Menge:1
Der Alte - Collector's Bo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 15,53 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Alte - Collector's Box Vol. 16 (Folgen 251-265) [5 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Alte - Collector's Box Vol. 16 (Folgen 251-265) [5 DVDs]


Preis: EUR 32,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
57 neu ab EUR 25,99 2 gebraucht ab EUR 24,92
EUR 32,99 Kostenlose Lieferung. Details Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der Alte - Collector's Box Vol. 16 (Folgen 251-265) [5 DVDs] + Der Alte - Collector's Box Vol. 15 (Folgen 236-250) [5 DVDs] + Der Alte - Collector's Box Vol. 14 (Folgen 221-235) [5 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 88,19

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Siegfried Lowitz, Rolf Schimpf, Walter Kreye, Jan-Gregor Kremp, Michael Ande
  • Komponist: Peter Thomas, Eberhard Schoener
  • Künstler: Helmut Ringelmann, Prof. Susanne Porsche
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 5
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 29. August 2014
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 900 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00M8PBPYU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.924 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die neue 5-DVD-Collector´s Box der legendären Kultserie.

Auch die sechzehnte Box zum ZDF-Krimiklassiker erscheint wieder im hochwertigen Packaging mit Banderole und enthält 15 Episoden in chronologischer Reihenfolge, diesmal die Folgen 251 - 265 aus den Jahren 2000/2001 - das sind
15 Stunden Hochspannung mit Rolf Schimpf als Leo Kress, Michael Ande als Gerd Heymann und Pierre Sanoussi-Bliss als Axel Richter.
Ein Muss für alle Fans deutscher Krimikultur.

Laufzeit: 900 Min.

VideoMarkt

Kommissar Erwin Köster leitet das Münchner Morddezernat. Gemeinsam mit seinem Aisstenten Gerd Heymann bringt er durch seine ruhige und besonnene Art jeden Täter über kurz oder lang zur Strecke. Wenn es sein muss, kann er Verdächtigen gegenüber allerdings auch hart und unnachgiebig sein. Als Köster im Dienst ums Leben kommt, tritt Leo Kress seine Nachfolge an. Mit einem erweiterten Team, darunter der farbige Henry Johnson, übernimmt er die Mordkommission.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Das Krokodil am 21. September 2014
Verifizierter Kauf
Zusammen mit dem "Kommissar" und "Derrick" zählt "der Alte" zu den TV- Königs-Krimiserien. Doch während der "Kommissar" mit Erik Ode und "Derrick" mit Horst Tappert ihre jeweilige Ära beendeten, gelang es den Machern des "Alten" mit Rolf Schimpf einen durchaus respektablen Nachfolger für den omnipräsenten Siegfried Lowitz zu finden, dessen schwarz-weisse Edgar Wallace Vita ihn für die Paraderolle seines Lebens gradezu prädestinierte. Eine nicht zu unterschätzende Funktion hatte bei diesem fast nahtlosen Übergang allerdings auch das dabei erweiterte Team, das sehr begrüßenswert Farbe, Vielfalt und neuere Ermittlungsmethoden mitbrachte. Der damals neue "Alte" Rolf Schimpf erfüllte und erfüllt auch in dieser DVD-Box somit die hohen Erwartungshaltungen, die die Nachfolge des sehr souverän agierenden Vorgängers mit sich brachte. Und obwohl selbst schon die Pensionsgrenze bei Dienstantritt überschritten habend, brachte er es auf eine bemerkenswerte Anzahl von Folgen, in denen er - der NDR-Antje nicht unähnlich - vergleichsweise auch deren Sympathiewerte erringen und die Serie mit eigener Handschrift weiterprägen konnte. Die Frage, ob nach seinem verdienten endgültigen Ruhestand das zwischenzeitlich in würdiges Weiss mutierte einstige Filmkind Michael Ande - immerhin als Einziger im Team im Laufe der Zeit dienstgradmässig dem "Alten" ebenbürtig und somit seiner fast ewigen Assistentenrolle zumindest insoweit entwachsen auch dessen logischer Nachfolger gewesen wäre, ist vermutlich an der ihm eigenen freundlichen Harmlosigkeit gescheitert.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker Hiller am 26. Oktober 2014
Verifizierter Kauf
Voller Reue gestehe ich daß ich früher dachte, Siegfried Lowitz sei der wahre Alte gewesen und danach wäre die Serie schlechter geworden. Dies nehme ich hiermit vollumfänglich zurück, nachdem ich jetzt die ganzen Folgen der 80er und 90er Jahre mit Rolf Schimpf gesehen habe halte ich ihn für die perfekte Besetzung der Rolle. Sein Hauptkommissar Kress ist, im Gegensatz zum mürrischen Köster, eine auf Anhieb sympathische Persönlichkeit, jedoch immer energisch, bestimmt und voll scharfsinnigem Verstand. Zusammen mit seinen Kollegen bildet er ein Team das einfach wunderbar harmoniert und gemeinschaftlich jeden Fall zur Aufklärung bringt. Es ist ein Genuß die vielen prominenten Schauspieler der damaligen Zeit wiederzusehen, ich denke da nur an Namen wie Wolf Roth, Manfred Zapatka oder Anja Kruse. Manchmal sind die Geschichten tragisch und sehr ernsthaft, aber nie so aufdringlich belehrend und sozialkritisch wie der Tatort. Das klassische Krimi-Erlebnis steht hier im Vordergrund, und gerade das gefällt mir. Leider hatte Rolf Schimpf irgendwann das Alter erreicht, an dem es Zeit war die Rolle abzugeben. Aber ich finde, die Ära mit ihm war die beste dieser Serie. Er ist für mich der wahre Alte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T.Schmitz am 16. November 2014
Verifizierter Kauf
Ein Muss für Krmifreunde. Derrick, der Alte inkl. S.Lowitz und Kommisar Beck gehören in die gute Krimivideothek. Ab Staffel 12 lässt der Alte etwas nach. Lag wohl daran, das die interessanten Fälle alle schon mal durch waren und versuchte mehr auf aktuelle Geschehen einzugehen.
Derrick für den ruhigen, gehobenen Krimifreund der ein klares Verbrechensmuster braucht, nach dem Motto, der Mörder war immer der Gärtner. Schöne, geplegte Menschen, am besten Akademiker der Oberschicht, die ein Abo in der Staatoper haben. Derrick fährt als Dienstwagen immer die gehobene BMW-Klasse, mit sanftem Blaulicht, wenn er in Eile ist. Dazu serviert sich der Krimifreund einen alten Weinbrand und etwas Zartbitterschokolade.
Der Alte zeigt das Altagsverbrechen der geplfegten Mitteschicht, gerne hart arbeitende Gschäftsleute, die ab und an mit dem Gesetz und einfachen Volk aneinandergeraten. Er fährt mit einem soliden Mittelklasse Mercedes Benz. Immer das Telefon am Ohr und die Waffe in Bereitschaft. Dazu kann man ein Bier reichen und ein Käseschnittchen.
Und dann der große Krimi aus Skandinavien, Kommisar Beck. Der etwas melankolische, kühle Kommisar, der am Meer und in der Stadt wohnt und eine Staatsanwältin und Nachbarin als Freundin wähnt ohne das es schlüpfrich wird. Er hat die großen, schweren politischen Fälle die einem die Abgründe zeigen. Dabei wird man weit in sein Privatleben mitgenommen, was wir von den deutschen Kommisaren nicht gewohnt sind. Die scheinen weder Frauen, noch einen festen Wohnsitz zu haben. Dazu kann man einen Wodka (in Maßen) und Salzgebäck reichen. Das Ergebnis seiner Ermittlungen ist nicht immer befriedigend. Aber sehr unterhaltsam.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schroeder Martine am 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf
Gute erholsame Krimis, sind immer gut, wenn man sich entspannen will. Besser als die neuen... Trotz der mürrischen Laune von Hauptkommissar Kress
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Schmidt am 10. September 2014
Verifizierter Kauf
Gut verpackt, gute Zusammenstellung! Herrlich! Die Serie geht weiter und kommt hoffentlich bald zum Abschluß!
derrick habe ich schon daheim und bin glücklich damit!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen