Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
304
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Februar 2014
ich finde die Idee, die hinter diesem Buch steckt super.
Es sind auch einige Lösungsmöglichkeiten aufgeführt, die wirklich für langfristigen Erfolg sorgen können.

Jedoch wird meinem Geschmack nach zu oft auf die Hompage verwiesen und wenn man sich dort nicht anmeldet, bleiben einem die Informationen vorenthalten. Diese Infofmationen hätte ich gern mit im Buch drin anstatt auf einer seperaten Seite, bei der man noch Mitglied werdn muss. Schlußfolgernd sind das drei Sterne .
33 Kommentare| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
ich habe mich von den Bewertungen verleiten lassen und "Der Abnehmschlüssel" als Ebook gekauft.
Die Idee des Buches ist interessant-am Anfang. Leider wiederholt sich Kolja immer wieder.
Bei den einzelnen Übungen, die nach Männern und Frauen getrennt sind, ist bis auf Gewichte und Schwierigkeitsgrad fast alles gleich. Wozu die Wiederholungen????
Dann dachte ich mir, dass man das Buch auch irgendwie füllen müsste.

Ich kann mir auch vorstellen, dass man ein "Sachbuch" schwerer schreibt als ein Roman. Aber ich habe schon einige gelesen und diesem würde ich trotz der Idee nur drei Sterne geben.
11 Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2016
Erst einmal vorab: Das Prinzip hinter dem Abnehmschlüssel funktioniert. Ich hab bereits vor dem Kauf anhand von Youtube-Videos begonnen, Teile davon umzusetzen und es war sehr hilfreich. Das ist auch der Grund, warum ich drei Sterne gebe und nicht einen.
Denn wie dieses großartige Wissen in diesem Buch umgesetzt wurde, ist ehrlich gesagt eine Enttäuschung. Die Informationen sind sehr oberflächlich und lückenhaft. So scheint der Autor sich bei der Berechnung des Kalorien-Grundumsatzes selbst zu widersprechen. Erst gibt er eine Formel vor, die Alter, Größe und Gewicht berücksichtigt, später erwähnt er, dass Muskeln fünf mal so viele Kalorien verbrennen, wie Fett. Trotzdem wird das in der Formel nicht berücksichtigt. Es mag ja sein, dass das Sinn macht, es erschließt sich aber absolut nicht. Das Prinzip des Cheat-Days (einen Tag die Woche mehr essen bzw. die Regeln brechen) wird nur erwähnt, ohne genauer erklärt zu werden. So hat man nach dem Lesen des Buches keine Ahnung, in welchen Ausmaßen dieser Cheat-Day den Kalorienbedarf tatsächlich überschreiten darf oder sollte. Bei den Übungen widerspricht er sich ebenfalls. So sagt er bei einigen Übungen, sie sollten erst nach zwei Monaten in den Plan integriert werden. In den konkreten Plänen, die der Autor einem vorgibt, sind diese Übungen dann aber trotzdem in den ersten beiden Monaten enthalten.
Darüber hinaus wird bei den Übungen auf Erklärungsvideos verwiesen, die nicht mehr zugänglich sind (obwohl die Seite dem Autor gehört). Das ist besonders ärgerlich, da die Übungen teils sehr unpraktisch anmuten (z. B. Kreuzheben mit Wasserkästen). Auch das Angebot, einem Fragen per Mail zu beantworten, hält der Autor nicht ein.
Wie gesagt, das Wissen wäre Gold wert, wenn es anständig vermittelt würde. Wird es aber nicht.

PS: Ich muss die Bewertung leider um noch einen Punkt nach unten setzen, nachdem mir ein weiterer Problempunkt aufgefallen ist, den ich bisher übersehen habe. Und zwar habe ich mal die Kalorienberechnung seiner Rezeptvorschläge gegengerechnet und habe festgestellt, dass da einige nicht unerhebliche Rechenfehler vorkommen. Da dürfte sich auf Dauer schon einiges an ungewollten Kalorien anstauen, wenn man diesen Werten blind vertraut, sodass sich die Angaben hier im Buch sogar als schädlich für den persönlichen Fortschritt erweisen können (von den illustrierenden Fotografien, welche teils ganz anders zubereitete Gerichte zeigen, mal ganz abgesehen).
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2015
Ich habe mir vor einigen Monaten dieses Buch bestellt, weil ich zum einen Kolja Barghoorn schon seit geraumer Zeit auf seinem Kanal verfolge und dann auch neugierig wurde, was in dem Buch stehen könnte.
Also bestellte ich es mir. Wer Kolja Barghoorns Art mag, wird auch vom Buch begeistert sein, denn seine witzige Art findet man auch im Buch wieder. Es ist sehr leicht zu lesen und auch gut erklärt. Allerdings habe ich mir glaube ich mehr von dem Buch erwartet, da ich nach den letzten Seiten eher das Buch zuklappte und mir dachte "Okay, das ist jetzt nichts Neues". Die Rezepte und die Übungen sind zum Teil auch bereits schon auf seinem Kanal vorgestellt worden oder auf der Platform, auf welche oft verwiesen wird.
Wer sich aber schon oft mit gesunder, ausgewogener Ernährung und Sport auseinander gesetzt hat, wird hier vielleicht eher enttäucht sein, da es mehr eine Wiederholung seines bisherigen Wissens wäre. Wer sich aber bis dato noch nicht mit gesunder Ernährung und Sport befasste, wird auf jeden Fall von dem Buch begeistert sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Nachdem ich den YouTube-Channel von Kolja längere Zeit verfolgt und seinen darin enthaltenen Tipps gelauscht habe entschloss ich mich zum Kauf seiner Lektüre. Zuvor hatte ich mich schon mit etlichen anderen Ratgebern auseinandergesetzt wobei aber die Motivation eher ausblieb da diese nur über ihre eigene Meinung fachsimpelten.
Kolja Barghoorn ist gelernter Fitnesscoach und Fachwirt und kein Wissenschaftler. Dennoch sind alle seine Tipps und Statements wissenschaftlich erwiesen. Kolja ist ein Mensch wie Du und ich und steht auf eine authentische Art und Weise für das was er auch selbst ersichtlich an sich selbst anwendet.
Eine super Lektüre für alle die Diäten, Jojo-Effekte und Fitnessmythen leid sind. Nur zu empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Liebe Leser,
schon länger geistert es umher - man macht keine Diäten mehr, sondern stellt seine Ernährung um, um sich selbst im besten Falle Lebensjahre und Energie zu schenken.
Geboren sind Strömungen wie Paleo oder auch Green&Lean.
Hier in Deutschland hinken wir dem Ganzen leider noch ein wenig hinterher. Fett macht immer noch fett, Kohlenhydrate sind sowieso der Feind und Eiweiße verursachen Krebs.
Wer von all dem genug hat, klare Fakten will und endlich keine leeren Versprechungen mehr sehen kann, bestellt sich dieses Buch.
Warum?
Nun. Mehrere Gründe sprechen dafür.
1.) Dies ist kein "30 Tage-Abnehmprogramm", bei dem man danach bestenfalls noch mehr drauf hat
2.) Kein Verzicht auf irgendwas, vielmehr Lernen des Richtigen
3.) Keine himmelhochjauchzenden Versprechen, die eh nicht eingehalten werden können
und, wie ich finde der wichtigste Punkt:
4.) ständig neue Videos und Anregungen auf Youtube (Autor unter 'ZurStrandfigur' zu finden)

Es gibt vermutlich noch viel mehr Gründe.
Für mich haben jene jedoch gereicht.
Erwarten Sie keine großen chemischen oder biologischen Analysen.
Hier wird Klartext gesprochen.
Auf kleinem Raum.
Der Autor nimmt den Leser an die Hand, weist auf etwaige Fehler hin, ohne belehrend zu wirken, sondern eher wie jemand, der möchte, dass man weitere Fehler vermeidet.
Sehr motivierend.
Dieses Buch sei somit wärmstens empfohlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Meine Geschichte vorweg:
Bis vor einigen Jahren habe ich mit MetabolicTyping >40kg abgenommen in 2 Jahren - ohne Hungern, ohne Sport (erst nach 6 Mon. Aquafitness begonnen, weil ich Lust dazu hatte) und mit viel Spaß. Vieles von dem, was in Koljas Buch steht, deckt sich mit diesem Weg (möglichst naturbelassen, Eier und gute Fette sind wichtig etc.) bis auf das Verhältnis von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett. Bei MT wird dies individuell festgestellt: es gibt versch. Stoffwechseltypen (können sich im Laufe des Lebens ändern) und Drüsentypen (ändern sich i.d.R. nicht) und jeder braucht eine andere Zusammenstellung. Alles war super bei mir - ich hätte Bäume ausreißen können. Dann kamen die Wechseljahre und das Hormonsystem geriet durcheinander = Gewicht entwickelte sich zurück = MT funktioniert bei mir nicht mehr.... Kunsthormone samt Nebenwirkungen kommen nicht in Frage, naturidentische (ohne Nebenwirkungen) zahlt die Kasse nicht...

Dann fiel mir die Insulintrennkost in die Hände (da geht es u.a. auch um Hormone), liest sich alles toll, immerhin: ich nahm nicht zu, aber es war total stressig, ständig seine Kohlenhydrate voll zu bekommen (hatte ständig das Gefühl, bald zu platzen).... Das hat mir die Freude am Kochen & Essen vermiest.... Abgenommen in 4 Wochen: 0kg... All der Stress für die Katz....!

Irgendwie stieß ich dann auf Koljas Videos und halte nun das Buch in Händen....

Leider findet sich in Koljas Buch so gar nichts zu diesem Themenfeld, dabei beschäftigen sich viele in diesem Lebensabschnitt mit ihrem Körper... Und haben sicher auch das eine oder andere Problem mit ihrem Hormonhaushalt, auch wenn Schlanke dies immer gern als Ausrede der Übergewichtigen ansehen, aber ich erlebe es grad selbst...

Gut, was kann man zum Buch sagen:
Es ist gut und umfassend für völlige Neueinsteiger geschrieben, räumt auf mit vielen Mythen und es liest sich gut und locker, schafft man aufgrund des Layout und großer Buchstaben locker an einem Nachmittag oder weniger.

Nicht so toll sind die zig Seiten mit Trainingsplänen (m/f) ohne ein einziges Foto. Wem nützt das? Will man mehr wissen, muss man sich einloggen und bezahlen... Erinnert mich irgendwie an Reporte, die viel versprechen und dann muss man erst zahlen, um dann vielleicht das Versprochene zu bekommen.... Gut, die vielen Links zum Login-Bereich sollen im Update entfernt sein, aber das hab ich mir gar nicht erst runter geladen, denn davon ändert sich der Inhalt nicht.

Auf der anderen Seite:
was erwartet man für EUR 7,50? Dafür bekommen Neueinsteiger in die Materie viele Infos. Alte Hasen werden bestätigt, kommen aber u.U. nicht weiter damit, denn wenn sie am Ziel ihrer Wünsche wären, würden sie dieses Buch wahrscheinlich nicht lesen....

Auch die 4x4 Rezepte hauen mich persönlich nicht um oder machen Lust auf mehr - wer nicht auf Shakes & Co. steht, vegetarisch oder gar vegan (und sojafrei) lebt, hat eher schlechte Karten.... Zum Thema Soja, das in vielen Shakes enthalten ist, empfehle ich das Video von Lebensmittelchemiker Udo Pollmer (dieser wird auch im Buch zu anderen Themen erwähnt) [...] mit dem Titel "Karriere der Giftpflanze Soja".

Fazit:
sicher einige gute Hinweise & Infos für Neueinsteiger, aber ob man damit weiterkommt...? Muss jeder für sich selbst entscheiden.

Update:
Ergänzend zum Thema Rezepte: da gibt es inzwischen eine eigene kostenlose Plattform (mit kostenpflichtigen Zusatzoptionen), die die User mit gestalten können - also Rezepte in Hülle und Fülle unter [...] Der Autor hat zugesichert, mit seinem Team jedes Rezept auf seine Tauglichkeit zu überprüfen. Das ist eine super Hilfe!

Was das Buchcover angeht:
na ja - erinnert mich an einen Chemie- oder Biologie-Baukasten. Wäre schön, wenn dort die Lust in den Gesichtern zu sehen wäre von denen, die sich mit diesem Weg wohlfühlen, das motiviert mehr als ein paar Moleküle...

Als Typ an sich kommt Kolja sehr sympathisch rüber: offen und direkt, spontan und ab und zu etwas crazy... ;-) Einfach mal seine Videos bei youtube anschauen. Da gibt es manchmal viel mehr Tipps, die weiterhelfen und sehen und manchmal hilfreicher als lesen!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2015
Nachdem ich viele Videos von Kolja in Youtube gesehen habe, wollte ich nun auch das Buch haben. Nachdem ich es erhalten hatte las ich es in 2 Tagen komplett aus. Mein Fazit: Wenn man abnehmen möchte, und bereit ist, etwas dafür zu tun, dann ist dieses Buch ein absolutes Muss. Leicht, verständlich und witzig von einem sehr sympathischen Typ geschrieben, der auch noch wirklich eine Ahnung hat, wovon er redet.
Bisher habe ich mit seiner Hilfe 19 kg abgenommen und mache natürlich noch weiter. Denn mit dieser Methode nimmt man ab, ohne zu hungern. Man kocht einfach alles selber, verzichtet auf den Industrie-Müll und wird sich endlich mal bewusst, was man so isst. Und dabei wird man gesünder und nimmt ab, was will man mehr?
Danke Kolja und Natalie, ihr seid Top!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Ich muss sagen das ich dieses Buch schon aufgrund des Covers und dem Titel nicht mal anschauen geschweige denn Kaufen würde. Allerdings gewann der Autor mit seinem Kostenlosen YouTube Channel "ZurStrandfigur" meine vollste Sympathie und Anerkennung. Dank seiner Hilfe hab ich 4-6 Monaten (so genau weis ich es leider nicht mehr) ganze 13 kg abgenommen. Der Kauf war also mehr als nur ein Pflichtkauf.

Nach diesem für mich beachtlichen Erfolg bin ich hoch motiviert weiter zu machen und werde dank dem Buch und dem YouTube Channel sicher weiter viel erfolg haben.

Danke für deine Hilfe!

(Auf das Buch selbst möchte ich erst eingehen wenn ich es komplett durch hab)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Der Abnehmschlüssel, ein sehr griffiger und einprägsamer Begriff.
So ähnlich gewählt wie Kolja Berghorn zu beginn seiner Youtube Videos den ein oder anderen Einprägsamen Begriff oder Schlagzeile „raushaut“ um das Interesse der Community zu wecken.
Und genau das ist es, weshalb ich nicht ganz unvoreingenommen dieses Werk beurteilen kann oder doch?
Zur Erläuterung: Ich kannte zuerst die Videoreihe von Kolja ( Zur Strandfigur.com) auf Youtube. Diese meistens recht kurzen Videos über Ernährung, Motivation und Training sind von mal zu mal immer Aufwändiger und Detaillierter und vor allem sehr Verständlich gemacht worden. Die Tipps dort, wenn man sie umsetzt führen auch zu erfolgen. Selbst getestet;-) So ist es schlussendlich natürlich logisch das der Autor das ganze in ein Buch zusammenfasst.
Was kann man nun von diesem Buch erwarten? Nun wer alle Videos von Kolja und seine Postings auf Youtube und Facebook verfolgt und eventuell auch Mitglied seines Cochingclubs ist ….wird nix Neues Lesen.
Ist das Schlecht? Mitnichten. Das Buch ist eine Zusammenfassung all der Dinge die Kolja und sein Team in seinen Videos und Chats schon mal angebracht hat. Und für all die gut geeignet die in möglichst kurzer Zeit diese Informationen haben wollen ohne sich durch alle Videos klicken zu müssen. Oder für so Leute wie mich die gerne alles noch mal zusammengefasst wo stehen haben wollen ;-)
Also ein Nachschlagewerk. Nehme ich dieses als solches vergebe ich 5 von 5 Sternen.
Will ich dieses Werk mit Leuten vergleichen die mehrfach Erfahrung in der Erstellung von Büchern haben (Patrick Heinzmann; Dr. Strunz und ähnliche) dann gibt es natürlich das ein oder andere zu Verbessern. Aber hey, das wäre die Verpackung…nicht der Inhalt!
Also zur meiner subjektiven Bewertung: Ich vergebe 5 von 5 Sternen aufgrund des Inhalts und der Preis Leitungsverhältnisses. Die „störenden“ Links find ich persönlich gut, da ich das ganze als Nachschlagewerk sehe. Also für mich isrt der Abnehmschlüssel eine klare Kaufempfehlung Daumen hoch  oder 5 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)