Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,40
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: RAPIDisc
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Anschlag (Special Collector's Edition)


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
56 neu ab EUR 3,68 37 gebraucht ab EUR 0,76 7 Sammlerstück(e) ab EUR 2,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Anschlag (Special Collector's Edition) + Das Kartell / Die Stunde der Patrioten / Jagd auf Roter Oktober [3 DVDs] + Jack Ryan: Shadow Recruit
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ben Affleck, Morgan Freeman, James Cromwell, Liev Schreiber
  • Regisseur(e): Phil Alden Robinson
  • Komponist: Jerry Goldsmith
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 119 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00006IIWT
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.689 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Amerikas schlimmste Befürchtungen aus dem Kalten Krieg drohen wahr zu werden, als der russische Präsident stirbt und ein Mann mit dubioser Vergangenheit sein Amt übernimmt. Der CIA verdächtigt abtrünige russische Wissenschaftler, neue Atomwaffen zu entwickeln. Die Spannungen zwischen West und Ost spitzen sich dramatisch zu. Mit einem Sonderauftrag von CIA-Chef William Cabot folgt Jack Ryan einer gefährlichen Spur bis zur schockierenden Erkenntnis: Terroristen wollen einen Krieg zwischen U.S.A. und Russland auslösen, indem sie während einem Top-Footballspiel eine Atombombe zünden.


Pressezitate:
"Sie werden absolut gefesselt sein von diesem packenden Action-Thriller." (Paul Clinton, CNN)

Amazon.de

Es ist sicher keine leichte Aufgabe, Harrison Fords Platz als jedermanns Liebling einzunehmen. Umso bemerkenswerter ist es, dass Ben Affleck frischen Wind in Paramounts jüngste Tom-Clancy-Verfilmung bringt. Als CIA-Agent Jack Ryan, in der Rolle also, die durch Ford weltweit Berühmtheit erlangt hat, entwirrt Affleck ein Komplott ungeahnten Ausmaßes. Während sich die Amerikaner und die Russen ins Abseits manövrieren, verwandelt eine neofaschistische Gruppierung große Teile Baltimores in eine nukleare Wüste und bringt die Welt an den Rand eines terroristischen Albtraums.

Affleck verbindet in seiner Rolle messerscharfe Analytik mit dem unvoreingenommenen Blick des Neulings, während sein erfahrener Kollege (Morgan Freeman), ein alter Haudegen, die Schalter hinter den Kulissen umlegt. Das Resultat ist eine der besten Tom-Clancy-Verfilmungen bislang, von Phil Alden Robinson (dessen amüsanter Thriller Sneakers völlig unterbewertet wurde) geschickt inszeniert, aufgewertet durch eine hochkarätige Besetzung, auch und gerade in den Nebenrollen. Dazu kommt die ausgezeichnete Adaption durch Paul Attanasio (Donnie Brasco) und seinen Koautor Daniel Pyne, die sich durch reichlich Humor, Menschlichkeit und Spannung auszeichnet. Selbst der für gewöhnlich eher zurückhaltende Clancy hätte seinen Spaß an diesem Film. --Jeff Shannon

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "rainer-schuetz2" am 4. Dezember 2002
Format: DVD
Die Clacy Verfilmung "der Anschlag" mit Affleck und Freeman in den Hauptrollen fängt richtig gut an. Sie ist spannend und komplex angelegt und die Hauptdarsteller tragen den Film sehr gut. Zu Beginn des Films war ich der Meinung einen der besten Thriller des Jahres 2002 zu sehen, leider aber flaut er gegen Ende doch deutlich ab. Die gut aufgebaute Geschichte und die spürbare Spannung wird schließlich einfach durch reichliche Explosionen und weitere pyrotechnische Eskapaden hinweggefegt. Schade eigentlich, hier wäre mehr drin gewesen. Trotzdem bleibt der Film immer noch sehenswert, auch wenn es dann doch nicht zum großen Wurf gereicht hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 6. Mai 2011
Format: DVD
2002 war der Begriff Reboot, der heute ja inflationär auftaucht, noch nicht weit verbreitet. Im Prinzip fings mit Star Wars" an, dann kaman die Jack Ryan Filme, eben mit Der Anschlag", Batman", 007" etc....
Spielte schon Alec Baldwin in Jagd auf Roter Oktober" einen recht jungen Jack Ryan, geht man mit Der Anschlag" noch weiter zurück. Hier hat Jack gerade seine zukünftige Frau Cathy kennengelernt. Doch die Filmhandlung ist natürlich up to date. Russland ist der kränkelnde Gigant, der er damals schon war und einge Terroristen spielen ein gefährliches Spiel mit einer Bombe aus dem israelischen Sechs-Tage-Krieg., um nun damit einen Krieg zwischen den USA und Russland zu schüren. Und der junge Analytiker Jack Ryan wird zum Zünglein an der Waage, um nach einem verheerenden Anschlag auf die USA eine Eskalation zu einem Weltkrieg zu verhindern.
Für meine Begriffe war Ben Affleck damals eine gute Wahl als Jack Ryan und besieht man sich seine Entwicklung als Filmemacher, wären weitere Filme als jack Ryan mit ihm interessant gewesen.
Was man davon halten will, dass Tom Clancys islamische Fundamentalisten gegen Neo Nazis ausgetauscht wurden, weil erstere als zu weit her geholt galten, was der 11. September nach Fertigstellung des Films dann ad absurdum führte, muss jeder selbst entscheiden..
In jedem Fall ist der Film in der Art, wie er ein Schreckensszenario entwirft, top gemacht. Der Angriff auf die USA der hier gezeigt wird, wirkt erschreckend realistisch und entwickelt sich zu einer modernen Version der Kubakrise.
Die Actionszenen sind optisch ein Hammer. Sei es die Explosion der Atombombe oder ein Angriff auf einen US-Flugzeugträger.
Aus heutiger Sicht hat Der Anschlag" sogar eine ironische Note.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Agnieszka am 5. März 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eigenlich bin ich über diesen Film zufällig gestolpert. Es war vor einigen Jahren, als ich von Ben Affleck noch gar nichts hielt. Ich habe am PC gearbeitet und mein Vater hat den Film angeschaut. Erst als ich mitbekam, dass Ciarán Hinds mitspielt, schaute ich mir das ganze genauer an und war sofort gefesselt.
Zuerst habe ich mich sehr darüber aufgeregt, was sie aus Jack Ryan gemacht haben. Mit der Zeit konnte ich mich für die Entwicklung des Charakters erwärmen - jedoch nicht dafür, dass hier eigentlich zwei Bücher / Geschichten zur einem Film zusammengemischt wurden. (Alter und Entwicklung der Charaktere von Jack Ryan, seiner Freundin bzw. Verloben Cathy / Carolie und das Kennenlernen Clarks - der später so wichtige Rolle spielen wird: die chronologisch im ersten Buch Gnadenlos beschrieben werden und der Rest der Geschichte der chronologisch im siebten Buch spielt)
Als Action-Thriller ist es ein wirklich guter Film, der auf unnötige Specialeffekte verzichtet. Allerdings hatte ich zum Schluss im Bezug auf die Glaubwürdichkeit der Geschichte wirklich zu kämpfen - deswegen nur vier Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bernie am 21. März 2011
Format: DVD
This is a tale of a young jack Ryan and how he became to be involved with the CIA. We also see how he met his wife. Soon we also see how he uses his negotiating skills to save the world from a nuclear attack and nails the bad guys.

I was surprised that the character of Jack Ryan was handled so well by Ben Affleck. Actually there are many great actors that are so believable and do not overwhelm their characters. Even though the whole story was great and well balanced, my favorite scene is the one where Jack has to explain to his girl that the reason he is not at their date location is because he is helping the CIA with a nuclear count in Russia. Jack says that he cannot tell her what he is doing. DCI William Cabot (Morgan Freeman) said to just "go ahead and tell her the truth" so Jack does tell the truth and his girl (Bridget Moynahan) hangs up in frustration and disbelief. William Cabot snickers. Morgan Freeman is just good at whatever he touches.

Moral of the story is cigarette vending machines can kill you.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von robotgeorgie #1 HALL OF FAME REZENSENT am 26. August 2002
Format: DVD
Tom Clancy-Romane zu verfilmen, dazu gehört vor allem viel Engagement für die authentische Umsetzung der Story sowie filmhandwerkliches Können. Gerade zum Zusammenbruch des Kommunismus, die folgende Wende Anfang der 90er, schuf John McTiernan mit "Roter Oktober" ein Paradebeispiel - Anspruch und Blockbuster zugleich.
Jetzt, über zehn Jahre später - die Welt hat sich verändert, 'Ost' und 'West' im klassischen Sinn gibt es nicht mehr, der 'kalte Krieg' ist Geschichte, steht erneut eine Tom Clancy-Verfilmung an: "Der Anschlag".
Doch als wirklich geglückt kann man diesen Film nicht bezeichnen - zu sehr schwimmt er diffus im Fahrwasser 08/15-Actionmovies, ohne eine eigenständige Dynamik zu entwickeln. Zwar ist "Der Anschlag" ein, an anderen Filmen gemessener, gut gefilmter und recht engagiert inszenierter Blockbuster, interessante Schauplätze wechseln einander ab, aber mit dem Fortschreiten der Handlung baut er ab, wird flau, die Spannung dünnt aus. Mögen die Bilder auf der Leinwand auch noch so schön und der Soundtrack auch noch so heroisch sein - gemessen an "Roter Oktober" muß sich "Der Anschlag" verstecken.
Zudem verfälschten Drehbuchautor und Regiesseur - bislang nicht wirklich durch gelungene Produktionen aufgefallen - die Geschichte insofern, als aus den Roman-Bösewichtern ursprünglich fundamentalistische Moslems im Film einen ultrarechten Nazi - no na aus Deutschland - zu verwandeln, der sein Hauptquartier in Wien (wenigstens ohne den üblichen Operetten- und Lippizaner-Kitsch dargestellt ;-) ) aufgeschlagen hat. Mag sein, das dies ein Tribut an den 11.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen