch ok, wir mögen ja Gott sei dank nicht alle die gleichen Bücher ;)
Etwas gestört hat mich jedoch die etwas unlogische Weiterentwicklung der Figur Zorbach, hier hätte Fitzek doch eher einen Gang zurückschalten sollen.
Das macht er aber mit den vielen Wendungen wieder wett, die mich das ein oder andere Mal mit offenem Mund haben weiterlesen lassen. Vor allem das Ende ist ihm unglaublich gut gelungen, ich hoffe auf eine Fortsetzung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
46 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich verschließe lieber die Augen... 2. Oktober 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Wer mich kennt, weiß, dass ich ein riesen Fitzek Fan bin. Ich habe all seine Bücher verschlungen und liebe sie fast alle. Nachdem ich den Augensammler 2010 gelesen und ebenfalls geliebt habe, konnte ich auf den Augenjäger kaum warten. Als er nun endlich im September erschien, habe ich ihn gleich zur Hand genommen. Und was soll ich sagen? Ich bin leider ziemlich enttäuscht.

Nach dem Lesen der Beschreibung klang es für mich nach einem super spannenden Thriller, in dem es hauptsächlich um den sadistischen Augenchirurgen Suker gehen soll. Genau dieser Punkt war es, der mich ungeduldig auf die Veröffentlichung warten ließ.
Doch als ich dann mit dem Buch begann merkte ich schnell, dass ganz andere Dinge viel mehr im Vordergrund stehen. Ohne jetzt zu viel verraten zu wollen, war ich sehr überrascht, wie viel die "alten" Protagonisten, allen voran Alina Gregoriev und Alexander Zorbach, im Mittelpunkt stehen. Fand ich beide im Augensammler noch sympathisch, entwickelten sie sich in diesem Buch zu recht nervigen Charakteren.
Besonders die Tatsache, dass ich beim Lesen total verwirrt wurde und den ganzen Handlungssträngen nicht mehr folgen konnte, verlangsamte mein Lesetempo enorm und nahm mir sehr die Leselust. Zwar ist Fitzek für seine kurzen und knackigen Kapitel inklusive Cliffhanger bekannt, welche auch hier vorzufinden sind, jedoch waren diese für meinen Geschmack einfach zu viele.
Als Haupthandlung hatte ich mir einfach ganz andere Dinge vorgestellt. Viel, viel mehr Hintergrundinformationen zum neuen Charakter Suker. Ich hatte das Gefühl, dass er so gut wie gar nicht erwähnt wurde, bzw. dass seine Person total die Nebenrolle hatte, obwohl gerade er mich am meisten interessierte, denn Zorbach und Co.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Einfach Hammer
Das Buch sollte auch unbedingt im Zusammenhang mit Augensammler gelesen werden. Einfach Hammer.

Ich bin ein großer Fan von Sebastian Fitzek und habe alle... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Jules veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Völlig wahnsinnig. Irre Story, irre spannend
Ich gehöre zu denen, die den ersten Teil, Augensammler, nicht vorher gelesen haben. Kurz gezögert habe ich nach der netten Warnung des Autors, wollte den "Augensammler"... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von alles_schlumpf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Top
Anscheinend ein weiterer guter Titel des Autores.
Habe dieses Buch als Geschenk gekauft und es ist sehr gut angekommen .
Vor 17 Tagen von blacklag veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut geschrieben wenn auch nicht in der gleichen Spannungvwie von...
Liest sich gut mir hat aber ein wenig der Faden gefehlt der einem die Zusammenhänge wenigstens erahnen lässt! Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Albert Holzer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannung pur!
Das Buch ist spannend bis zur letzten Seite. Nichts für schwache Nerven :-)
Meiner Meinung nach sollte man den "1. Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von Häschen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Übergang vom Augensammler
Wer den Augensammler gelesen hat muss dieses Buch unbedingt auch lesen.
Spannung pur wie erwartet. Mit einem Überraschendem Ende. Der absolute
Knaller
Vor 1 Monat von Forsch Gertrud veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung pur
Bereits der Augensammler war ein absoluter Klassethriller.
S. Fitzek ist ein hervorragender Autor. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Max Nollenberg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wieder mal ein hochspannender Fitzek
Wieder einmal hat Sebastian Fitzek es geschafft, ein Buch zu schreiben, dass mich fesselte! Ich habe fast alle seine Bücher vorher gelesen und fand sie, wie auch dieses,... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Julia H. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SEHR ZU EMPFEHLEN
Autor - Buch - Zusendung ist einfach nur weiterzuempfehlen... wer ihn noch nicht kennt hat die Welt verpennt und muß schnell noch nachholen...
Vor 1 Monat von BIENE R. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Buch ist empfehlenswert
Das Buch ist von Anfang bis Ende spannend und man kann es nicht zur Seite legen. Das Buch Augensammler sollte man auch gelesen haben .
Vor 2 Monaten von Sabine Schüssle veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Preis der Kindle-Version über dem des Taschenbuchs 2 27.08.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden