Gebraucht kaufen
EUR 19,73
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Atlas des Managements: Navigationshilfen für die Reise durch die Business-Welt Gebundene Ausgabe – 1. März 2006

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95 EUR 19,73
1 neu ab EUR 29,95 3 gebraucht ab EUR 19,73

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es gibt zahllose Darstellungen, wie Wirtschaft und Management funktionieren. Aber noch nie gab es einen Atlas mit Landkarten. Zwei britische Publizisten haben sich zusammen mit kreativen Kartographen auf dieses höchst komplexe Unterfangen eingelassen. Das Ergebnis vorneweg: Eine wirklich fulminante Reise durch Wissenssandbänke, über Lieferkettenautobahnen und Pionierspfade mitten hinein in die Lohnende-Mühe-Stadt.

Es ist die erste Landkartensammlung der „terra oeconomica“ -- ein ultimativer Routenplaner für den Geschäftserfolg. Stuart Crainer und Des Dearlove hatten es wohl satt, dem täglichen Blindflug der Entscheider tatenlos zuzusehen. Darum haben sie sich kurzerhand mit einer kreativen Kartographengruppe zusammengetan und die komplizierten Topographien der globalen Businesswelt anschaulich zu Papier gebracht.

Zwölf solcher Kernfelder haben die Autoren vermessen und abgesteckt - „Etappen auf der Reise hin zum Verständnis dessen, was notwendig ist, um besser im Geschäft zu sein“. Das riecht beim ersten Schnupperlesen leicht nach aufgewärmtem Erfolgsgeheimnisbrei. Und auch das Kartenlesen selbst ist erstmal etwas nervig. Humankapitalstadt auf Neufundland? Ideenniederschlag im Gründergebirge? Wohlstandsgewässerschutz? Motivationsbergsteiger-Station? Klingt wie Monopoly für Manager -- eben ein bisschen doof.

Aber nichts von diesen Vorbehalten bleibt, sobald der Sog der neuen Perspektive wirkt. Dann zeigt sich auch der wahre Nutzwert für den Leser. Es geht eben nicht darum, mit dem Business-Atlas unterm Arm in den Erfolgs-Feldzug zu ziehen, sondern einfach nur um einen völlig neuen Blick auf altbekannte Themen und Probleme. Zum Beispiel die Karrierefrage. Auf den Panoramen der Business-Kartographen liegen zwischen den großen Landmassen des Berufs-, Berufungs- und Unternehmerlands zwei kleinere Inseln im Ozean des Sinns: das Land der Selbsterkenntnis und die Reflektionsinsel. Es gibt auf dieser Karte etliche Fluglinien, aber alle führen über das Land der Selbsterkenntnis.

Der Atlas des Managements ist nichts für Anhänger von How-to-do-Ratgebern. Er gibt keine Routen vor, bietet lediglich alternative Wegstrecken an und weist auf Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten hin. Wer sich von der Expedition durch die Business-Welt eine perfekt durchorganisierte All-Inclusive-Reise erwartet, wird enttäuscht. Wer aber auf aktive und individuelle Entdeckungsreise gehen will, findet Inspiration und Information en masse. Gundula Englisch

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stuart Crainer und Des Dearlove sind Wirtschaftsjournalisten und -autoren aus England. Sie schreiben für die amerikanischen Magazine Strategy+Business und Chief Executive, sowie eine wöchentliche Kolumne in The Times und sind Herausgeber des Financial Times Handbook of Management. Stuart Crainer ist der Autor von Die 75 besten Entscheidungen des Managements.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Stuart Crainer ist der Autor des Bestsellers Die ultimative Managementbibliothek", die auf jeweils vier bis sechs Seiten die 50 Bücher beschreibt, die man - laut Crainer - als Manager oder Managementinteressierter gelesen haben sollte.

Viele der dort beschrieben Autoren, Ideen und Entwicklungen finden sich auch in dem Management-Atlas wieder.

Auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise wird einem hier das Management näher gebracht. Das 12 Kapitel umfassende Werk in der Aufmachung eines Weltatlas geht nacheinander auf die folgenden Fragen ein: Wie mache ich mehr Geld? Woher kommen die besten Ideen? Wer hat hier das Sagen? Wie führe ich Menschen? Wohin gehen wir? Wie kann ich mehr verkaufen? Wie sollen wir unsere Firma organisieren? Wie mache ich meinen Betrieb effizienter? Was kann die Technologie für mich tun? Wie kann ich von den besten Unternehmen lernen? Wie sollte mein Karriere-Management aussehen? und Welches ist die wahre Bedeutung des Erfolges.

Die Themenblöcke umfassen so,it viele wichtige Aspekte rund ums Management. In den fast immer ca. 20 Seiten umfassenden Kapiteln wird die geschichtliche Entwicklung der der jeweiligen Thematik zugrunde liegenden Fragestellung erläutert und mit einprägsamen Praxisbeispielen dargestellt. Visualisiert ist die Geschichte jeweils in einer Art Landkarte, die die Beziehungen der unterschiedlichen Entwicklungen aufzuzeigen versucht.

Insgesamt ist es ein sehr gut lesbares Buch, dass einen profunden Einblick in die Geschichte des Managements bis heute liefert und dies auf originelle Weise visuell zu veranschaulichen sucht. Empfehlenswert.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von mapman2 am 11. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Habe das Buch als Geschenk gekauft. Aus kartographischer Sicht war ich ein wenig enttäuscht über die meist kleinen und meiner Meinung nach wenigen Kartendarstellungen.
Generell finde ich die Idee (und auch die enthaltenen Karten) aber toll und der Beschenkte hat sich gefreut!
Inhaltlich (bezüglich der Management-Thematik) kann ich zum Buch nichts sagen, da ich hier völlig fachfremd bin.
Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Atlas des Managements in das erste Buch weltweit, das die Wirtscahftswelt in kartographischer Form darstellt. Die AUtoren präsentieren zwölf Kernfelder des Unternehmesnalltags in Theorie und Praxis. Mit vielen Fallstudien aus bekannten Unternehmen.
Die Botschaft wird optisch, zweidimensional präsentiert. Das ist der eintscheidende Vorteil gegenüber der gängigen schriftlichen Wiedergabe.
Das aufwändig gemachte Buch mit Vierfarbendruck ist ein Experiment. Ob es gelingt steht auf einem anderen Blatt. Es sit tatsächlich eine Mischung aus einem amerikanischen Lehrbuch und einem imaginären Atlas. Der Mut ist zweifellos da, den Erfolg wünsche ich diesem Buch.
Kommentar 2 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden