Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Alltag der Superhelden: Märchen für anders begabte Erwachsene [Gebundene Ausgabe]

Klaus Bittermann , Jakob Hein , Nikolaus Heidelbach
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

März 2008
In seinen Märchen für anders begabte Erwachsene taucht Jakob Hein in das Universum von Kindern ein, und beschreibt aus deren Perspektive das eigentümliche Verhalten der Eltern. Daraus entstehen eigenartige und skurrile Geschichten, die ihre Faszination daraus beziehen, dass die Eltern mit den Kriterien aus der Erwachsenenwelt beurteilt werden, weshalb sie manchmal gar nicht gut wegkommen. Da lädt der kleine Josef den am Nordpol in einer Bruchbude hausenden Weihnachtsmann zu sich nach Hause ein, um dort zu wohnen, weil er die Erfahrung gemacht hat, dass sich dann die Eltern weniger streiten. Und Linus holt den Pizzamann in die Wohnung, damit seine Mutter nicht länger traurig sein muss. Und da gibt es Herrn Johannson, der im Auftrag der schwedischen Regierung für einen Reiseführer in der kleinen Ortschaft Teterow so gründlich forscht, dass er sich in der Recherche verliert. Jakob Hein beschreibt das normale Leben der Superhelden, manchmal melancholisch, manchmal lakonisch, aber mit hintergründigem und überraschendem Witz, »knapp und schlicht in der Sprache, voller Wärme und Sympathie für den bedrängten Helden«, meinte die Berliner Zeitung, der wir in diesem Fall ganz und gar recht geben.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 204 Seiten
  • Verlag: edition TIAMAT; Auflage: 1., Aufl. (März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3893201238
  • ISBN-13: 978-3893201235
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 12,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.213.975 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

In seinen Märchen für anders begabte Erwachsene taucht Jakob Hein in das Universum von Kindern ein, und beschreibt aus deren Perspektive das eigentümliche Verhalten der Eltern. Daraus entstehen eigenartige und skurrile Geschichten, die ihre Faszination daraus beziehen, dass die Eltern mit den Kriterien aus der Erwachsenenwelt beurteilt werden, weshalb sie manchmal gar nicht gut wegkommen. Da lädt der kleine Josef den am Nordpol in einer Bruchbude hausenden Weihnachtsmann zu sich nach Hause ein, um dort zu wohnen, weil er die Erfahrung gemacht hat, dass sich dann die Eltern weniger streiten. Und Linus holt den Pizzamann in die Wohnung, damit seine Mutter nicht länger traurig sein muss. Und da gibt es Herrn Johannson, der im Auftrag der schwedischen Regierung für einen Reiseführer in der kleinen Ortschaft Teterow so gründlich forscht, dass er sich in der Recherche verliert. Jakob Hein beschreibt das normale Leben der Superhelden, manchmal melancholisch, manchmal lakonisch, aber mit hintergründigem und überraschendem Witz, "knapp und schlicht in der Sprache, voller Wärme und Sympathie für den bedrängten Helden", meinte die Berliner Zeitung, der wir in diesem Fall ganz und gar recht geben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jakob Hein wurde Ende 1971 in Leipzig geboren und lebt seit Anfang 1972 in Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen in Koralle, Fortschritte der Neurologie und Psychiatrie, Strapazin. Tritt jeden Sonntag um 20.15 Uhr in der "Reformbühne Heim & Welt" auf. Keine Preise, keine Stipendien, keine Wettbewerbe. Zahlreiche Buchveröffentlichungen. Zuletzt erschienen: "Antrag auf ständige Ausreise und andere Mythen der DDR", Piper München 2007.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.4 von 5 Sternen
3.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jeder ist ein Superheld 11. März 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Total überzogene Geschichten, sehr unterhaltsam, aus dem wahren Leben gegriffen.
Ich mag Kurzgeschichten für zwischendurch, man muss nicht dran bleiben, das Buch kann die Runde durch die ganze Familie machen, jeder kann drin lesen, nach Lus und Laune ohne den Faden zu verlieren
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geschmackssache 8. Januar 2012
Format:Taschenbuch
Tja,

ich habe dem Buch (ein Geschenk) eine Chance gegeben, aber nach 16 Seiten hatte ich keinen Nerv mehr.

Der Schreibstil ist flott und die Idee sicherlich kreativ mal Alltagsgeschichten von Superhelden zu schildern, aber das reichte nicht für mich.

Fairerweise gebe ich dafür 3 Sterne, weil es noch viel dümmeres Zeug gibt, das auch noch schlechter geschrieben ist.

Es sind viele kleine Kurzgeschichten, die mehr oder weniger zusammenhängen.

Nach dem Lesen der ersten drei fragte ich mich wirklich, welchen Nährwert das Buch haben sollte und wollte keine weitere Zeit mehr verschwenden.

Leuten, die auf Thriller und Krimis ala Mankel, Adler-Olsen, Larsson usw. oder auch auf Fanatasy wie Herr der Ringe etc. bis hin zu Stephen King seinem Zeuge stehen, brauchen das Buch nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jakob Hein stellt die Welt auf den Kopf 14. August 2011
Von Stephan Seither TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Der Autor liefert hier ein Sammelsurium skurriler Kurzgeschichten ab, mancher Text weist dabei Ideen und Sätze auf, welche den Leser innehalten lassen, um dabei u.U. still für sich zu prüfen, wer denn nun der "Verrückte" sein mag, der zweifelnde Leser, oder doch die Figur, deren Verhalten, deren Gedanken die Welt auf den Kopf stellt...

Fazit - Ich versuche es mit einem Bild: "Hier ist nicht alles Gold was glänzt, eine Goldgrube hingegen ist dieses Buch auf jeden Fall".

Dem Schreibstil des Herrn Hein bin ich zuletzt im Januar / Februar 2010 begegnet -der Titel des damals gelesenen Romanes lautete "Herr Jenssen steigt aus" - das seinerzeit von mir gefällte und ebenfalls hier bei amazon.de veröffentlichte Urteil zeugt(e), mag ich es höflich ausdrücken, nicht von Zufriedenheit...

In den Besitz vorliegenden Buches bin ich per Zufall gelangt, vom verlockend formulierten Klappentext des Buchrückens angestachelt, habe ich geblättert, die tatsächlich witzigen und abgründigen Kurzgeschichten überflogen, den Namen des Autoren nicht registriert, dessen Foto ganz einfach übersehen - GUT SO - denn sonst hätte es sofort bei mir geklingelt, hätte ich, der schlechten Erfahrung geschuldet, auf den Kauf wohl verzichtet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht das Bestwerk. 23. Juni 2011
Von athoja
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Wer Jacob Hein noch nicht kennt, sollte unbedingt eines seiner anderen Bücher zuerst lesen, da man sonst schnell die Lust an diesem besonderen Schriftsteller verliert. Eine der nicht so gelungenen Ausgaben seines Könnens.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustige Lektüre von Jakob Hein!!! 14. Februar 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist einmal anders als dass was man normalerweise von Jacob Hein kennt!!!

Trotzdem sehr unterhaltsam....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar