oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Der 20. Juli - Das Attentat auf Hitler

Annemarie Düringer , Falk Harnack    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

VideoMarkt

Deutschland im vorletzten Kriegsjahr: Aus den höheren Reihen der Wehrmacht rekrutiert sich eine Schar von Offizieren, die den Plan fasst, Hitler aus dem Weg zu räumen und die Staatsführung zu übernehmen. Die entscheidende Aufgabe fällt dem Oberst von Stauffenberg zu. Er schmuggelt eine Bombe ins Führerhauptquartier, die bei einer Lagebesprechung Hitlers explodiert. Aber der Diktator überlebt. Der Plan der Widerständler scheitert, sie werden verhaftet und hingerichtet.

Video.de

Der deutsche Regisseur Falk Harnack ("Das Beil von Wandsbek"), der zusammen mit Werner Jörg Lüddecke und Günther Weisenborn auch das Skript verfasste, inszenierte dieses Nazi-Widerstands-Drama 1955. Zu der Zeit, gerade mal zehn Jahre nach dem Geschehen, war das Attentat noch ungleich umstrittener als heute. Als Hauptdarsteller agieren Wolfgang Preiss und Werner Hinz. In einer Nebenrolle ist Maximilian Schell zu sehen. Harnack gehörte zur Nazizeit selbst dem Widerstand an.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Drama um das bekannteste Hitler-Attentat.

Synopsis

s/w
Deutschland 1944: Am 20. Juli versucht eine Handvoll deutscher Offiziere, Hitler durch einen Staatsstreich zu beseitigen und somit Deutschland vom Joch des Nationalsozialismus zu befreien.
Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg und sein Adjutant Werner von Haeften zünden eine Bombe in der "Wolfsschanze", Hitlers Hauptquartier. Der Führer wird durch die Wucht der Explosion verletzt. Seine Trommelfelle sind geplatzt, er trägt Prellungen und leichte Verbrennungen davon. Vier seiner Männer sterben. Der schwere Eichentisch, auf dem die Lagebesprechung noch wenige Sekunden zuvor stattgefunden hatte, rettet Adolf Hitler das Leben. Der zweite Teil des Staatsreiches, die Operation "Walküre", die die Institutionen der NS-Diktatur mit Hilfe der Wehrmacht nach und nach ausschalten soll, wird brutal von Hitler niedergeschlagen. Mit unvorstellbarer Grausamkeit übt das nationalsozialistische Regime Vergeltung an den Verschwörern und Widerständlern um General Ludwig Beck, Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Werner von Haeften, Albrecht Ritter Mertz von Quirnheim und Friedrich Obricht. Hitler hingegen wird vom deutschen Volk, als von der Vorhersehung begünstigt, zur Kultfigur erhoben.

Produktbeschreibungen

Universum Film Der 20. Juli, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 04.07.05
‹  Zurück zur Artikelübersicht