In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Aufstand des Gewissens auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der Aufstand des Gewissens [Kindle Edition]

Jean Ziegler
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,49  
Broschiert --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jean Ziegler, Soziologe, Globalisierungskritiker und Politiker, sollte im Juli 2011 die Salzburger Festspiele eröffnen. Nach seiner Einladung wurde er überraschend wieder ausgeladen. Seine Rede darf er in Salzburg nicht halten, doch was Jean Ziegler dem Festspielpublikum und der interessierten Öffentlichkeit an diesem Tag hätte sagen wollen, soll trotzdem kein Geheimnis bleiben. In diesem Buch können Sie es nachlesen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 283 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 16 Seiten
  • Verlag: Ecowin Verlag; Auflage: 5., Aufl. (25. Juli 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008B4WAAK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.846 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von ½ TOP 100 REZENSENT
Format:Broschiert
Wir leben in einer Zeit, in welcher die täglichen Schlagzeilen von der Finanzkrise beherrscht werden. Andere wichtige Themen geraten dabei in Vergessenheit, werden an den Rand gedrängt. Eines dieser anderen Themen wollte der Schweizer Soziologe, Politiker und Buchautor Jean Ziegler in seiner Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele 2011 aufgreifen. Im Januar war er von der Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller eingeladen worden, im März sagte er zu. Kurz darauf kam die Absage. Liest man den Text der geplanten Festspielrede, so verwundert dies nicht: "Viele der Schönen und der Reichen, der Großbankiers und der Konzern-Mogule dieser Welt kommen in Salzburg zusammen. Sie sind die Verursacher und die Herren dieser kannibalischen Weltordnung."**

Das Thema der Rede ist zunächst die ostafrikanische Hungertragödie. Die Unfähigkeit des Welternährungsprogramms Soforthilfe zu leisten aufgrund von Geldmangel. Jean Ziegler sieht zwei Ursachen für die fehlenden finanziellen Ressourcen:

a) Zuviel Geld ist in die Rettung von Banken geflossen.
b) Die Spekulanten und Hedgefondsmanager tummeln sich auf Agrarrohstoffbörsen.

"Die Tonne Getreide kostet heute auf dem Weltmarkt 270 Euro. Ihr Preis lag im Jahr zuvor genau bei der Hälfte. Reis ist um 110% gestiegen. Mais um 63%."** Die ostafrikanischen Länder konnten deswegen keine Vorräte anlegen. Des Weiteren werden sie von Auslandsschulden erdrückt, für Infrastrukturprojekte fehlt das Geld.

Und der Traum des Jean Ziegler? Der Beitrag der Kunst zum Aufstand des Gewissens. Sie kann den Menschen aufwühlen, ihn erkennen lassen, was wirklich wichtig ist. "Der neoliberale Profitwahn zerfällt in Staub und Asche.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzer Einblick ins Thema 15. Januar 2013
Von Daniel
Format:Kindle Edition
In seiner nicht gehaltenen Festspielrede greift Jean Ziegler kurz äußerst wichtige Gedanken über die Hungerleiden und die Aufstände des Südens. Er muss sich allerdings gezwungenermaßen zurück halten ( ist nunmal eine Rede) und kann nicht die Fülle von Informationen preisgeben, die er vor allem in "der Hass auf den Westen" beschreibt. Daher empfehle ich, diese Rede als Einstieg und "der Hass auf den Westen" als Weiterführung zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Die Schande der reichen Nationen 25. Mai 2015
Von ChK
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Autor beschreibt kurz (es ist eine Rede), aber ausdrucksstark und emotional bedrückend die Hungertragödie in unserer Welt, eine vermeidbare Tragödie, die jedem, der davon liest oder hört, die Schamröte ins Gesicht treiben sollte. Die Daten sind bekannt, werden jedoch von den saturierten, wohlhabenden Ländern gerne verdrängt...es ist ja so weit weg! Auch der Mechanismus, der diese Schande erzeugt, ist bekannt; es sind die Mächtigen des globalisierten Wirtschafts- und Finanzsystems, es ist die Gier nach immer mehr Reichtum, die neoliberalistische Zerstörung von allem, was nicht nach Geld riecht....ein modernes Götzentum. Was Wunder, wenn die Rede, geplant als Eröffnungsrede der Salzburger Festspiele, abgesagt wurde; womöglich hätte Herr Ziegler damit, für einen Augenblick, die gute der Stimmung der "Eliten" zerstört.
Der Titel wäre besser "Der Ruf nach dem Aufstand des Gewissens", denn dieses befindet sich offenbar noch im Tiefschlaf!
Absolute Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Rede 17. Oktober 2013
Von Max
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wie immer von Jean Ziegler eine geniale Lektüre mit spannenden, erstaunenden und bewegenden Fakten. Zwar nur sehr kurz, allerdings aussagekräftiger als viele andere Reden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden