Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,01

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Achilles-Laufkalender 2011: Kilometer sammeln, Motivation tanken, Tricks probieren [Kalender]

Achim Achilles
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kalender 2014 für 5 EUR
Sie haben noch keinen Kalender für 2014? Entdecken Sie jetzt eine große Auswahl an Kalendern, die alle nur 5 EUR kosten. Zur Aktion

Kurzbeschreibung

1. Juni 2010
Mit unbezahlbaren Geheimtipps und den wichtigsten Laufterminen in aller Welt

Frohe Botschaft für alle Fans: Auch 2011 ist Achim Achilles wieder voll dabei. Sein beliebter Laufkalender enthält ein praktisches Trainingstagebuch, viele fundierte Tipps zu Trainingsaufbau und Motivation sowie originelle Anekdoten rund um das Thema Laufen.


Hinweise und Aktionen

  • Kalender 2014 für nur 5 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Kalender: 160 Seiten
  • Verlag: Ludwig bei Heyne (1. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453236971
  • ISBN-13: 978-3453236974
  • Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 10,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 354.351 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Achim Achilles lernte im Alter von drei Jahren das Laufen, zwei Sieger-, eine Ehrenurkunde (Messfehler) bei den Bundesjugendspielen. Ausdauerprobleme verhinderten Sport als viertes Abiturfach (nach Religion, Erdkunde und Töpfern), stattdessen Deutsch. Drei völlig verschenkte Fitnessclub-Mitgliedschaften. Lernte Mona in einem Kurs für Seidenmalen in der Toskana kennen. Sie war die Busfahrerin, die die Gruppe vom Bahnhof Siena abholte. Seither immer wieder verzweifelte Versuche, einer geregelten Tätigkeit nachzugehen, die aber ähnlich scheiterten wie regelmäßiges Lauftraining. Gelegentliche Auftritte in Laufklamotten sind im Prinzip die einzige Chance für ihn, in seinem Berliner Wohnblock (Altbau) ein wenig an Sozialprestige zu gewinnen. Tüftelt an Schweiß aus der Sprühdose, um hartes Training auch geruchsecht vorzutäuschen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Achim Achilles lernte im Alter von drei Jahren das Laufen. Sportliche Erfolge: bei den Bundesjugendspielen zwei Sieger- und eine Ehrenurkunde (Messfehler), Gewinner des Gummistiefelzielwerfens 2004 in Caheragh/Irland, 25 Jahre Handball, vier Marathons, diverse Triathlons, selten Letzter. Im Winter Fitnessclub-Mitgliedschaft. Berge bestiegen, Seen durchschwommen, dauernder Bewegungsdrang. Bisweilen geregelte Arbeit als Journalist, aber lieber ungeregeltes Lauftraining. Schlüsselbeinbruch aufgrund mangelnden Mountainbike-Könnens. Verheiratet mit der sehr geduldigen Mona, zwei Söhne, die ihrem Vater längst davonrennen. Träumt vom Ironman auf Hawaii, aber erst mit 70, wenn sich die Konkurrenz auf natürlichem Wege reduziert hat.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überflüssiges Laufutensil 6. September 2010
Format:Kalender|Von Amazon bestätigter Kauf
Der Laufkalender ist ein kleines, dünnes Büchlein mit einem plastifizierten Umschlag. Er enthält Wochenübersichten, in die der Läufer einige wenige Daten zu seiner täglichen Leistung eintragen kann. Dazu sind ein paar alte Scherze zum Laufen sowie einige "Tipps" und ein Trainingsplan eingestreut. Im letzten Teil des Kalenders ist eine selbst auszustellende Urkunde enthalten. Im Text auf Seite 151 steht, dass man die gesammelten Kilometer für 2010 in die Urkunde eintragen soll. Warum für 2010 - der Kalender ist doch für 2011 - wurde hier bei der Überarbeitung der Vorjahresausgabe geschludert?

Ich würde den Kalender nur einen Laufanfänger empfehlen, und das nur eingeschränkt. Es fehlen Felder für wichtige Daten über z.B. Puls, Tempoläufe etc. Ein Feld zur Aufzeichnung der mit einem Schuh gelaufenen km vermisse ich sehr.

Laufkalender gleicher oder besserer Qualität gibt es von vielen Firmen gratis z.B. den BMW Laufkalender. Der hat zwar keinen Plastikumschlag, enthält aber mehrere Trainingspläne für verschiedene Distanzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen ....klasse..... 10. April 2013
Format:Kalender|Von Amazon bestätigter Kauf
....wenns läuft, dann läufts....immer einen netten Witz zum Nachlesen- das motieviert und überlistet den inneren Schweinehund ....eine tolle Geschenkidee für alle Sportsfreunde...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau richtig 17. September 2010
Von Valeska
Format:Kalender
Endlich habe ich für mich den perfekten Laufkalender gefunden. Kleines Büchlein, schmaler Preis, aber alles drin, was Läufer so braucht: Trainingstagebuch, Termine planen, Tipps - und vor allem Achim Achilles' Humor!! Da ich gerade von einer Knieverletzung geplagt war, hab ich mich besonders über die Ratschläge vom Doc zum Wiedereinstieg ins Training gefreut. Auch gut: Darf ich mit Schnupfen laufen, oder was tun bei Allergie? Wirklich nützlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich 8. September 2010
Format:Kalender
Also ich habe mir jetzt zum dritten Mal diesen Kalender gekauft weil er mir einfach hilft mein Training in den Griff zu kriegen. Ich weiß, kann man heutzutage auch alles im Netz dokumentieren, aber mir ist so ein Büchlein einfach lieber. Das fühlt sich einfach gut an nach einem langen Lauf auf dem Sofa zu liegen und im Kalender rumzukritzeln. Außerdem kann man das Buch auch mal ganz "diskret" auf den Tisch legen, wenn Besuch kommt und dann ein bisschen angeben, hehe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa7a9c42c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar